Trockendichte

» Normen und Richtlinien

Normen und Richtlinien zu Trockendichte

Bild 1 - Beziehung zwischen der Trockendichte und dem Wassergehalt - DIN EN 13286-1 [2003-07] Prinzip - Trockendichte- und Wassergehalts-Bestimmung; Ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische
DIN EN 13286-1 [2003-07] Prinzip - Trockendichte- und Wassergehalts-Bestimmung; Ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische
Bild 1 — Prinzip des Proctortopfes - DIN EN 13286-2 [2013-02] Prüfeinrichtung Proctorversuch - Trockendichte- und Wassergehalts-Bestimmung; Ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische
DIN EN 13286-2 [2013-02] Prüfeinrichtung Proctorversuch - Trockendichte- und Wassergehalts-Bestimmung; Ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische
DIN EN 13286-1 [2003-07]Ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische werden verdichtet, indem die Körner eines Gemisches dichter gepackt werden, hierdurch erhöht sich die Trockendichte des Gemisch...
DIN EN 13286-1 [2003-07]Für die Verdichtung werden folgende vier Prüfverfahren angewendet: prEN 13286-2 [ EN 13286-2 ]: Proctorversuch; EN 13286-3 : Vibrationsverdichtung (Rütteldruckverdichtung) mi...
DIN EN 13286-2 [2013-02]Es werden sechs vergleichbare Verdichtungsprüfungen beschrieben, deren Durchführung sich bezüglich des Größtkorns des zu untersuchenden Gemisches, der erforderlichen Probenme...
DIN EN 13286-2 [2013-02]Um sicherzustellen, dass die Verdichtungsarbeit größer ist als unter beschrieben, wird die Masse des Fallgewichtes (B) auf 4,5 kg, die Fallhöhe auf 457 mm und die Anzahl der ...
[2013-02] Ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische - Teil 2: Laborprüfverfahren zur Bestimmung der Referenz-Trockendichte und des Wassergehaltes - Proctorversuch

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren