VOL

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

VOL

VOL ist die Kurzbezeichnung für die Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen. Sie umfasste bis 2017 zwei Teile, und zwar die:
  • VOL Teil A als Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Leistungen (VOL/A vom 22.11.2009, heranzuziehen bis August 2017),
  • VOL Teil B als Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (Ausgabe 2003).
Die VOL liefert Regelungen zur Ausschreibung und die Vergabe von Öffentlichen Aufträgen. Gegenstand sind alle Lieferungen und (Dienst-)Leistungen. Nicht einbezogen sind Bauleistungen bzw. Teile von baulichen Anlagen, für deren Ausschreibung und Vergabe die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) maßgebend ist.
Nach Umsetzung des reformierten Vergaberechts in 2016/17 war auch eine neue Verfahrensordnung für die Vergabe von öffentlichen Liefer- und Dienstleistungsaufträgen unterhalb der Schwellenwerte erforderlich. Daraufhin wurden neue Regelungen mit der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO - Ausgabe 2017 - vom 2. Februar 2017) bestimmt. Die UVgO ersetzte die vorher geltende VOL Teil A. Sie orientiert sich strukturell an der für Öffentliche Aufträge oberhalb der Schwellenwerte geltenden Verfahrensordnung vom April 2016.
Die UVgO ist seit 2. September 2017 durch Auftraggeber des Bundes gemäß der geänderten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zur Bundeshaushaltsordnung vom 1.9.2017 des Bundesministeriums der Finanzen anzuwenden. Traditionell wird bei Vergaben unterhalb der Schwellenwerte Haushaltsrecht angewendet.
Die UVgO erforderlichen Anpassungen wurden in der neuen Ausgabe 2017 des Vergabe- und Vertragshandbuchs (VHB-Bund), die ab 1. Januar 2018 anzuwenden ist, im Bereich 630 - Liefer-/Dienstleistungen - im VHB 2017 vorgenommen. Es betrifft vorrangig heranzuziehende Formblätter. Neben redaktionellen Änderungen gegenüber der vorherigen Ausgabe des VHB wurden 2 neue Formblätter mit dem VHB 2017 eingeführt:
  • eine formalisierte Eigenerklärung zur Eignung unter Nr. 6 im Formblatt 632 analog dem Formblatt 124 für den Baubereich und
  • eine Mitteilung über die Zuschlagserteilung für die erfolglosen Bieter mit dem Formblatt 636.
Soweit in dem vorherigen VHB ein Bezug auf die VOL erfolgte, wurde dieser in der VHB (Ausgabe 2017) durch UVgO ersetzt.
Die VOL Teil B als Allgemeine Vertragsbedingung ist maßgebend für die Ausführung von Lieferungen und Leistungen, insbesondere für Dienst-, Kauf- und Werkverträge sowie für Verträge über die Lieferung herzustellender oder zu erzeugender beweglicher Sachen.

Baupreis-Informationen zu VOL

Straßen, Wege, Plätze || 70/100 TL Bitumen-StB, 50/70 TL Bitumen-StB, 25/55-55 TL Bitumen-StB, Asphaltdeckschicht aus Asphaltbeton, ZTV Asphalt-StB, Asphaltdeckschicht aus Asphaltbeton, ZTV-LW, Fahrba...
Landschaftsbauarbeiten || Kies, Lava, Blähton, gebrochen, Blähtonmischung, gebrochen und ungebrochen, Blähschiefer, gebrochen, Blähschiefer, ungebrochen, Blähschiefermischung, gebrochen und ungebroche...
Straßen, Wege, Plätze || 70/100 TL Bitumen-StB, 50/70 TL Bitumen-StB, 25/55-55 TL Bitumen-StB, Asphalttragschicht, wasserdurchlässig, Fahrbahn, Fußgängerzone, Geh- und Radweg, ländlicher Weg, Gehweg
Straßen, Wege, Plätze || 70/100 TL Bitumen-StB, 50/70 TL Bitumen-StB, 30/45 TL Bitumen-StB, Asphalttragschicht ZTV-LW, Asphalttragschicht ZTV Asphalt-StB, Fahrbahn, Fußgängerzone, Geh- und Radweg, län...
Landschaftsbauarbeiten || Kies, Sand, Splitt, Wurzelbereich bei Bodenauftrag schützen, Wurzelbereich vor Druckschäden schützen, Wurzelvorhang, Wurzelbehandlung (kurzzeitige Aufgrabung ohne Wurzelvorha...

Normen und Richtlinien zu VOL

Bild 1 - Volle Kante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 4: Entnahme der Prüfstäbe aus dem vollen Querschnitt eines Prüfkörpers... - DIN EN 392 [1996-04] Prüfkörper - Scherprüfung der Leimfugen; Brettschichtholz
DIN EN 392 [1996-04] Prüfkörper - Scherprüfung der Leimfugen; Brettschichtholz
Bild 2 - Volle Kante (VK) - DIN 18180 [2007-01] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN 18180 [2007-01] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 6.9 - Satteldachträger mit geradem Untergurt (a), gekrümmter Träger (b... - DIN EN 1995-1-1 [2010-12] Satteldachträger, gekrümmte Träger - Holzbauten; GZT
DIN EN 1995-1-1 [2010-12] Satteldachträger, gekrümmte Träger - Holzbauten; GZT
Bild 2: Der übliche Prüfkörper, ein Prüfstab und die Nummerierung der einze... - DIN EN 392 [1996-04] Prüfkörper - Scherprüfung der Leimfugen; Brettschichtholz
DIN EN 392 [1996-04] Prüfkörper - Scherprüfung der Leimfugen; Brettschichtholz
VDI 3819 Blatt 2 [2013-07]Alle Verbrennungsprozesse benötigen Energie, Brennstoff und Sauerstoff. Entzieht man einem Brand den Sauerstoff, wie das z. B. bei einem Löschvorgang mit einem Inertgas erf...
DIN 483 [2005-10]Die Länge (Bogenlänge entlang der Bezugslinie) von Kurvensteinen beträgt 780 mm ± 1 %, auf volle Millimeter gerundet (siehe DIN EN 1340: 2003-08, ANMERKUNG InDIN EN 1340 : 2003-08...
DIN EN 1995-1-1 [2010-12](1) Dieser Abschnitt gilt nur für Brettschichtholz und Furnierschichtholz. (2) Die Anforderungen nachgelten für die geraden Bereiche des Biegestabes mit angeschnittenen Ho...
VDI 3819 Blatt 2 [2013-07]Wirkungsvolle technische Maßnahmen zur Vermeidung von Bränden sind im Wesentlichen der Einsatz von: Blitz- und Überspannungsschutz Erdschlussüberwachung von elektrischen An...
DIN EN 14336 [2005-01]G.3.1 Differenzdruckregelung Eine Differenzdruckregelung hält den Druck in einer Bereichsgruppe konstant. Der hydraulische Abgleich der Heizkörper oder Wärmeverbraucher sollte ...

Ausschreibungstexte zu VOL

Multipor Dämmkeil - Multipor Dämmkeil
Maße 390 x 500 x 60/20
massiv, mineralisch, monolithisch
Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten
Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol....
Multipor Dämmkeil Maße 390 x 500 x 60/20 massiv, mineralisch, monolithisch Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol....
Multipor Laibungsplatte Außendämmung - Multipor Laibungsplatte
massiv, mineralisch, monolithisch
Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten
Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol. %)
zur Innendämm...
Multipor Laibungsplatte massiv, mineralisch, monolithisch Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol. %) zur Innendämm...
Multipor Laibungsplatte Innendämmung - Multipor Laibungsplatte
massiv, mineralisch, monolithisch
Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten
Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol. %)
zur Innendämm...
Multipor Laibungsplatte massiv, mineralisch, monolithisch Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol. %) zur Innendämm...
Multipor Mineraldämmplatte DI - Multipor Mineraldämmplatte
massiv, mineralisch, monolithisch
Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten
Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol.%)
Anwendung:
...
Multipor Mineraldämmplatte massiv, mineralisch, monolithisch Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol.%) Anwendung: ...
Multipor Mineraldämmplatte WAP - Multipor Mineraldämmplatte
massiv, mineralisch, monolithisch
Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten
Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol.%)
Anwendung:
...
Multipor Mineraldämmplatte massiv, mineralisch, monolithisch Wärmedämmstoff aus Calciumsilikat-Hydraten Inhaltsstoffe: Kalk, Sand, Zement, Wasser, Porenbildner (Porosität ca. 95 Vol.%) Anwendung: ...
STLB-Bau 2018-04 075 Raumlufttechnische Anlagen
Vol.stromregler DN100 Gehäuse Stahl verz
STLB-Bau 2018-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Asphaltbetondeckschicht Bk10 AC11DS D 4cm 25/55-55 A
STLB-Bau 2018-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Dränschicht Schüttstoffe Dachbegrünung Blähton D 5cm
STLB-Bau 2018-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Asphalttragschicht Fahrbahn PA16T Bindem. 70/100 D 10cm
STLB-Bau 2018-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Asphalttragschicht Bk10 AC22TS Bindem. 70/100 D 10cm

Baunachrichten zu VOL

Neues Beschichtungskonzept für Großflächenschalungen für anspruchsvollen Si... - 14.07.2016 Westag & Getalit stellte auf der BAUMA in München ein erweitertes Angebot an Großflächenschalungsplatten vor. Der Fokus lag dabei auf dem erwei­ter­ten MF-Konzept, das homogene und im Betonbild matte Oberflächen ver­spricht.
14.07.2016 Westag & Getalit stellte auf der BAUMA in München ein erweitertes Angebot an Großflächenschalungsplatten vor. Der Fokus lag dabei auf dem erwei­ter­ten MF-Konzept, das homogene und im Betonbild matte Oberflächen ver­spricht.
Stamisol Effect: Farbige Fassadenmembran für anspruchsvolle Holz- und Metal... - 14.07.2016 Mit Stamisol Effect, einem Polyestermischvlies mit Polyacrylatbeschichtung, ergänzt die Serge Ferrari AG ihr Programm an Fassadenmembranen. Die neue Abdichtungsbahn eignet sich für die farbige Gestaltung von Fugen bei Holz- und Metallfassaden.
14.07.2016 Mit Stamisol Effect, einem Polyestermischvlies mit Polyacrylatbeschichtung, ergänzt die Serge Ferrari AG ihr Programm an Fassadenmembranen. Die neue Abdichtungsbahn eignet sich für die farbige Gestaltung von Fugen bei Holz- und Metallfassaden.
Aktualisierung 2012 zum VHB-Bund bringt wichtige Änderungen - 01.12.2012 Zur Ausgabe 2008 des VHB-Bund wurde durch Erlass des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vom 19. September 2012 die elektronische Austauschlieferung – Stand August 2012
01.12.2012 Zur Ausgabe 2008 des VHB-Bund wurde durch Erlass des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vom 19. September 2012 die elektronische Austauschlieferung – Stand August 2012...
Kalkulations- und Ausschreibungsfehler -Bewährtes ist zu bewahren. Die Erfahrungen aus vergangenen Projekten und Bauaufträgen sind ein wertvolles geistiges Gut in der täglichen Arbeit. Sie beeinflussen Entscheidungen bei zukünftigen Angeboten und Vergaben. Erfahrung kombiniert mit Wissen. In jedem Projekt wird dazugelernt. Auch bei der Beschreibung der Bauleistungen und der Ermittlung deren Baupreise. Im Gefüge der Leistungspositionen. Abgegrenzt im Leistungsverzeichnis (LV). Die LV-Position als Teil und das LV als Ganzes. Beide gehören zusammen. Und das LV ist mehr als die Summe seiner Positionen. In den Beziehungen zwischen den Positionen eines jeden LV’s liegen die projektbezogenen Besonderheiten.
Bewährtes ist zu bewahren. Die Erfahrungen aus vergangenen Projekten und Bauaufträgen sind ein wertvolles geistiges Gut in der täglichen Arbeit. Sie beeinflussen Entscheidungen bei zukünftigen Angeboten und Vergaben. Erfahrung kombiniert mit Wissen. In jedem Projekt wird dazugelernt. Auch bei der Beschreibung der Bauleistungen und der Ermittlung deren Baupreise. Im Gefüge der Leistungspositionen. Abgegrenzt im Leistungsverzeichnis (LV). Die LV-Position als Teil und das LV als Ganzes. Beide gehören zusammen. Und das LV ist mehr als die Summe seiner Positionen. In den Beziehungen zwischen den Positionen eines jeden LV’s liegen die projektbezogenen Besonderheiten.
Architekten-Workshops in München und Stuttgart: von Holzfaser-WDVS bis Farb... - 01.05.2016 Inthermo, Anbieter von Wärmedämmverbundsystemen auf Basis von Naturdämmstoffen, lädt Architekten ein, mehr zu erfahren über die Mög­lichkeiten zur anspruchsvollen Gestaltung gedämmter Fassaden sowie über Bauteilanschlüsse für Holzfaser-WDVS.
01.05.2016 Inthermo, Anbieter von Wärmedämmverbundsystemen auf Basis von Naturdämmstoffen, lädt Architekten ein, mehr zu erfahren über die Mög­lichkeiten zur anspruchsvollen Gestaltung gedämmter Fassaden sowie über Bauteilanschlüsse für Holzfaser-WDVS.
31.05.2016 Die Planungen für die Domotex 2017 sind in vollem Gange. Dem Verneh­men nach zeichnet sich acht Monate vor ihrem Start eine hohe Nachfrage nach Standflächen ab: rund 85% der Ausstellungsfläche seien zu diesem frühen Zeitpunkt bereits belegt.
03.03.2016 Mobile Web-Technologien gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dieser Ent­wicklung trägt der Industrieverband WerkMörtel mit der Überarbeitung des WDVS-Planungsatlasses Rechnung: Neben einem verbesserten User-Inter­face bietet er jetzt auch volle Unterstützung für Tablets.
29.11.2010 Schnelle Entscheider sichern sich den günstigen Einführungsrabatt...

Begriffs-Erläuterungen zu VOL

Für Leistungen, die keine Bauleistungen darstellen, werden die Bedingungen für Verträge mit öffentlichen Auftraggebern (Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen) geregelt. Für Nachweise über die E ...
Eine Photovoltaikanlage ist ein selbstständiges, vom Gebäude losgelöstes bewegliches Wirtschaftsgut, beispielsweise als dachintegrierte Anlage, Auf- Dach- Anlagen oder Fassadenmontagen. Es ist als no ...
Mittels einer Photovoltaikanlage wird Strom erzeugt. Die Anlage stellt ein selbstständiges, vom Gebäude losgelöstes bewegliches Wirtschaftsgut dar. Es ist dem Anlagevermögen des Unternehmens zuzurech ...
Als Einkünfte aus Kapitalvermögen zählen in vollem Umfang Einnahmen aus Beteiligungen, die nicht gewerblich tätig sind, beispielsweise aus stillen Beteiligungen Zinsen aus Grundschulden und Rentensch ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK