Trennfuge

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Trennfuge

Mauerarbeiten || Gebäudetrennfuge, Mineralwollegranulat, Mineralwolle, Zellulosefasern, Stoffe für Einblasverfahren
Vorgehängte hinterlüftete Fassaden || Gebäudetrennfuge, Bauteilfuge
Vorgehängte hinterlüftete Fassaden || Außenecke, Innenecke, Windsperre, Brückenkonstruktion über Gebäudetrennfuge, Brückenkonstruktion über Bauteilfuge, Ausbildung Gebäudetrennfuge als Zulage, Ausbild...
Vorgehängte hinterlüftete Fassaden || Bauteilfuge, Gebäudetrennfuge, Abschluss unter Fensterbank, Sturzabschluss, Sockelabschluss, Außenecke, Innenecke
Klempnerarbeiten || Mauerabdeckung, Ortgangabdeckung, Gesimsabdeckung, Traufenabdeckung, Attikaabdeckung, Abdeckung für Bauwerkstrennfuge, Pfeiler-/Lisenenabdeckung, Kupfer, Titanzink, Stahl, verzinkt...

Normen und Richtlinien zu Trennfuge

Bild 1. Zweischalige Hauswand aus zwei schweren, biegesteifen Schalen mit b... - DIN 4109 Beiblatt 1 [1989-11] Zweischalige Hauswände aus zwei schweren, biegesteifen Schalen mit durchgehender Trennfuge - Luftschalldämmung in Gebäuden in Massivbauart
DIN 4109 Beiblatt 1 [1989-11] Zweischalige Hauswände aus zwei schweren, biegesteifen Schalen mit durchgehender Trennfuge - Luftschalldämmung in Gebäuden in Massivbauart
Bild 6. Schallübertragung über einen schwimmenden Estrich unter leichten Tr... - DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Flankenübertragung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Flankenübertragung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
Bild 7. Schallübertragung über flankierende Bauteile mit biegeweicher Schal... - DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Flankenübertragung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Flankenübertragung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
Bild 10. Schwimmender Estrich auf Podesten mit dämmender Zwischenlage bei A... - DIN 4109 Beiblatt 1 [1989-11] Massive Treppenläufe und Podeste - Trittschalldämmung in Gebäuden in Massivbauart
DIN 4109 Beiblatt 1 [1989-11] Massive Treppenläufe und Podeste - Trittschalldämmung in Gebäuden in Massivbauart
Bild 11. Auflagerung eines Treppenlaufes mit Podestplatte auf Konsolleisten... - DIN 4109 Beiblatt 1 [1989-11] Massive Treppenläufe und Podeste - Trittschalldämmung in Gebäuden in Massivbauart
DIN 4109 Beiblatt 1 [1989-11] Massive Treppenläufe und Podeste - Trittschalldämmung in Gebäuden in Massivbauart
VDI 3762 [2012-01]Zahlreiche Prüfstandsmessungen zeigen, dass durch den Einbau von Trennfugen im Bereich der Trennwandachse sowohl die Luftschall- als auch Trittschalldämmung erheblich verbessert we...
DIN 4109 Beiblatt 1 [1989-11]2.3.1 Wandausbildung Grundriss und Schnitt sind schematisch in Bild 1 dargestellt. Die flächenbezogene Masse der Einzelschale mit einem etwaigen Putz muss mindestens 150...
DIN 55699 [2017-08]6.12.1 Allgemeines Die Ausbildung der Anschlüsse und Fugen ist bei der Planung festzulegen und muss dem zu erwartenden Bewegungsverhalten der Konstruktion entsprechen. Zu berücksi...
DIN 18352 [2016-09]Die Fugen sind gleichmäßig breit anzulegen. Toleranzen der Belagstoffe sind in den Fugen auszugleichen. Bekleidungen und Beläge sind mit folgenden Fugenbreiten anzulegen: trockeng...
DIN 18333 [2016-09]Die Verwendung von Gips, Tonerdeschmelzzement und chloridhaltigen Binde- oder Zusatzmitteln ist unzulässig. Bei Verlegung von Bodenbelägen im Dickbett muss das Mörtelbett mindeste...

Ausschreibungstexte zu Trennfuge

STLB-Bau 2017-04 012 Mauerarbeiten
Gebäudetrennfuge Mineralwolle D 50mm WTH
STLB-Bau 2017-04 038 Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Gebäudetrennfuge Alu-Tafel B 10-15mm
STLB-Bau 2017-04 038 Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Außenecke UK Alu Alu-Tafel
STLB-Bau 2017-04 038 Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Innenecke Trägerplattensystem
STLB-Bau 2017-04 022 Klempnerarbeiten
Mauerabdeck. Titanzink D 0,7mm Zuschnitt-B 500mm 4xgekantet

Begriffs-Erläuterungen zu Trennfuge

Haustrennwände in Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern unterliegen bezüglich der Schalldämmung besonderen Anforderungen. Diese werden in der DIN 4109-1 geregelt. Um diese Anforderungen zu erreiche ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren