Trockenestrich

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Trockenestrich

Trockenestrich wird auch als Trockenunterboden oder Fertigteilestrich bezeichnet und kann aus Gipsfaserplatten, Gipsplatten, zementgebunden und kunstharzgebunden Holzspanplatten, OSB-Platten, Hartholzfaserplatten, Zementbauplatten, Perliteplatten und Verbundelementen bestehen, die zudem mit Kaschierung (bestimmte Folien) oder mit einer Dämmschicht an der Plattenunterseite versehen sein können.
Trockenestriche kommen häufig bei der Sanierung von Altbauten zum Einsatz, um das zusätzliche Einbringen von Baufeuchtigkeit und auch um Wartezeiten, die durch das Trocknen entstehen würden, zu vermeiden. Aber auch im Neubau findet Trockenestrich in allen Wohn- und Feuchträumen Verwendung. Auf Trockenestrich können im Anschluss alle derzeit gängigen Bodenbeläge aufgebracht werden, egal ob Steinzeugfliesen, Laminat, Kunststoffböden, Kork oder Parkett.
Grundlage für das Aufbringen von Fertigteilestrich ist ein ebener Untergrund, der über Spachtelungen (kleine Unebenheiten) oder z. B. Schüttungen hergestellt wird. Schüttungen dienen unter Trockenunterböden neben dem Ausgleich von Unebenheiten auch der Wärme- und Trittschalldämmung und haben ebenfalls den Vorteil, keine Baufeuchte in das Gebäude einzubringen.
Die verlegten Trockenunterböden werden z. B. verklebt und sind sofort begehbar. Trockenestriche wirken durch ihre Eigenschaften brand-, wärme- und schallschützend (Luft- und Trittschall). Zudem können die Trockenestrichplatten mit vorgefrästen Heizrohrführungen versehen werden, sodass sie sich auch bestens als Grundlage zum Verlegen von Fußbodenheizung eignen.

Baupreis-Informationen zu Trockenestrich

Decken-/Bodenbelag, innen - Estrich -|| Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelement, Gipsfaserplatten-Verbundelement, Holzspanplatten-Verbundelement, OSB-Platten-Verbundelement, Zementbauplatten-Verbundelement,
|| Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelement, Gipsfaserplatten-Verbundelement, Holzspanplatten-Verbundelement, OSB-Platten-Verbundelement, Zementbauplatten-Verbundelement, ...
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Rückbau, Gipsplatte, Gipsfaserplatte
Estricharbeiten || Zementestrich, zementgebundener Hartstoffestrich, Gussasphaltestrich, Magnesiaestrich, Bitumenemulsionsestrich, Calciumsulfatestrich, Kunstharzmodifizierter Zementestrich, Mehrdicke...
Fliesen- und Plattenarbeiten || Unterbauelement für barrierefreie Duschtasse, Duschtassenelement für barrierefreie Duschtasse, mit Gefälle, Bodenablauf mittig, mit Gefälle, Bodenablauf außermittig, fü...
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Rückbau, Keramischer Belag, Naturwerkstein, Parkett, Massivholzdiele, Laminat, Textiler Belag, Kork, Beschichtung, Holzpflaster
Estricharbeiten || zementgebundener Hartstoffestrich, I (schwer), II (mittel), III (leicht), Verbundestrich, Trittstufe, Rampe, Schwelle, auf Gefälle, erhöhte Ebenheitsanforderungen DIN 18202, Tabelle...

Normen und Richtlinien zu Trockenestrich

DIN 18340 [2016-09]Änderungen 2015-08: Trennfolien und Dampfbremsen sind an den angrenzenden Wandflächen bis Oberseite Fertigfußboden hochzuziehen. Trennfolien sind an den Stößen mindestens 20 cm zu...
DIN 4109-33 [2016-07]Schnitt, vertikal Konstruktionsdetails Bauteilbeschreibung Gussasphaltestrich (−4; −10) Mineralwolledämmplatte MW ( ≤ 30 MN/m³; Anwendungsgebiet DES-sm) oder Holzfaserdämmplatte...
DIN 4109-33 [2016-07]5.3.1.1 Daten für den rechnerischen Nachweis Bewertete Norm-Flankenpegeldifferenzen für Holzbalkendecken mit Unterdecke bei horizontaler Schallübertragung über die Deckenunterse...
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Trockenbauarbeiten
DIN 4109-33 [2016-07]4.3.1.1 Gliederung des Bauteilkataloges für Holzdecken Der Bauteilkatalog „Holzdecken“ umfasst folgende Bauteilgruppen: Holzbalkendecken ohne und mit Unterdecken, Massivholzdeck...

Ausschreibungstexte zu Trockenestrich

STLB-Bau 2017-04 041 Wärmeversorgungsanlagen - Leitungen, Armaturen, Heizflächen
Funktionsheizen Bodenflächen Estrich
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Mehrdicke D 5mm Zementestrich
STLB-Bau 2017-04 024 Fliesen- und Plattenarbeiten
Duschtassenelement barrierefr.Duschtasse L 900 mm B 900 mm D 50 mm XPS armiert besch
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Hartstoffestrich Verbundestrich Gr.II F9A D 30mm D 10mm
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Heizestrich Zementestrich F4 Bauart A D 65mm

Begriffs-Erläuterungen zu Trockenestrich

Allgemein Estrich ist ein Bauteil, das auf einem tragenden Untergrund (z.B. Tragbeton) hergestellt wird und somit beim Aufbau des Fußbodens den Grund für den nachfolgenden Bodenbelag bildet. Dabei we ...
Als Trockenunterboden, auch Trockenestrich und Fertigteilestrich wird ein Bauteil bezeichnet, das aus verschiedenen Plattenwerkstoffen bestehen kann und den Fußbodenbelag aufnimmt. Mögliche Beläge si ...
Estricharbeiten beschäftigen sich mit dem Herstellen der verschiedenenEstricharten Beim Einbringen von Estrich ist zuerst der Untergrund vorzubereiten. Es fallen Arbeiten wie Reinigen, Abdichten, A ...
Estrichunterlagen auch als Trennlage, bzw. Trennschichten bezeichnet, werden verwendet, wenn folgende Estrichkonstruktionen errichtet werden sollen: Estrich auf Trennschicht Estrich auf Dämmschicht ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren