VOB 2019

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

VOB 2019

Die VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) wird als geänderte und aktualisierte Fassung mit der Gesamtausgabe "VOB 2019" herausgegeben. Vorher war mit Bezug auf neue Regelungen der EU zum europäischen Vergaberecht die Ausgabe 2016 maßgebend. Vom Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) wurden vorab die Abschnitte 1 bis 3 in der VOB Teil A neu bearbeitet und vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) im Bundesanzeiger am 19. Februar 2019 bekannt gemacht.
Der überarbeitete Abschnitt 1 der VOB/A-2019 war bereits gemäß Erlass des BMI vom 20. Februar 2019 ab 1. März 2019 bei nationalen Vergaben des Bundes im Unterschwellenbereich anzuwenden. Im Erlass wurden auch Erläuterungen zu den Änderungen im Abschnitt 1 angeführt, näher betrachtet unter VOB Teil A. Die Anwendung der Abschnitte 2 und 3 der aktualisierten VOB/A-2019 erforderten zunächst Änderungen in der Vergabeverordnung (VgV) und Vergabeverordnung Verteidigung und Sicherheit (VSVgV) als Verweis auf die VOB/A-2019.
Diese Änderung wurde am 17. Juli 2019 im BGBl. I, Nr. 27 (S. 1081) veröffentlicht.
Daraufhin traten auch die Regelungen der Abschnitte 2 und 3 der VOB/A-2019 am 18. Juli 2019 für öffentliche Baumaßnahmen in Kraft. Sie sind anzuwenden für alle Bauvorhaben bei Erreichen und oberhalb der Schwellenwerte, die ab 18. Juli 2019 bekannt gemacht oder - sofern keine Bekanntmachung vorgeschrieben ist - gegenüber Unternehmen begonnen wurden. In der Gesamtausgabe zur VOB-2019 erscheint der Teil A als DIN 1960 mit Ausgabedatum September 2019.
Die VOB-2019 insgesamt wird mit allen Teilen als Print-Ausgabe im Beuth-Verlag im Oktober 2019 erscheinen. Die VOB Teil B - Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen - als DIN 1961 erfuhr 2019 keine Änderungen gegenüber der Ausgabe 2016.
In der VOB Teil C erfolgten 2019 Bearbeitungen einzelner DIN-Vorschriften als ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingungen), und zwar:
  • fachtechnisch bei 14 ATV DIN (betreffend DIN 18299 sowie 9 den Hochbau und 4 den Tiefbau),
  • redaktionell bei 40 ATV DIN und
  • bei 4 ATV DIN eine Änderung des Titels.
Die Veröffentlichung der ATV DIN erfolgt unter dem Ausgabedatum "September 2019" im Teil C der Gesamtausgabe "VOB 2019". Die einzelnen dem Teil C zugeordneten ATV DIN werden unter dem Begriff ATV angeführt. Hinsichtlich der textlichen Änderungen, von Erläuterungen und vergleichenden Aussagen zu den Aktualisierungen wird auf das Baunormenlexikon (VOB/C-Paket) verwiesen.
Die Änderungen in den Abschnitten 1 bis 3 der VOB/A-2019 erforderten auch Anpassungen in verschiedenen Formblättern und Richtlinien im Vertrags- und Vergabehandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2017). Die Änderungen im VHB-Bund zum Stand 2019 (hierzu sei verwiesen auf VHB-Änderungen 2019) wurden durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) mit Schreiben vom 23. Juli 2019 und einer beigefügten "Dokumentation der Änderungen" bekannt gegeben. Die Aktualisierungen zum "VHB-Bund, Ausgabe 2017 - Stand 2019" sind seit 1. August 2019 anzuwenden. Nicht von Änderungen nach Stand 2019 betroffene Formblätter und Richtlinien gelten fortführend weiter.

Normen und Richtlinien zu VOB 2019

Bild 1. Allgemeine Darstellung von Funktionsblöcken - VDI 3814 Blatt 3.1 [2019-01] GA-Funktionen - Gebäudeautomation
VDI 3814 Blatt 3.1 [2019-01] GA-Funktionen - Gebäudeautomation
[2019-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil A: Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen
[2019-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Tischlerarbeiten
DIN 1960 [2019-09]Bauleistungen sind Arbeiten jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird.
DIN 1960 [2019-09]Das Vergabeverfahren ist gemäßVgV zu dokumentieren.
[2019-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Beschlagarbeiten

Ausschreibungstexte zu VOB 2019

STLB-Bau 2019-10 057 Gebäudesystemtechnik
Projekt-Dokumentation KNX CD
STLB-Bau 2019-10 035 Korrosionsschutzarbeiten an Stahlbauten
Standardbesch erweit.Best.Korrossionssch
STLB-Bau 2019-10 085 Rohrvortriebsarbeiten
Dokumentation Rohrvortrieb Schächte Bauwerke
STLB-Bau 2019-10 075 Raumlufttechnische Anlagen
Standardbesch Lüftungsdecke ohne Funktionsunterteilung
STLB-Bau 2019-10 098 Witterungsschutzmaßnahmen
Standardbesch Winterbauschutzmaßn beheizbar

Baunachrichten zu VOB 2019

Neue VOB/A 2019 bekannt gegeben - 09.03.2019 Die Neuausgabe der VOB/A 2019 wurde vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Bundesanzeiger bekannt gegeben...
09.03.2019 Die Neuausgabe der VOB/A 2019 wurde vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Bundesanzeiger bekannt gegeben...
VOB/C 2019 veröffentlicht - 04.09.2019 Mit Ausgabedatum 2019-09 sind die VOB/Aund die VOB/C vom DIN neu veröffentlicht worden. Sie stehen imwww.baunormenlexikon.debereits zur Verfügung. Die Gesamtausgabe VOB 2019 mit den T
04.09.2019 Mit Ausgabedatum 2019-09 sind die VOB/Aund die VOB/C vom DIN neu veröffentlicht worden. Sie stehen imwww.baunormenlexikon.debereits zur Verfügung. Die Gesamtausgabe VOB 2019 mit den T...
Die VOB definiert auch Informationsanforderungen für den BIM-Prozess -Die Menschen erklären die Welt mit ihren eigenen Definitionen. In der Welt des Planens und Bauens gilt dies speziell für die technischen Spezifikationen (TS). Im Anhang TS der wird deren Bedeutung für die Vergabeunterlagen damit erklärt, dass die darin „enthaltenen technischen Beschreibungen …, den vom Auftraggeber beabsichtigten Zweck erfüllt“. Es sind genau diese geforderten Eigenschaften, die in der Leistungsbeschreibung nach
Die Menschen erklären die Welt mit ihren eigenen Definitionen. In der Welt des Planens und Bauens gilt dies speziell für die technischen Spezifikationen (TS). Im Anhang TS der wird deren Bedeutung für die Vergabeunterlagen damit erklärt, dass die darin „enthaltenen technischen Beschreibungen …, den vom Auftraggeber beabsichtigten Zweck erfüllt“. Es sind genau diese geforderten Eigenschaften, die in der Leistungsbeschreibung nach
Neue Standards für Kosten und Leistungen im Bauwesen anno 2019 -Mit der im Dezember 2018 neu herausgegebenen DIN 276 - Kosten im Bauwesen werden die Kosten und Leistungen im Bauwesen vertieft klassifiziert. Es wurden die Kostengruppen der DIN 276-1 (Hochbau) und der DIN 276-4 (Ingenieurbau) harmonisiert zusammengeführt und mit den konformen Mengeneinheiten aus der DIN 277-3 ergänzt. Die erweiterte DIN 276 wird ab 2019 für die Anwender brisant, wobei sie für Produkte der digitalen Kostenermittlung und Leistungsbeschreibung einzupflegen und mit den entsprechenden Fachinformationen zu vernetzen ist. Bezüglich STLB-Bau ist die neue DIN 276 ab der Version 2019-04 integriert.
Mit der im Dezember 2018 neu herausgegebenen DIN 276 - Kosten im Bauwesen werden die Kosten und Leistungen im Bauwesen vertieft klassifiziert. Es wurden die Kostengruppen der DIN 276-1 (Hochbau) und der DIN 276-4 (Ingenieurbau) harmonisiert zusammengeführt und mit den konformen Mengeneinheiten aus der DIN 277-3 ergänzt. Die erweiterte DIN 276 wird ab 2019 für die Anwender brisant, wobei sie für Produkte der digitalen Kostenermittlung und Leistungsbeschreibung einzupflegen und mit den entsprechenden Fachinformationen zu vernetzen ist. Bezüglich STLB-Bau ist die neue DIN 276 ab der Version 2019-04 integriert.
Die neue Softwaregeneration von STLB-Bau wird mehrdimensional -Am 3. Juli wurden die Bausoftwarehäuser von DIN informiert, dass mit „STLB-Bau 2019-10 eine neue Softwaregeneration startet“. Vom Planungskonzept bis zur IT-technologischen Umsetzung wurden 5 angespannte Jahre in die digitale Entwicklung investiert. Nunmehr können die STLB-Bau Daten direkt ausgetauscht und bidirektional über die Funktionen von Anwendungsprogrammen datenintegriert aufgerufen werden. Es gibt keine modalen Fenster und Positionslisten mehr. Die Benutzeroberfläche ist ergonomisch und wird unabhängig vom jeweiligen Browser der Anwendungen automatisch angepasst.
Am 3. Juli wurden die Bausoftwarehäuser von DIN informiert, dass mit „STLB-Bau 2019-10 eine neue Softwaregeneration startet“. Vom Planungskonzept bis zur IT-technologischen Umsetzung wurden 5 angespannte Jahre in die digitale Entwicklung investiert. Nunmehr können die STLB-Bau Daten direkt ausgetauscht und bidirektional über die Funktionen von Anwendungsprogrammen datenintegriert aufgerufen werden. Es gibt keine modalen Fenster und Positionslisten mehr. Die Benutzeroberfläche ist ergonomisch und wird unabhängig vom jeweiligen Browser der Anwendungen automatisch angepasst.

Begriffs-Erläuterungen zu VOB 2019

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) wird vom Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen ( ) erarbeitet, ein von den Interessengruppen paritätisch besetztes Gremiu ...
Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen ( ) regelt im Teil A die allgemeinen Vergabebedingungen von Bauleistungen als DIN 1960. Der Teil A der VOB umfasst die folgenden 3 Abschnitte: Absch ...
In derVOB Teil Aumfasst der Abschnitt 3 Regelungen zu verteidigungs- und sicherheitsspezifischen Baumaßnahmen. Ein solcher Abschnitt wurde erstmals nach der Inkraftsetzung der "Vergabeverordnung...
Regelungen zur Ausschreibung und Vergabe vonöffentlichen Bauaufträgenbei Erreichen und oberhalb derSchwellenwertewerden im Abschnitt 2 der VOB/A mit denEU-Paragrafen in der VOBgetroffen....

Verwandte Suchbegriffe zu VOB 2019


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK