Verbundestrich

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Verbundestrich

Der Begriff Verbundestrich bezieht sich auf eine Estrichkonstruktionsform, nicht auf eine Estrichart. Von Verbundestrich wird gesprochen, wenn der Estrich mit dem tragenden Untergrund (z.B. Tragbeton, Holzbalkendecke) über die volle Fläche fest verbunden ist.
Verbundestrich kann aus allen Estricharten (Calciumsulfatestrich, Kunstharzestrich, Magnesiaestrich, Zementestrich, Gussasphaltestrich) gefertigt werden, wichtig dabei ist es, Estrichmischungen zu verwenden, die laut Normung die einzuhaltenden Festigkeits- bzw. Härteklassen bei Nutzung mit oder ohne Belag erfüllen.
Meist wird Verbundestrich aber als zementgebundener Estrich auf einer Tragschicht aus Beton ausgeführt. Dabei muss die Oberfläche des Betons entsprechend rau sein, um eine einwandfreie Haftung des Verbundestrichs sicherzustellen. Sehr verbreitet ist die Einbringung im Nass-in-Nass-Verfahren (bzw. frisch auf frisch). Das heißt, dass der Estrich bereits 1-2 Tage nach dem Beton aufgebracht wird, sodass sich die beiden (noch) „nassen“ Flächen gut verbinden können. Auch ein späteres Aufbringen des Estrichs ist möglich, wichtig ist dann, dass die Oberfläche des Untergrundes sauber, offenporig (rau) und befeuchtet ist. Das Aufbringen von Haftbrücken zwischen Beton und Estrich ist laut Normung bei Verbundestrich nicht vorgesehen. Nach Aufbringen der Estrichschicht wird die neue Oberfläche je nach Wunsch noch geglättet, geriffelt, aufgeraut oder abgerieben. Die Dicke der Estrichschicht kann bei Zementestrich im Verbund zwischen 5 und 150 mm variieren und ist für die Tragfähigkeit nicht von erster Bedeutung, da die wirkenden statischen und dynamischen Kräfte in den Untergrund weitergeleitet werden.
Der Verbundestrich kann als Sichtestrich imprägniert, versiegelt oder beschichtet werden oder noch einen Belag, wie Holzpflaster, Parkett, PVC- oder textilen Bodenbelag oder auch einen Kunstharzestrich aufnehmen.
Einsatzgebiete von Verbundestrichen sind Böden mit hohen mechanischen Beanspruchungen in Bereichen, in denen keine besonderen Anforderungen an Trittschall- und Wärmedämmung bestehen, so z.B. im Wohnungsbau in Kellern und Nebenräumen oder im Gewerbebau auf Parkplätzen oder in Industrie- und Lagerhallen.

Baupreis-Informationen zu Verbundestrich

Decken-/Bodenbelag, innen - Estrich -|| Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelement, Gipsfaserplatten-Verbundelement, Holzspanplatten-Verbundelement, OSB-Platten-Verbundelement, Zementbauplatten-Verbundelement,
|| Gipsplatte, Gipsfaserplatte, Doppelboden, Gipsplatten-Verbundelement, Gipsfaserplatten-Verbundelement, Holzspanplatten-Verbundelement, OSB-Platten-Verbundelement, Zementbauplatten-Verbundelement, ...
Decken-/Bodenbelag, innen - Beschichtung -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Beschichtung
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Beschichtung
Decken-/Bodenbelag, innen - Holz -|| Decken-/Bodenbelag, innen
|| Decken-/Bodenbelag, innen
Decken-/Bodenbelag, innen - Holzpflaster -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Holzpflaster
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Holzpflaster
Decken-/Bodenbelag, innen - Holzwerkstoff -|| Decken-/Bodenbelag, innen
|| Decken-/Bodenbelag, innen
Estricharbeiten || Kunstharzestrich, I (schwer), II (mittel), III (leicht), Verbundestrich, Estrich auf Trennschicht, Estrich auf Dämmschicht, hochbeanspruchbarer Verbundestrich, Einkomponenten-Epoxid...
Estricharbeiten || Magnesiaestrich, I (schwer), II (mittel), III (leicht), Verbundestrich, Estrich auf Trennschicht, Estrich auf Dämmschicht, hochbeanspruchbarer Verbundestrich, als Nutzestrich, als N...
Estricharbeiten || Calciumsulfatfließestrich, Calciumsulfatestrich, Verbundestrich, Ausgleichsestrich, Estrich auf Trennschicht, Estrich auf Dämmschicht, Trittstufe, Rampe, auf Gefälle, erhöhte Ebenhe...
Estricharbeiten || Gussasphaltestrich, I (schwer), II (mittel), III (leicht), Verbundestrich, Estrich auf Trennschicht, Estrich auf Dämmschicht, Estrich auf vorh. Abdichtung, hochbeanspruchbarer Estri...
Estricharbeiten || Bitumenemulsionsestrich, Verbundestrich, erhöhte Ebenheitsanforderungen DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 4, als Musterfläche

Normen und Richtlinien zu Verbundestrich

Bild 14. Schallübertragung über Flanken- und Nebenwege - VDI 3728 [2012-03] Einflüsse; Allgemeines - Schalldämmung von Türen und Mobilwänden
VDI 3728 [2012-03] Einflüsse; Allgemeines - Schalldämmung von Türen und Mobilwänden
Bild 6. Schallübertragung über einen schwimmenden Estrich unter leichten Tr... - DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Flankenübertragung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Flankenübertragung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
Bild 7. Schallübertragung über flankierende Bauteile mit biegeweicher Schal... - DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Flankenübertragung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Flankenübertragung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
DIN 18560-3 [2006-03]Verbundestriche sind mit der Benennung „Estrich“, der DIN-Hauptnummer, dem Kurzzeichen für die Estrichmörtelart sowie der Druck- und der Biegezugfestigkeits- bzw. Härteklasse na...
DIN 18560-3 [2006-03]Die Dicke von Verbundestrichen ist nach DIN 18560-1 zu wählen. Sie sollte aus fertigungstechnischen Gründen nicht weniger als etwa das Dreifache des Größtkorns des Zuschlages be...
DIN 18560-3 [2006-03]Wird ein Verbundestrich unmittelbar genutzt, kann eine Verschleißwiderstandsklasse gefordert werden. Wird zur Erhöhung des Verschleißwiderstandes eine Einstreuung vorgesehen, is...
DIN 18560-3 [2006-03]Die Festigkeitsklasse des Estrichmörtels bzw. Härteklasse der Estrichmasse für den Verbundestrich muss auf die Art der Nutzung und der Beanspruchung abgestimmt werden. Sie muss ...
DIN 18560-3 [2006-03]Die Estriche sind nach DIN 18560-1 herzustellen.

Ausschreibungstexte zu Verbundestrich

STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Kunstharzestrich 1K-EP Verbundestrich C25 F4 D 20mm AR6
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Magnesiaestrich Verbundestrich C25 F4 D 15mm
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Bitumenemulsionsestrich Verbundestrich D 15mm
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Voranstrich auftragen Kunstharz-Dispersion
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Hartstoffestrich Verbundestrich Gr.II F9A D 30mm D 10mm

Begriffs-Erläuterungen zu Verbundestrich

Allgemein Beim Estrichbau werden Estrichflächen als Bauteile auf einem tragenden Untergrund hergestellt. Dabei liegt der Estrich im Gebäude oberhalb der tragenden Geschossdecke bzw. der Bodenplatte u ...
Haftbrücken sollen eine dauerhafte Verbindung zwischen Betonoberfläche undVerbundestrich gewährleisten. Sie werden „frisch in frisch“ mit Pinsel oder Bürste aufgebracht, d. h. der Betonuntergrund d ...
Estricharbeiten beschäftigen sich mit dem Herstellen der verschiedenenEstricharten Beim Einbringen von Estrich ist zuerst der Untergrund vorzubereiten. Es fallen Arbeiten wie Reinigen, Abdichten, A ...
Estrichmörtel oder Estrichmassen sind Oberbegriffe, unter denen die verschiedenen weichplastischen bis fließfähigen Estricharten zusammengefasst werden, die sich durch ihre Zusammensetzung, wie Geste ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren