Sportplatzpflege

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte

Sportplatzpflege

Die Sportplatzpflege ist abhängig von den jeweiligen Sportflächenbelägen. Sie dient der Aufrechterhaltung der Funktonalität, in erster Linie der Bespielbarkeit, aber auch der Wasserdurchlässigkeit der Sportfläche sowie dem Schutz der Sportler vor Verletzungen.
Sehr aufwändig und zeitintensiv ist die Pflege von Sportrasenflächen. Sportrasen muss regelmäßig gemäht, gedüngt und beregnet werden. Zudem stehen bis zu zweimal pro Jahr Arbeiten wie Vertikutieren, Aerifizieren und Besanden an. Bei Bedarf muss der Rasen überdies gestriegelt, von Laub befreit und gelockert werden. Treten Löcher und Lücken auf, so muss ausgebessert oder nachgesät werden.
Als Tennenflächen ausgeführte Sportflächen sollen regelmäßig gewartet und inspiziert werden. Je nach Bauweise, Alter, Standort, Benutzung und Zustand der Fläche muss diese eventuell ausgebessert, egalisiert und gewalzt werden, evtl. ist ein Beregnen und natürlich regelmäßig die Reinigung des Tennenbelages vorzunehmen.
Besonders pflegleicht sind Sportflächen mit Kunststoffbelägen. Diese müssen regelmäßig mit Wasser gereinigt werden, wobei der Turnus von der Intensität der Nutzung und damit der Verschmutzung abhängig ist. Weitere Pflegemaßnahmen sind Ausbesserungen mit geeignetem Material, das Setzten neuer Farbmarkierungen und das Befreien der Fläche von Laub.
Ist eine Sportfläche mit Kunststoffrasen ausgelegt, so muss dieser Belag regelmäßig von Verunreinigungen befreit werden. Dazu werden z. B. Papier und Laub abgelesen oder abgeblasen. Zur Wartung und Pflege gehört auch, dass der Kunststoffrasen regelmäßig abgeschleppte wird, wobei das Einstreumaterial egalisiert und die Fasern aufgebürstet werden. Einmal im Jahr sollte eine Grundreinigung erfolgen. Dabei wird die Verfüllung (Sand oder Gummigranulat) gesiebt und Feinanteile abgesaugt, danach wird die gereinigte Verfüllung wieder aufgebracht und abgeschleppt. Durch die Reinigung werden die Wasserdurchlässigkeit und die Elastizität des Belages erhalten. Werden Beschädigungen oder Abnutzungen festgestellt, so sollen die Ausbesserungen mit dem gleichen Material vorgenommen werden.

Baupreis-Informationen zu Sportplatzpflege

Landschaftsbauarbeiten || Kunststoffbelag ausbessern, Kunststoffrasenbelag ausbessern
Landschaftsbauarbeiten || Tennenbelag beregnen
Landschaftsbauarbeiten || Dynamische Schicht ausbessern
Landschaftsbauarbeiten || Ausbessern der Sportrasenfläche, Fertigrasen, Fertigrasen DIN 18035-4, Rasensoden, örtlich aus Nebenfläche zu gewinnen, RSM 2.3 Gebrauchsrasen - Spielrasen, RSM 3.1 Sportrase...
Landschaftsbauarbeiten || Risse im Sportbelag ausbessern

Normen und Richtlinien zu Sportplatzpflege

DIN 18035-6 [2014-12]8.1 Nutzung Bei der Sportausübung können die für die jeweilige Sportart geeigneten Sportschuhe verwendet werden, deren Profil auf den Belagstyp abzustimmen sind. Für Leichtathle...
DIN 18035-4 [2012-01]Nach Ausführung der Leistungen nach den Abschnitten 7 und 8 beginnt die Unterhaltungspflege. Je nach Bauweise, Standort, Alter, Benutzung und Zustand sind folgende Leistungen er...
[2014-12] Sportplätze - Teil 6: Kunststoffflächen
[2012-01] Sportplätze - Teil 4: Rasenflächen

Ausschreibungstexte zu Sportplatzpflege

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Standardbesch Sportplatzpflege Fertigstellungspflege
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Kunststoffbelag ausbessern beschädigten Belag aufnehmen Ersatzbelag
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Tennenbelag beregnen Wasser liefern 10l/m2 5Arbeitsgänge
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Schlitzverfüllung
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Dynamische Schicht ausbessern Schicht aufnehmen D 20mm Planum ausgl. verd. Neuschicht Lava

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren