Spritzwasser

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Spritzwasser

Abdichtungsarbeiten || Flüssigkunststoff, Abdichtung Wandsockel, W4-E (Spritzwasser und Bodenfeuchte am Wandsockel sowie Kapillarwasser in und unter Wänden)
Abdichtungsarbeiten || kunststoffmodifizierte Bitumen-Dickbeschichtung, Abdichtung erdberührter Wände, Abdichtung Wandsockel, W4-E (Spritzwasser und Bodenfeuchte am Wandsockel sowie Kapillarwasser in ...
Abdichtungsarbeiten || mineralische Dichtungsschlämme, rissüberbrückend, Abdichtung erdberührter Wände, Abdichtung Wandsockel, W4-E (Spritzwasser und Bodenfeuchte am Wandsockel sowie Kapillarwasser in...
Abdichtungsarbeiten || Flüssigkunststoff, Abdichtung in oder unter Wänden, W4-E (Spritzwasser und Bodenfeuchte am Wandsockel sowie Kapillarwasser in und unter Wänden)
Abdichtungsarbeiten || mineralische Dichtungsschlämme, rissüberbrückend, Abdichtung in oder unter Wänden, W4-E (Spritzwasser und Bodenfeuchte am Wandsockel sowie Kapillarwasser in und unter Wänden)

Normen und Richtlinien zu Spritzwasser

Bild 20. Abdichtungszonen im Sanitärraum - VDI 6000 Blatt 1 [2008-02] Beschaffenheit der Raumflächen - Sanitärräume in Wohnungen
VDI 6000 Blatt 1 [2008-02] Beschaffenheit der Raumflächen - Sanitärräume in Wohnungen
Bild 7: Anwendungsgrenzen bei belüfteten Anschlussleitungen in System I, II... - DIN EN 12056-2 [2001-01] Planung von belüfteten Anschlussleitungen - Schwerkraftentwässerung in Gebäuden
DIN EN 12056-2 [2001-01] Planung von belüfteten Anschlussleitungen - Schwerkraftentwässerung in Gebäuden
Bild 8: Anwendungsgrenzen bei belüfteten Anschlussleitungen in System III b... - DIN EN 12056-2 [2001-01] Planung von belüfteten Anschlussleitungen - Schwerkraftentwässerung in Gebäuden
DIN EN 12056-2 [2001-01] Planung von belüfteten Anschlussleitungen - Schwerkraftentwässerung in Gebäuden
Bild 9: Anwendungsbereich bei belüfteten Anschlussleitungen in System III b... - DIN EN 12056-2 [2001-01] Planung von belüfteten Anschlussleitungen - Schwerkraftentwässerung in Gebäuden
DIN EN 12056-2 [2001-01] Planung von belüfteten Anschlussleitungen - Schwerkraftentwässerung in Gebäuden
Bild 16. Schutzbereiche für die Elektroinstallation am Beispiel einer Badew... - VDI 6000 Blatt 1 [2008-02] Elektrotechnik; Sicherheit - Sanitärräume in Wohnungen
VDI 6000 Blatt 1 [2008-02] Elektrotechnik; Sicherheit - Sanitärräume in Wohnungen
DIN 55699 [2017-08]Für den Spritzwasserbereich am Geländeanschluss bis etwa 30 cm Höhe sowie für die Dämmung unter der Geländeoberkante/Geländeoberfläche (GOK/GOF) sind geeignete Dämmstoffplatten ei...
DIN 18533-1 [2017-07]Am Wandsockel bei ein- und zweischaligem Mauerwerk wirken Spritz- und Sickerwasser auf die Sockeloberflächen, Bodenplatten, und Fundamente ein. In und unter Wänden kann Wasser k...
DIN 18533-2 [2017-07]8.2.5.1 Wandsockel Bei der Abdichtung von Wandsockeln mit Bitumen- und Polymerbitumenbahnen wird die jeweilige Flächenabdichtung der erdberührten Wand (siehe Tabelle 9 ) am Wand...
DIN 18533-2 [2017-07]8.3.5.1 Wandsockel Bei der Abdichtung von Wandsockeln mit Kunststoff- und Elastomerbahnen wird die jeweilige Flächenabdichtung der erdberührten Wand (sieheTabelle 17 ) am Wand...
DIN 68800-2 [2012-02]Legende Wandkonstruktion variabel (Holztafelbau, Holzskelettbau, Massivholzbau etc.) vorgehängte belüftetete oder hinterlüftete Fassade Abdichtung nach DIN 18195-4 Perimeterdämm...

Ausschreibungstexte zu Spritzwasser

STLB-Bau 2019-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Absauganlage Ventilator explosions- spritzwassergesch einrichten entfernen
STLB-Bau 2019-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Fluchtöffnung PE-Folie einseitig bespannt Fluchtöffnung/-weg kennzeichnen
STLB-Bau 2019-04 018 Abdichtungsarbeiten
Abdichtung Wandsockel W4-E FLK D 2mm Kunststoffvlies
STLB-Bau 2019-04 035 Korrosionsschutzarbeiten an Stahlbauten
Standardbesch Umgebungsbed.Korrosionssch C3
STLB-Bau 2019-04 018 Abdichtungsarbeiten
Abdichtung Wände W1.1-E PMBC D 3mm 2-schichtig

Begriffs-Erläuterungen zu Spritzwasser

Anhydritestrich, auch Calciumsulfatestrich genannt, ist ein Estrich gemischt aus Sand/Kies, Wasser und Anhydrit. Etwaigen Zusatzstoffen wie Quarzsande oder Kalksteinsplitter erhöhen die Verdichtungen ...
Sich selbst nivellierender Anhydritfließestrich (auch Calciumsulfatfließestrich genannt) setzt sich aus Sand/Kies, Wasser, Anhydrit als Bindemittel und einem Fließmittel zusammen. Um die Verdichtung...
Calciumsulfatestrich besteht aus Sand, Wasser, möglicherweise aus weiteren Zusatzstoffen, wie Kalksteinsplittern oder Quarzsanden zur Verbesserung der Verdichtung des Mörtels und der Festigkeit des E ...
Kaustische Magnesia erstarrt mit Magnesiumchlorid zu einer zementartigen Masse und dient dem Magnesiaestrich als Bindemittel. Als organische Stoffe können Holzspäne, Sägemehl, Textilfasern, Papier- u ...
Fließestrich, manchmal auch als Dünnestrich bezeichnet, ist ein sich selbst nivellierender dünnflüssiger Nass-Estrich, der z.B. aus Werktrockenmörtel auf der Baustelle angemischt und dann zur Verlege ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK