Stahlrohr-Kupplungsgerüst

» Begriffs-Erläuterungen

Stahlrohr-Kupplungsgerüst

Stahlrohr-Kupplungsgerüste sind statisch hoch belastbare Arbeits- und Schutzgerüste aus korrosionsgeschützten Stahlrohren, verschiedenen Kupplungen, mit denen die Rohre (Vertikalstiele, Längs- und Querriegel) parallel, vertikal, rechtwinklig oder axial verbunden werden können. Sie gründen sich auf Gewindefußplatten und sind in der Anpassung am flexibelsten, in der Montage aber am aufwendigsten. Aufgrund der vielen Einzelteile, die zum Aufbau von Stahlrohr-Kupplungsgerüsten benötigt werden und aufgrund des Materials Stahl sind diese Gerüste besonders schwer.
Laut Normung sind sie als längenorientierte (Fassadengerüste) und als flächenorientierte (Raumgerüste) einsetzbar. Allerdings sind sie aufgrund der aufwendigen Montage als Raumgerüste nur noch selten zu finden.
Als Fassadengerüst kommen sie zum Einsatz, wenn die Systemgerüste hinsichtlich ihrer Flexibilität an Grenzen stoßen. Das kann sowohl geforderte Abstände betreffen, die Form der Gebäude, die von Systemgerüsten nicht nachvollzogen werden kann, aber auch Situationen, die Stiele nur an bestimmten Stellen des Gebäudes erlauben bzw. wenn eine große Anzahl von Stielen an einer Stelle erforderlich ist, um besonders große Lasten aufzunehmen und abzuleiten.
Betrachtet man die Entwicklung des Gerüstbaus, so stellt das Stahlrohr-Kupplungsgerüst den Nachfolger vom Stangengerüste aus Holz dar, wird aber aufgrund der größeren Flexibilität und es wirtschaftlicheren Aufbaus von Systemgerüsten, wie dem Modulgerüst oder auch dem Rahmengerüst immer weiter zurückgedrängt.

Begriffs-Erläuterungen zu Stahlrohr-Kupplungsgerüst

Der Begriff Standgerüst leitet sich im Gegenteil zum Hängegerüst von der Eigenschaft des Tragsystems ab, auf festem Untergrund zu stehen. Voraussetzung für die Errichtung eines Standgerüstes ist, das ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK