Umsatzerlöse im Bauunternehmen

» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Umsatzerlöse im Bauunternehmen

Umsatzerlöse sind im Bauunternehmen auszuweisen:
Die Umsatzerlöse werden im Rechnungswesen in der Regel weiter untergliedert und kontenseitig dargestellt, im Baukontenrahmen allgemein nach:
Umsatzerlöse sind im Bauunternehmen immer an die Fertigstellung bzw. Abnahme der Bauleistungen bzw. des Bauauftrags und der daraufhin erfolgten Legung einer Schlussrechnung gebunden. Nicht Bestandteil der Umsatzerlöse sind unfertige Bauleistungen, die während der Bauausführung als solche auftreten und auszuweisen sind. Das gilt unabhängig davon, ob sie bereits mit einer Abschlagsrechnung belegt wurden oder nicht. Trotz Abschlagsrechnung bleibt aber diese Bauleistung ein unfertiges Erzeugnis im Sinne des Rechnungswesens. Diesbezüglich unterscheiden sich die Umsatzerlöse auch vom Baugewerblichen Umsatz, der im Rahmen der Bauberichterstattung an die Landesämter für Statistik, beispielsweise mit dem " MBB - Monatsbericht Bauhauptgewerbe " zu melden ist.

Baunachrichten zu Umsatzerlöse im Bauunternehmen

Keine Baukalkulation ohne Finanzplan - 04.04.2014 Unterstützung bieten Musterfinanzpläne differenziert nach der Bauunternehmensgröße und den Leistungssparten - ausgestattet mit praktischen Erfahrungswerten...
04.04.2014 Unterstützung bieten Musterfinanzpläne differenziert nach der Bauunternehmensgröße und den Leistungssparten - ausgestattet mit praktischen Erfahrungswerten...

Begriffs-Erläuterungen zu Umsatzerlöse im Bauunternehmen

Die Leistungsarten im Bauunternehmen entsprechen der Gliederung der Erträge in der Kontenklasse 5 imBaukontenrahmen (BKR 87) bzw. in der Kontenklasse 8 im Musterkontenrahmen für das Baugewerbe (MKR ...
Die Leistungsrechnung ist im Bauunternehmen Bestandteil der betrieblichen Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) . Dabei repräsentieren Leistungen bewertete Resultate des Bauprozesses, nicht die Bauausf ...
So wie das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) allgemein für Bürger Regelungen trifft, gilt das beim Handelsgesetzbuch (HGB) für die Kaufleute im weitesten Sinne, folglich auch für alle Bauunternehmen mit g ...
Als Gesamtbauleistung wird im Bauunternehmen die in einem Zeitraum (Jahr, Monat) hergestellte Bauleistung ausgewiesen. Sie wird auf Baustellen für einen Bauauftrag bzw. ein Bauwerk erbracht. Der Ausw ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK