Strebe

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Strebe

Landschaftsbauarbeiten || Einzelfundament einschl. Aushub, Streben als Stahlrundrohr S235, Streben als Stabstahl L DIN EN 10056-1, Streben als Aluminiumrohr
Landschaftsbauarbeiten || Einzelfundament einschl. Aushub, Streben als Stahlrundrohr S235, Streben als Stabstahl L DIN EN 10056-1
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Furnierschichtholz, Stütze, Sparren, Pfette, Unterzug, Überzug, Deckenbalken, Strebe, Kopfband/Bug, Schwelle, Keilholz, Zange, Untergurt, Riegel, Pfosten, Obergurt, Mitt...
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Brettschichtholz, Brettschichtrundholz, Stütze, Sparren, Pfette, Unterzug, Überzug, Deckenbalken, Strebe, Kopfband/Bug, Schwelle, Aufschiebling, Keilholz, Zange, Windris...
Landschaftsbauarbeiten || spritzen, streichen, tauchen, Trogtränkung, Kesseldrucktränkung, spritzen/sprühen, Kesseldruckimprägnierung, P, Iv, F, P, Iv, P, Iv, F, Fichte/Tanne, Kiefer, Lärche, Eiche, B...

Normen und Richtlinien zu Strebe

Bild 6.23 — Bemessungswert der Festigkeit von Betonstreben ohne Querzug - DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Stabwerkmodelle - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Stabwerkmodelle - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
Bild 6.24 — Bemessungswert der Festigkeit von Betonstreben mit Querzug - DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Stabwerkmodelle - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Stabwerkmodelle - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
Bild 6.26 — Druckknoten ohne Verankerung von Zugstreben - DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Stabwerkmodelle - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Stabwerkmodelle - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
Bild 15 — Gewindetiefe und Gewindeüberdeckung für eine Strebe mit stufenlos... - DIN EN 13331-1 [2002-11] Streben - Grabenverbaugeräte
DIN EN 13331-1 [2002-11] Streben - Grabenverbaugeräte
DIN 4124 [2012-01]Während des Ein- und Rückbaues von Grabenverbaugeräten darf die Neigung der Streben gegenüber der Waagerechten das Maß von 1 : 20 nicht überschreiten. Streben dürfen quer zur Achse...
DIN EN 13331-1 [2002-11]Streben müssen Druck- und Zugkräfte aufnehmen können, die durch die Lastfälle nachBild 11 eingeleitet werden. Der Außendurchmesser der Außenrohre muss≥ 60 mm betragen (si...
DIN EN 1992-1-1 [2011-01]6.5.1 Allgemeines (1)P Bei einer nichtlinearen Dehnungsverteilung (z. B. bei Auflagern, in der Nähe konzentrierter Lasten oder bei Scheiben) dürfen Stabwerkmodelle verwendet...
DIN EN 13331-1 [2002-11]3.2.1 mittig gestütztes Grabenverbaugerät (Typ CS) System, bei dem ein Plattenpaar durch Streben gestützt wird, die mit den Platten in deren senkrechten Achsen verbunden sind...
DIN EN 13331-1 [2002-11]Anwendungsbereich Normative Verweisungen Begriffe Grabenverbaugerät Arten von Grabenverbaugeräten Stützbauteile Aufrichter Gleitschiene Verbindung zwischen Strebe und Platte ...

Ausschreibungstexte zu Strebe

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Streben Stahlrundrohr Ballfangzaun AD 34mm WD 1,5mm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Streben Stahlrundrohr AD 34mm WD 1,5mm L 300cm
STLB-Bau 2017-04 045 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Ausstattung, Elemente, Fertigbäder
Zubehör Installationsbaustein zur Leitungsabdeck. DN80 Metallprofil
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Holzzaun Halbrundholz Durchm. 40-50mm H 2m Pfosten Rundholz Durchm. 10cm L 260cm T 60cm L 3m
STLB-Bau 2017-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
Holzbauträger Deckenbalken

Baunachrichten zu Strebe

Zwischen vorkalkulierten Baupreisen und nachkalkulierten Kosten -Vergleichen setzt Denken in Bewegung. Dies trifft auch auf die Ermittlung der Kosten für die Leistungen des Bauauftrages vor und nach deren Ausführung zu. Das Vor- und Nachdenken findet im technisch-kaufmännischen Sinne mit der Vor- und Nachkalkulation statt. Während im Vorwärtsschauen zu den Leistungen und Kosten des Bauauftrages Annahmen zu treffen sind, weiß man rückwärtsblickend wie die Baustelle gelaufen ist. Mit dem Angebot sind die Baupreise zu ermitteln, indem man die wahrscheinlichen Kosten berechnet und sie über den Deckungsbeitrag dem Markt anpasst. Die Vergütung der Leistungen erfolgt dann über den Preis. Der mit der Abrechnung daraus folgende Umsatz sollte so nicht nur die tatsächlichen Kosten decken, sondern auch einen Gewinn erwirtschaften. Für den Erfolg des Bauens ist deshalb die Baupreiskalkulation mit der Nachkalkulation zu verbinden.
Vergleichen setzt Denken in Bewegung. Dies trifft auch auf die Ermittlung der Kosten für die Leistungen des Bauauftrages vor und nach deren Ausführung zu. Das Vor- und Nachdenken findet im technisch-kaufmännischen Sinne mit der Vor- und Nachkalkulation statt. Während im Vorwärtsschauen zu den Leistungen und Kosten des Bauauftrages Annahmen zu treffen sind, weiß man rückwärtsblickend wie die Baustelle gelaufen ist. Mit dem Angebot sind die Baupreise zu ermitteln, indem man die wahrscheinlichen Kosten berechnet und sie über den Deckungsbeitrag dem Markt anpasst. Die Vergütung der Leistungen erfolgt dann über den Preis. Der mit der Abrechnung daraus folgende Umsatz sollte so nicht nur die tatsächlichen Kosten decken, sondern auch einen Gewinn erwirtschaften. Für den Erfolg des Bauens ist deshalb die Baupreiskalkulation mit der Nachkalkulation zu verbinden.
Nachtragskalkulation – Bleibt der gute Preis immer gut? - 31.05.2013 Grundsätzlich gilt im Rahmen der Nachtragskalkulation – egal ob es sich um eine Mengenmehrung/-minderung, geänderte Leistung oder zusätzliche Leistung nach VOB/B...
31.05.2013 Grundsätzlich gilt im Rahmen der Nachtragskalkulation – egal ob es sich um eine Mengenmehrung/-minderung, geänderte Leistung oder zusätzliche Leistung nach VOB/B...

Begriffs-Erläuterungen zu Strebe

Wirtschaftlichkeit kommt zustande durch das Streben und den Erfolg, mit einer gegebenen Menge an Einsatzfaktoren den größtmöglichen Güterertrag zu erwirtschaften oder für einen z. B. mit dem Bauvertr ...
Eine Lagerhaltung verursacht Kosten, sie ist in der Regel teuer. Als Lagerhaltungskosten, z. B. für das Zentralmagazin auf dem Bauhof als Hilfskostenstelle fallen an: Raumkosten als Abschreibungen ,...
Steigleitern werden als Ein- oder Zweiholmleitern aus dauerhaften Werkstoffen, wie Stahl, Edelstahl, Aluminium und Kunststoff hergestellt und ortsfest angebracht. Sie kommen zum Einsatz, wo Treppen u ...
Baupreise können unterhalb und zum anderen auch oberhalb der "üblichen Vergütung" liegen. Ist nach § 632 Abs. 2 BGB die Höhe der Vergütung nicht bestimmt, so ist "bei dem Bestehen einer Taxe die taxm ...
Grundlagen für das Projektmanagement liefert die Normenreihe DIN 69901 mit den Teile 1 bis 5. Beschrieben werden Grundlagen (1), Prozesse und Prozessmodell (2), Methoden (3), Daten und Modelle (4), B ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren