Verbundene Unternehmen

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Verbundene Unternehmen

Als verbundenes Unternehmen gilt ein Unternehmen, das als Mutter- oder Tochterunternehmen im Sinne des § 290 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB) eine Konzernbilanz aufzustellen hat. Dabei kommt es nicht auf die Rechtsform und den Sitz an. Sofern bei der Vergabe von Aufträgen bei einem Auftraggeber § 290 HGB nicht zutrifft, sind verbundene Unternehmen nach § 10 Abs. 2 Vergabeverordnung (VgV) diejenigen, auf die der Auftraggeber unmittelbar oder mittelbar einen beherrschenden Einfluss ausüben kann, insbesondere auf Grund der Eigentumsverhältnisse, der finanziellen Beteiligung u. a.

Normen und Richtlinien zu Verbundene Unternehmen

DIN EN 16310 [2013-05]Abschnitte und Unterabschnitte Anwendbar Definitionen Synonyme Themenverwandte Begriffe Anmerkungen Initiative Abschnitt, in dem der Bedarf einer Anlage entsteht und festgestel...
DIN EN 1537 [2014-07]Diese Europäische Norm gilt für Verpressanker, die mit dem Baugrund durch Verpressgut verbunden, vorgespannt und geprüft werden. Diese können sowohl für Dauer- als auch für Kurz...
DIN EN 806-2 [2005-06]17.1 Allgemeines Wo nach nationalen oder örtlichen Vorschriften kombinierte Leitungsanlagen für Trinkwasser-Entnahmestellen und für Feuerlöschzwecke zugelassen sind, sind diese...
DIN 14675-1 [2018-04]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN 54 (alle Teile), DIN VDE 0833-1 (VDE 0833-1), DIN VDE 0833-2 (VDE 0833-2), DIN VDE 0833-4 (VDE 0833-4), DIN 14...
VDI 3810 Blatt 3 [2018-08]10.1 Contracting Beim Contracting überträgt der Eigentümer die Aufgaben der Wärmeversorgung und die Betreiberverantwortung an einen Dienstleister (Contractor), z. B. Energi...

Baunachrichten zu Verbundene Unternehmen

Forderung ist Forderung! Kleinstforderungen nicht einfach ausbuchen - 04.03.2018 Lohnt es sich Kleinstforderungen durch ein Inkassounternehmen einfordern zu lassen? Welche Kosten entstehen im Nichterfolgsfall? Diese und weitere Fragen zum Forderungseinzug beantwortet Be
04.03.2018 Lohnt es sich Kleinstforderungen durch ein Inkassounternehmen einfordern zu lassen? Welche Kosten entstehen im Nichterfolgsfall? Diese und weitere Fragen zum Forderungseinzug beantwortet Be...
Fördermöglichkeiten für Softwarelösungen - 02.11.2012 Der heutige Markt unterliegt einem so raschen Entwicklungsprozess, dass man technisch auf dem neuesten Stand sein sollte, um mithalten zu können. Hierfür ist oft eine gut funktionierende ED
02.11.2012 Der heutige Markt unterliegt einem so raschen Entwicklungsprozess, dass man technisch auf dem neuesten Stand sein sollte, um mithalten zu können. Hierfür ist oft eine gut funktionierende ED...
Änderungen im kaufrechtlichen Gewährleistungsrecht seit 01.01.2018 - 31.01.2018 Durch diese Änderung wird u. a. die Ersatzpflicht hinsichtlich der Aus- und Einbaukosten einer mangelhaften Kaufsache neu geregelt ...
31.01.2018 Durch diese Änderung wird u. a. die Ersatzpflicht hinsichtlich der Aus- und Einbaukosten einer mangelhaften Kaufsache neu geregelt ...
Kalkulation und Ethik - Fairplay bei Angeboten und Nachträgen -Der brutale Wettbewerb in der Bauwirtschaft der letzten Jahre war auch verbunden mit einem Werteverfall bei der Kalkulationsarbeit für die Angebote. Submissions-Spannen von 100 bis 280 % belegen dies. Ein Verfall der Sitten und Gebräuche wird beklagt. Wo man früher zweimal im Jahr den Rechtsanwalt konsultierte, beschäftigt man jetzt 2 Rechtsanwälte im Jahr. Die Partner am Bau liegen oft im Streit.
Der brutale Wettbewerb in der Bauwirtschaft der letzten Jahre war auch verbunden mit einem Werteverfall bei der Kalkulationsarbeit für die Angebote. Submissions-Spannen von 100 bis 280 % belegen dies. Ein Verfall der Sitten und Gebräuche wird beklagt. Wo man früher zweimal im Jahr den Rechtsanwalt konsultierte, beschäftigt man jetzt 2 Rechtsanwälte im Jahr. Die Partner am Bau liegen oft im Streit.
Nachtragspreise vertragskonform nachweisen, werten und prüfen -Verträge sind einzuhalten. Ein alter Grundsatz des Vertragsrechts. Bei Änderungen bedarf es erneut der Einigung. Deshalb entstehen Nachträge nicht automatisch. „Auf Verlangen“ sind die Nachtragspreise zu vereinbaren. Dafür ist zumindest beim öffentlichen Bauherrn ein kalkulatorischer Nachweis nötig, der in Bezug zum Bauvertrag wert- und prüfbar ist.
Verträge sind einzuhalten. Ein alter Grundsatz des Vertragsrechts. Bei Änderungen bedarf es erneut der Einigung. Deshalb entstehen Nachträge nicht automatisch. „Auf Verlangen“ sind die Nachtragspreise zu vereinbaren. Dafür ist zumindest beim öffentlichen Bauherrn ein kalkulatorischer Nachweis nötig, der in Bezug zum Bauvertrag wert- und prüfbar ist.

Begriffs-Erläuterungen zu Verbundene Unternehmen

Wichtigste Aufgabe im Rahmen des Materialmanagements ist die Verringerung des Materialaufwands, insbesondere durchAnwendung rationeller Bautechnologien, die preisgünstige Beschaffung und möglichst...
Die Materialwirtschaft umfasst im Bauunternehmen folgende Aufgaben und Tätigkeiten:Ermittlung des Materialbedarfs auf Grundlage der Bauausschreibungen, Leistungsverzeichnisse und Massenauszüge der...
Finanzanlagen sind ein Bestandteil des Anlagevermögens eines Unternehmens unter den Aktivpostenin der. Beispielsweise gehören dazu Anteile an verbundenen Unternehmen, Beteiligungen, Wertpapiere d ...
Das Finanzergebnis sagt über eine spezielleErgebnisartaus, wie sie sich aus den Positionen derGewinn- und Verlustrechnung (GuV) ab 2016 (GuV) nach § 275 Handelsgesetzbuch (HGB) für ein Bauunter ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK