Streitigkeit

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Streitigkeit

DIN 1961 [2016-09](1) Liegen die Voraussetzungen für eine Gerichtsstandvereinbarung nach § 38 der Zivilprozessordnung vor, richtet sich der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertrag nach dem ...
DIN 1961 [2016-09]Änderungen Art und Umfang der Leistung Vergütung Ausführungsunterlagen Ausführung Ausführungsfristen Behinderung und Unterbrechung der Ausführung Verteilung der Gefahr Kündigung du...
DIN V ENV 13282 [2002-07]Festigkeitsklasse Druckfestigkeit, in N/mm nach 7 Tagen nach 28 Tagen ANMERKUNG 1 Das Kriterium für die Beurteilung der Anerkennung eines alternativen Verdichtungsverfahrens...
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen
DIN 1960 [2016-09](1) 1. Bei Öffentlicher Ausschreibung kann eine Erstattung der Kosten für die Vervielfältigung der Leistungsbeschreibung und der anderen Unterlagen sowie für die Kosten der postali...

Baunachrichten zu Streitigkeit

Minderwert trotz Mangelbeseitigung - 05.09.2011 Immer wieder kommt es im Rahmen von Mangelbeseitigungsmaßnahmen zu Streitigkeiten zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern, ob es insoweit trotz vollständig erfolgter Nachbesserung noch fi
05.09.2011 Immer wieder kommt es im Rahmen von Mangelbeseitigungsmaßnahmen zu Streitigkeiten zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern, ob es insoweit trotz vollständig erfolgter Nachbesserung noch fi...
Sind An- und Abfahrtkosten auch ohne ausdrückliche Vereinbarung zu vergüten... - 29.11.2012 Immer wieder kommt es – insbesondere bei kleineren Aufträgen – zu Streitigkeiten zwischen den Parteien, ob der Unternehmer berechtigt ist, An- und Abfahrtkosten in Rechnung zu stellen...
29.11.2012 Immer wieder kommt es – insbesondere bei kleineren Aufträgen – zu Streitigkeiten zwischen den Parteien, ob der Unternehmer berechtigt ist, An- und Abfahrtkosten in Rechnung zu stellen...
Was gehört zur geschuldeten Leistung? - 03.07.2012 Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten, was denn von der vertraglich geschuldeten Leistung erfasst ist oder nicht. Ist die VOB/B vereinbart worden, so gilt gemäß § 1 Abs. 1 S.2 VOB/B auch
03.07.2012 Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten, was denn von der vertraglich geschuldeten Leistung erfasst ist oder nicht. Ist die VOB/B vereinbart worden, so gilt gemäß § 1 Abs. 1 S.2 VOB/B auch ...
Reform des Bauvertragsrechts verkündet - 09.06.2017 Das Bauvertragsrecht wird reformiert. Wesentliche Änderungen betreffen das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Besonders interessant die Änderungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung sowie die Ein
09.06.2017 Das Bauvertragsrecht wird reformiert. Wesentliche Änderungen betreffen das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Besonders interessant die Änderungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung sowie die Ein...
Abschlagszahlungen auch für zusätzliche Leistungen - 30.08.2012 Zusätzliche Leistungen hat ein Auftragnehmer auf Verlangen des Auftraggebers mit auszuführen, wenn sein Unternehmen auf die geforderte Leistung eingerichtet und die zusätzliche Leistung für
30.08.2012 Zusätzliche Leistungen hat ein Auftragnehmer auf Verlangen des Auftraggebers mit auszuführen, wenn sein Unternehmen auf die geforderte Leistung eingerichtet und die zusätzliche Leistung für...
28.08.2016 Die Streitlösungsordnung für das Bauwesen (SL Bau), die der Ver­mei­dung und Beilegung von Streitigkeiten ohne Einschaltung staatlicher Gerichte im Zusammenhang mit Planungs- und Bauleistungen jeglicher Art dient, wurde zum 1. Juli 2016 „runderneuert“ und ermöglicht jetzt 5 Streit­lö­sungs­ver­fahren.

Begriffs-Erläuterungen zu Streitigkeit

Zwischen den Vertragspartnern kann es bei der Durchführung des Bauvertrages nach der zu Meinungsverschiedenheiten bzw. Streitigkeiten kommen. Sollen sie gerichtlich (oder außergerichtlich) geklärt we ...
Die außergerichtliche Auseinandersetzung ist ein bewährtes Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten , wenn der Auftraggeber eine „Behörde“ ist, d. h. es sich um einen öffentlichen Auftraggeber hand ...
Als Gerichtsstand gilt die örtliche Zuständigkeit eines Gerichts, an dem Rechtsstreitigkeiten zwischen den Vertragspartnern ausgetragen werden sollen. In einem Bauvertrag kann ein Gerichtsstand verei ...
Die Vertragspartner eines Bauvertrages können sich auch auf ein anderes als ein gerichtliches und außergerichtliches Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten einigen bzw. es bereits von vornherein...
Vertragsparteien können vereinbaren, dass Rechtsstreitigkeiten nicht vor einem ordentlichen Gericht, sondern in einem Schiedsgerichtsverfahren behandelt werden. Ein Schiedsgericht wird durch einen Sc ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren