Tennenbelag

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Tennenbelag

Der Tennenbelag ist die oberste Schicht einer Tennenfläche, die auf Sportplätzen zu finden sind. Die Fläche ist wasserdurchlässig und besteht aus mehreren Schichten, einer Filterschicht (bei Bedarf), einer Tragschicht, einer dynamischen Schicht und dem abschließenden Tennenbelag, der aus Natur- oder Haldengestein besteht.
Die genaue Zusammensetzung und Beschaffenheit des Tennenbelags ist normiert. So sind Kriterien für Kornform und Kornabstufungen, Oberflächenscherfestigkeit und Verschleißbeständigkeit festgelegt, damit der Tennenbelag die gewünschten sportfunktionellen Eigenschaften erfüllt und überdies die Schutzwirkung für die Sportler sichergestellt ist.
Regelmäßig müssen Tennenflächen in Abhängigkeit von z. B. Alter, Benutzung und Standort inspiziert und gewartet werden. Zu den Pflege- und Wartungsarbeiten gehören dabei z. B. das Reinigen, Egalisieren, Walzen und Beregnen der Fläche sowie Ausbesserungsarbeiten, wenn die Notwendigkeit besteht.

Baupreis-Informationen zu Tennenbelag

Landschaftsbauarbeiten || Tennenbelag beregnen
Landschaftsbauarbeiten || Tennenbelag statisch walzen
Landschaftsbauarbeiten || Tennenbelag lockern und ausgleichen, Tennenmaterial andecken und verdichten, Tennisbelag lockern und ausgleichen, Ziegelmaterial einstreuen und verdichten
Landschaftsbauarbeiten || Tennenbelag ausbessern, Tennisbelag ausbessern, Dynamische Schicht ausgleichen, verdichten, neuen Belag aufbringen, verdichten
Landschaftsbauarbeiten || Tragschicht für Tennenfläche, Dynamische Schicht für Tennenfläche, Tennenbelag, Kies-Sand-Gemisch, natürliche Gesteinskörnung, Lava, Haldenmaterial, Natursteinmaterial, Ziege...

Normen und Richtlinien zu Tennenbelag

Bild 1 - Schichtenfolge - DIN 18035-5 [2007-08] Begriffe - Sportplatz-Tennenflächen
DIN 18035-5 [2007-08] Begriffe - Sportplatz-Tennenflächen
Bild 5 - Empfohlener Korngrößenverteilungsbereich für Ziegelmaterial, Körnu... - DIN 18035-5 [2007-08] Tennisfelder - Sportplatz-Tennenflächen
DIN 18035-5 [2007-08] Tennisfelder - Sportplatz-Tennenflächen
Bild 4 - Empfohlener Korngrößenverteilungsbereich für Baustoffgemische 0/3 ... - DIN 18035-5 [2007-08] Spielfelder, Leichtathletikanlagen - Sportplatz-Tennenflächen
DIN 18035-5 [2007-08] Spielfelder, Leichtathletikanlagen - Sportplatz-Tennenflächen
Bild 6 - Empfohlener Korngrößenverteilungsbereich für Ziegelmaterial und Ha... - DIN 18035-5 [2007-08] Tennisfelder - Sportplatz-Tennenflächen
DIN 18035-5 [2007-08] Tennisfelder - Sportplatz-Tennenflächen
Bild 1 - Dränstrang in einer Tennenfläche - DIN 18035-3 [2006-09] Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung
DIN 18035-3 [2006-09] Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung
DIN 18035-5 [2007-08]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Tennenfläche wasserdurchlässige, mehrschichtige Sportfläche aus Baustoffgemischen (Gemische aus Gesteinskör...
DIN 18035-5 [2007-08]Für den Tennenbelag für Spielfelder und Segmente sowie für Lauf- und Anlaufbahnen gilt Tabelle 4. EigenschaftAnforderungenPrüfung nach Widerstand gegen FrostBeim Frostvers...
DIN 18035-5 [2007-08]Für den Tennenbelag für Tennisfelder gelten die Tabellen 5 und 6. Bei einschichtigem Aufbau ist ein Baustoffgemisch 0/2 mm zu verwenden. Bei mehrschichtigem Aufbau sind Kombinat...
[2007-08] Sportplätze - Teil 5: Tennenflächen
DIN 18320 [2016-09]Änderungen 2015-08: 3.7.1 Rasenflächen Rasenflächen für Sportplätze sind nach DIN 18035-4 auszuführen. 3.7.1.1 Rasentragschicht Für die Rasentragschicht für Sportplätze gelten die...

Ausschreibungstexte zu Tennenbelag

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Tennenbelag beregnen Wasser liefern 10l/m2 5Arbeitsgänge
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Tennenbelag statisch walzen 6Arbeitsgänge
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Tennenbelag lockern ausgleichen D 40mm T 20mm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Tennenbelag ausbessern Belag aufnehmen D 5mm Neubelag
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Tragschicht Tennenfläche Schotter-Splitt-Sand-Gemisch D 150mm

Begriffs-Erläuterungen zu Tennenbelag

Als Tenne wird im Landschaftsbau eine Sportfläche bezeichnet, deren Oberfläche aus einem granularen, ungebundenen, mineralischen und wasserdurchlässigen Korngemisch besteht. Der Unterbau des Tennenbe ...
Muldenrinnen werden aus Rinnsteinen bzw. Rinnenformsteinen gefertigt oder aus mehreren Steinen oder Platten gepflastert bzw. verlegt. Sie dienen der Entwässerung von Verkehrs- und Sportflächen sowie...
Die Tennenfläche ist ein Belag der beim Sportplatzbau Verwendung findet. Tennen bestehen aus einem mineralischen Korngemisch ohne Bindemittel. Sie sind wasserdurchlässig und mehrschichtig aufgebaut....
Der Tennenplatz auch Hartplatz oder Aschenplatz genannt ist eine Sportfläche mit einer Oberfläche aus einem granularen, ungebundenen, mineralischen Korngemisch. Der mehrschichtig aufgebaute Platz ist ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren