Treppenauge

» Normen und Richtlinien
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Treppenauge

Bild B.8 — Wendeltreppe; Treppe mit Treppenauge (dargestellt als einläufige... - DIN 18065 [2011-06] Treppenarten, Austrittstufen - Gebäudetreppen
DIN 18065 [2011-06] Treppenarten, Austrittstufen - Gebäudetreppen
Bild 1 — Beispiele für allgemeine Begriffe - DIN EN 14076 [2014-03] Allgemeine Begriffe - Holztreppen
DIN EN 14076 [2014-03] Allgemeine Begriffe - Holztreppen
Bild 21. Höhenlage und Ansicht des Bedienungstableaus - DIN 18025-1 [1992-12] Stufenlose Erreichbarkeit - Barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer
DIN 18025-1 [1992-12] Stufenlose Erreichbarkeit - Barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer
Bild 22. Tiefenlage des Bedienungstableaus - DIN 18025-1 [1992-12] Stufenlose Erreichbarkeit - Barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer
DIN 18025-1 [1992-12] Stufenlose Erreichbarkeit - Barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer
Bild 23. Querschnitt des horizontal angeordneten Bedienungstableaus und der... - DIN 18025-1 [1992-12] Stufenlose Erreichbarkeit - Barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer
DIN 18025-1 [1992-12] Stufenlose Erreichbarkeit - Barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlbenutzer
DIN EN 14843 [2007-07]VerweisBegriffDefinition Allgemeines Bild A.1 In bestimmter Steigung angeordnete Aufeinanderfolge waagerechter Stufen (Trittstufen oder Podeste), die es ermöglicht, Höhenun...
DIN 18065 [2015-03]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. ANMERKUNG 1 Sofern die Eindeutigkeit des Begriffes im gewählten Anwendungsbereich erhalten bleibt, darf der Wortt...
DIN 18040-1 [2010-10]4.3.6.1 Allgemeines Mit nachfolgenden Eigenschaften sind Treppen für Menschen mit begrenzten motorischen Einschränkungen sowie für blinde und sehbehinderte Menschen barrierefrei...
DIN EN 14076 [2014-03]Siehe Bild 1. 2.1.1 Treppe Konstruktion, die eine Folge von horizontalen Abschnitten (Treppenstufen oder Podesten) umfasst, die es erlauben, zu Fuß in andere Ebenen zu gelangen...
DIN 58125 [2002-07]ANMERKUNG Handläufe siehe 3.4.1 Sicherung von höhergelegenen Flächen § 8 (1) Aufenthaltsbereiche für Schülerinnen und Schüler, die 0,30 m bis 1,00 m über einer anderen Fläche oder...

Begriffs-Erläuterungen zu Treppenauge

Die Bezeichnung Wendeltreppe leitet sich von der Form dieser ab, denn eine Wendel ist ein schraubenförmig gewundenes Gebilde. Wendeltreppen sind damit Treppen, die sich um mehr als 180 ° kreis- oder...

Verwandte Suchbegriffe zu Treppenauge


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren