Standgerüst

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Standgerüst

Der Begriff Standgerüst leitet sich im Gegenteil zum Hängegerüst von der Eigenschaft des Tragsystems ab, auf festem Untergrund zu stehen. Voraussetzung für die Errichtung eines Standgerüstes ist, dass der Untergrund die Last des Gerüstes und die auf dem Gerüst lastenden Geräte, Materialien und Arbeiter sicher aufnehmen kann.
Standgerüst
Bild: Standgerüst, © Patrick P. Palej - Fotolia.com 
Standgerüste können als Stahlrohr-Kupplungsgerüst, bestehend aus korrosionsgeschützten Stahlrohren, Kupplungen und anderen systemunabhängigen Gerüstbauteilen, als Rahmengerüst, bestehend aus Vertikalrahmen, Horizontalrahmen, Diagonalen und Schutzgeländern oder als Modulgerüst mit Knoten an den Vertikalrohren gebaut werden. Standgerüste sind an Gebäudefronten errichtet gleichzeitig Fassadengerüste. Innerhalb von Gebäuden errichtete Standgerüste werden auch als Raumgerüste bezeichnet.
 
Die Stabilität der Standgerüste wird durch Verankerungen in der Oberfläche der Gebäudewand erhöht. Wobei bei Raumgerüsten "in geschlossenen Räumen" die Windlasten unberücksichtigt bleiben können.
Vorschriften über den Aufbau von Standgerüsten finden sich in der Normierung bei der jeweiligen Ausführung der Gerüste z. B. als Leitergerüst oder Stahlrohr-Kupplungsgerüst. Darin sind u. a. Werte für die Gerüsthöhe, die Gerüstfeldlänge und die Belagbreite bei Standgerüsten als festgelegt. Zudem sind Vorschriften für Aussteifungen (z. B. bei Standgerüsten, als flächenorientierte Stahlrohr-Kupplungsgerüste), Ankerkräfte (z. B. bei Standgerüsten als längenorientierte Stahlrohr-Kupplungsgerüste) oder die notwendigen Brett- oder Bohlendicken in Abhängigkeit von der Lastklasse (z. B. bei Standgerüsten als längenorientierte Stahlrohr-Kupplungsgerüste) beschrieben. Ebenso sind spezielle sicherheitstechnische Anforderungen, wie beim Erstellen von Überbrückungen (z. B. an Toreinfahrten) oder beim Vorhängen von Gerüstleitern an Mauervorsprüngen (z. B. bei Bau eines Arbeitsgerüsten, als Standgerüst und speziell als Leitergerüst) zu beachten.

Baupreis-Informationen zu Standgerüst

Gerüstarbeiten || umbauen, Standgerüst, längenorientiert, Standgerüst, flächenorientiert, Standgerüst, fahrbar, Arbeitsbühne, fahrbar, Leitergang, Treppenaufgang, Fußgängertunnel
Gerüstarbeiten || längenorientiert, flächenorientiert, Standgerüst, Hängegerüst, Gebrauchsüberlassung über Grundeinsatzzeit hinaus, Gebrauchsüberlassung ohne vereinbarte Grundeinsatzzeit, Belagverbrei...
Gerüstarbeiten || längenorientiert, flächenorientiert, Standgerüst, Hängegerüst, Gebrauchsüberlassung über Grundeinsatzzeit hinaus, Gebrauchsüberlassung ohne vereinbarte Grundeinsatzzeit, zusätzliche ...
Gerüstarbeiten || längenorientiert, Arbeitsgerüst, Schutzgerüst, Arbeits- und Schutzgerüst, Standgerüst, Hängegerüst, Leitergerüst DIN 4420-2, Stahlrohrkupplungsgerüst DIN 4420-3, Fassadengerüst DIN E...
Gerüstarbeiten || Standgerüst, Hängegerüst, Dachfanggerüst, Fanggerüst, Schutzdach, Gebrauchsüberlassung über Grundeinsatzzeit hinaus, ausbauen zum Schutzgerüst, Gebrauchsüberlassung ohne vereinbarte ...

Normen und Richtlinien zu Standgerüst

Bild 4. Fassadengerüst (zulässige Gerüstfeldlänge zul a, siehe Tabelle 5, z... - DIN 4420-2 [1990-12] Leitergerüste als Standgerüst, längenorientiert
DIN 4420-2 [1990-12] Leitergerüste als Standgerüst, längenorientiert
Bild 7. Raumgerüst (siehe Abschnitt 5.2) - DIN 4420-2 [1990-12] Leitergerüste als Standgerüst, flächenorientiert
DIN 4420-2 [1990-12] Leitergerüste als Standgerüst, flächenorientiert
Bild 8 - Überbrückung mit Stahlrohren für die Regelausführung der Stahlrohr... - DIN 4420-3 [2006-01] Ankerkräfte - Stahlrohr-Kupplungsgerüste als Standgerüst, längenorientiert; Regelausführung
DIN 4420-3 [2006-01] Ankerkräfte - Stahlrohr-Kupplungsgerüste als Standgerüst, längenorientiert; Regelausführung
Bild 7 - Ankerkräfte F⊥ und F║ - DIN 4420-3 [2006-01] Ankerkräfte - Stahlrohr-Kupplungsgerüste als Standgerüst, längenorientiert; Regelausführung
DIN 4420-3 [2006-01] Ankerkräfte - Stahlrohr-Kupplungsgerüste als Standgerüst, längenorientiert; Regelausführung
Bild 10 - Aussteifungsschema für die Regelausführung der Stahlrohr-Kupplung... - DIN 4420-3 [2006-01] Stahlrohr-Kupplungsgerüste als Standgerüst, flächenorientiert; Regelausführung innen
DIN 4420-3 [2006-01] Stahlrohr-Kupplungsgerüste als Standgerüst, flächenorientiert; Regelausführung innen
DIN 4420-2 [1990-12]BeiRaumgerüsten sind die in Tabelle 6 angegebenen Gerüstfeldlängen und Gerüsthöhen sowie die Maße der Unterstützungen des Belages einzuhalten.
DIN 4420-3 [2006-01]Die maximalen Ankerkräfte(siehe Bild 7) der Regelausführungen von Stahlrohr-Kupplungsgerüsten als Standgerüste mit längenorientierten Gerüstlagen sind in Abhängigkeit von Veran...
DIN 4420-2 [1990-12]5.1.1 Gerüsthöhe Für Standgerüste mit längenorientierten Gerüstlagen (Fassadengerüste) betragen die zulässigen Gerüsthöhen zul 18,00 m, wenn alle Gerüstlagen in Höhenabständen vo...

Ausschreibungstexte zu Standgerüst

STLB-Bau 2017-04 001 Gerüstarbeiten
Umbauen Standgerüst längenorientiert Aus-/Einbau Gerüstlagen
STLB-Bau 2017-04 001 Gerüstarbeiten
Erstellen Abbau Arbeitsgerüst 4Wo Standgerüst längenorientiert 2kN/m2 W06 H1 H 12m
STLB-Bau 2017-04 001 Gerüstarbeiten
Erstellen Auflagergerüst 4Wo Standgerüst längenorientiert H1 Dachfanggerüst
STLB-Bau 2017-04 001 Gerüstarbeiten
Aufbau Abbau Belagverbreiterung wandseitig 4Wo B 0,3m
STLB-Bau 2017-04 001 Gerüstarbeiten
Aufbau Abbau zusätzl. Gerüstlage 4Wo 2kN/m2 W06

Baunachrichten zu Standgerüst

Baupreise aus der Sicht von Bauherren, Planern und Ausführenden -Für eine Bauleistung gibt es nach Marktlage viele angebotene Baupreise. Von mehreren Bietern. Abhängig vom Projekt und der Beschreibung der Leistung. Zur Orientierung helfen Vergleiche. Baupreiskoordinaten für ähnliche Leistungen. Als Mittelwerte mit empfehlendem Durchschnittscharakter. Interpretierbar vom Investor bis zum Handwerker.
Für eine Bauleistung gibt es nach Marktlage viele angebotene Baupreise. Von mehreren Bietern. Abhängig vom Projekt und der Beschreibung der Leistung. Zur Orientierung helfen Vergleiche. Baupreiskoordinaten für ähnliche Leistungen. Als Mittelwerte mit empfehlendem Durchschnittscharakter. Interpretierbar vom Investor bis zum Handwerker.

Begriffs-Erläuterungen zu Standgerüst

Hängegerüste werden an tragfähigen Bauteilen der Fassade eines Gebäudes an Auslegern aufgehängt. Im Gegensatz zum Standgerüst , werden die Lasten beim Hängegerüst also nicht in den Boden abgeleitet,...
Ein längenorientiertes Gerüst, ist ein Arbeitsgerüst , das alsStandgerüst ausgeführt und auch alsFassadengerüst bezeichnet wird. Es wird also außen an Fassaden aufgestellt und dient z. B. als Arb ...
Gerüstanker werden eingesetzt, um frei stehende Gerüstkonstruktionen zu stabilisieren und gegen Kippen und Abknicken zu sichern. D. h., die zug- und druckfeste Verankerung nimmt Windlasten und Horizo ...
Eine Gerüstverankerung wird vorgenommen, um frei stehende Gerüstkonstruktionen gegen Kippen und Abknicken zu sichern und damit zu stabilisieren. Die Gefahr des Kippens und Abknickens der Konstruktion ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren