Verdichtung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Verdichtung

Spezialtiefbauarbeiten || Rütteldruckverdichtung RDV, Rüttelstopfverdichtung RSV, Rüttelortbetonsäule ROB, Vermörtelte Stopfsäule VSS
Spezialtiefbauarbeiten || Kies, Beton, Schotter, Recycling-Baustoff
Spezialtiefbauarbeiten || Zementsuspension, Zement-Bentonitsuspension
Straßen, Wege, Plätze || mind. EV2 45 MN/m2, mind. EV2 60 MN/m2, mind. EV2 80 MN/m2, mind. EV2 100 MN/m2, mind. EV2 120 MN/m2, Nachverdichten
Spezialtiefbauarbeiten || Säule kappen

Normen und Richtlinien zu Verdichtung

Bild 1 - Verdichtungsform (zulässige Abweichungen ± 0,1) - DIN EN 12274-7 [2005-08] Prüfeinrichtung - Schüttel-Abriebprüfung; Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise
DIN EN 12274-7 [2005-08] Prüfeinrichtung - Schüttel-Abriebprüfung; Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise
Bild 2 - Verdichtungsstempel (zulässige Abweichungen ± 0,1) - DIN EN 12274-7 [2005-08] Prüfeinrichtung - Schüttel-Abriebprüfung; Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise
DIN EN 12274-7 [2005-08] Prüfeinrichtung - Schüttel-Abriebprüfung; Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise
Bild 3 - Trichter zum Befüllen der Verdichtungsform (es sind auch andere Au... - DIN EN 12274-7 [2005-08] Prüfeinrichtung - Schüttel-Abriebprüfung; Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise
DIN EN 12274-7 [2005-08] Prüfeinrichtung - Schüttel-Abriebprüfung; Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise
Bild 2 — Graben mit einheitlicher Verfüllung der Rohrzone - DIN V ENV 1046 [2002-04] Arten der Verlegung - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser
DIN V ENV 1046 [2002-04] Arten der Verlegung - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser
Bild 3 — Graben mit geteilter Verfüllung der Rohrzone - DIN V ENV 1046 [2002-04] Arten der Verlegung - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser
DIN V ENV 1046 [2002-04] Arten der Verlegung - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser
DIN EN 1997-1 [2014-03](1)P Der Verdichtungsgrad eines gewachsenen oder geschütteten Bodens muss als das Verhältnis der Trockenwichte zur maximalen Trockenwichte aus einem genormten Verdichtungsvers...
DIN V ENV 1046 [2002-04]In Tabelle 6 sind empfohlene Höchstlagendicken und die erforderliche Anzahl an Arbeitsgängen, die für das Erreichen der einzelnen Verdichtungsklassen erforderlich sind, für d...
DIN 18035-5 [2007-08]Für die Bestimmung des Verdichtungsgrades ist erforderlichenfalls die Trockendichte nach DIN 18125-2 festzustellen. Dann muss für die jeweilige Bodenprobe die Proctordichte nach...
DIN EN 1997-1 [2014-03]5.3.1 Grundsätze (1)P Bei der Planung von Schüttungen muss berücksichtigt werden, dass die Qualität einer Schüttung von Folgendem abhängt: guter Materialbehandlung; zweckentsp...
DIN EN 13286-1 [2003-07]Für die Verdichtung werden folgende vier Prüfverfahren angewendet: prEN 13286-2 [ EN 13286-2 ]: Proctorversuch; EN 13286-3 : Vibrationsverdichtung (Rütteldruckverdichtung) mi...

Ausschreibungstexte zu Verdichtung

STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Rüttelstopfverdichtung RSV zur Bodenverbesserung Durchm. 600-700mm T 9-10m Boden GU
STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Schotter
STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Zement-Bentonitsuspension
STLB-Bau 2017-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Standardbesch Erschütterungssch.Vorschr.
STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Säule kappen Abtrag-D bis 50cm +/-2cm anfallende Stoffe lagern

Baunachrichten zu Verdichtung

Aktuelle Entwicklungen im Bauordnungsrecht - 03.08.2017 Das Bauordnungsrecht bleibt in Bewegung. So ist derzeit eine Klage der Bundesregierung gegen die Europäische Kommission wegen Gefährdung der Bauwerkssicherheit sowie des Umwelt- und Gesundh
03.08.2017 Das Bauordnungsrecht bleibt in Bewegung. So ist derzeit eine Klage der Bundesregierung gegen die Europäische Kommission wegen Gefährdung der Bauwerkssicherheit sowie des Umwelt- und Gesundh...

Begriffs-Erläuterungen zu Verdichtung

Anhydritestrich, auch Calciumsulfatestrich genannt, ist ein Estrich gemischt aus Sand/Kies, Wasser und Anhydrit. Etwaigen Zusatzstoffen wie Quarzsande oder Kalksteinsplitter erhöhen die Verdichtungen ...
Sich selbst nivellierender Anhydritfließestrich (auch Calciumsulfatfließestrich genannt) setzt sich aus Sand/Kies, Wasser, Anhydrit als Bindemittel und einem Fließmittel zusammen. Um die Verdichtung...
Calciumsulfatestrich besteht aus Sand, Wasser, möglicherweise aus weiteren Zusatzstoffen, wie Kalksteinsplittern oder Quarzsanden zur Verbesserung der Verdichtung des Mörtels und der Festigkeit des E ...
Der Auftraggeber bzw. Besteller von Bauleistungen ist zu ihrerAbnahme mit Bezug auf § 12 , Teil B sowie § 640 BGB verpflichtet. An die Abnahme sind eine Reihe von Rechtsfolgen geknüpft. Folglich be ...
Estrichunterlagen auch als Trennlage, bzw. Trennschichten bezeichnet, werden verwendet, wenn folgende Estrichkonstruktionen errichtet werden sollen: Estrich auf Trennschicht Estrich auf Dämmschicht ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren