Stilllegung von Gebäuden

» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Stilllegung von Gebäuden

Ein Gebäude als Immobilie durchläuft verschiedene Lebensphasen, beginnend mit der Bauplanung, Bauausführung, Nutzung bis hin zur Stilllegung sowie dem Rückbau bzw. Abbruch. Die Stilllegung bedeutet in diesem Ablauf praktisch das Nutzungsende der Immobilie bzw. beginnt mit dem Nutzungsende. In der Folge kommen 2 Möglichkeiten in Frage:
  • das Gebäude bleibt leer stehen oder
  • es erfolgt Rückbau bzw. Abbruch.
Beide Möglichkeiten sind mit Aufwendungen verbunden, einerseits der Leerstand mit weiterhin erforderlichen Unterhaltungskosten bei Mietausfällen und zum anderen ein Rückbau mit Abrisskosten. Beim Abbruch gehen jedoch anfallende Stoffe und Bauteile nicht in das Eigentum des Abbruchunternehmens über.
Abbrucharbeiten sind Gegenstand des Leistungsbereichs 084 im Standardleistungsbuch STLB-Bau - Dynamische BauDaten zur Beschreibung von Bauleistungen für den Abbruch. Allgemeine Technische Vertragsbedingungen (ATV) wurden erstmals in die VOB Teil C - Ausgabe 2006 - aufgenommen, und zwar die DIN 18459 Abbruch- und Rückbauarbeiten.

Normen und Richtlinien zu Stilllegung von Gebäuden

DIN EN 12170 [2002-10]4.3.1 Allgemeines Die Anleitungen müssen einen Wartungsplan nach Vorgaben des Konstrukteurs der Heizungsanlage enthalten. Besonderes Augenmerk muss auf die regelmäßige Überprüf...
DIN EN 16310 [2013-05]Abschnitte und Unterabschnitte Anwendbar Definitionen Synonyme Themenverwandte Begriffe Anmerkungen Initiative Abschnitt, in dem der Bedarf einer Anlage entsteht und festgestel...
VDI 3810 Blatt 3 [2018-08]Grundlegend werden unterschieden: bestimmungsgemäßer Betrieb Der bestimmungsgemäße Betrieb umfasst den Normalbetrieb einschließlich betriebsnotwendiger Eingriffe (z. B. Pro...
VDI 6001 Blatt 1 [2004-07]Eine Trinkwasseranlage darf gemäß TrinkwV nur unter Beachtung der Vorschriften der AVB WasserV und der einschlägigen gesetzlichen oder behördlichen Bestimmungen sowie nach ...
DIN EN 752 [2017-07]6.4.1 Einleitung Der Plan für das integrale Siedlungsentwässerungsmanagement darf nach folgenden zwei Arten gestaltet werden: Der Plan umreißt den zu befolgenden Ansatz (z. B. ei...

Begriffs-Erläuterungen zu Stilllegung von Gebäuden

Allgemein Der Abbruch, oft auch als Rückbau bezeichnet, umfasst die letzte Phase im Lebenszyklus eines Gebäudes bzw. einer baulichen Anlage nach der Stilllegung. Beim Abbruch werden nicht mehr benöti ...
In einer Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) werden Aufwendungen und Erträge für das Geschäftsjahr als Abrechnungsperiode gegenübergestellt. Dargestellt wird die GuV in Staffelform (im Gegensatz zur Bi ...

Verwandte Suchbegriffe zu Stilllegung von Gebäuden


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK