Verzerrung

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Verzerrung

Bild 3 — Bereiche zur Messung der optischen Verzerrung - DIN EN 572-2 [2012-11] Qualität; Beobachtungs- und Messverfahren - Floatglas
DIN EN 572-2 [2012-11] Qualität; Beobachtungs- und Messverfahren - Floatglas
Bild 2 — Draufsicht, die den Aufbau des Zebratests zeigt - DIN EN 572-2 [2012-11] Qualität; Beobachtungs- und Messverfahren - Floatglas
DIN EN 572-2 [2012-11] Qualität; Beobachtungs- und Messverfahren - Floatglas
Bild 3 - Vorrichtung zur Prüfung der Ausziehkraft von Befestigungsmitteln - DIN EN 14566 [2009-10] Bestimmung der Ausziehkraft - Befestigungsmittel für Gipsplattensysteme
DIN EN 14566 [2009-10] Bestimmung der Ausziehkraft - Befestigungsmittel für Gipsplattensysteme
a) Nicht-Rechtwinkligkeit - DIN EN 572-8 [2012-11] Qualität; Beobachtungs- und Messverfahren - Kalk-Natronsilicatglas-Basiserzeugnisse
DIN EN 572-8 [2012-11] Qualität; Beobachtungs- und Messverfahren - Kalk-Natronsilicatglas-Basiserzeugnisse
a) Nicht-Rechtwinkligkeit - DIN EN 572-8 [2012-11] Qualität; Beobachtungs- und Messverfahren - Kalk-Natronsilicatglas-Basiserzeugnisse
DIN EN 572-8 [2012-11] Qualität; Beobachtungs- und Messverfahren - Kalk-Natronsilicatglas-Basiserzeugnisse
DIN EN 14179-1 [2016-12]11.1 Optische Verzerrung 11.1.1 Heißgelagertes thermisch vorgespanntes Kalknatron-Einscheibensicherheitsglas nach dem vertikalen Vorspannverfahren Die Aufhängepunkte können z...
DIN EN 1863-1 [2012-02]9.1 Optische Verzerrungen 9.1.1 Teilvorgespanntes Kalknatronglas, hergestellt nach dem vertikalen Vorspannungsverfahren Die Aufhängepunkte können zusätzliche optische Verzerru...
DIN EN 12150-1 [2015-12]9.1 Optische Verzerrungen 9.1.1 Thermisch vorgespanntes Kalknatron-Einscheiben-Sicherheitsglas, hergestellt nach dem vertikalen Vorspannverfahren Die Aufhängepunkte können ei...
DIN EN 572-2 [2012-11]5.3.1 Optische Fehler Unter den inbeschriebenen Beobachtungsbedingungen darf der Winkel , bei dem keine störenden Verzerrungen festgestellt werden, nicht kleiner als der ents...
DIN EN 1863-1 [2012-02]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 gebogenes teilvorgespanntes Kalknatronglas teilvorgespanntes Kalknatronglas, dem bei der Herstellung mit ...

Ausschreibungstexte zu Verzerrung

STLB-Bau 2017-04 069 Aufzüge
Kommandosteuerung Personen-/Lastenaufzug Schaltschrank Zweiknopfsammelsteuerung

Baunachrichten zu Verzerrung

Das intuitive und das rationale Kalkulieren von Baupreisen -In den Baupreisen schwingt eine geschäftliche Sehnsucht, die durch die Bauwirklichkeit der Kosten und des Marktes geerdet wird. Im Verlangen nach weniger oder mehr Geld pendeln die Baupreise im Magnetfeld von Auftraggeber und Auftragnehmer. Beide wollen die Baupreise verstehen. Sei es durch das äußere Vergleichen von Baupreisen in Form von Preisspiegeln oder durch das Ermitteln der Baupreise über deren innere Bestandteile. Darin liegt auch ein Bedürfnis nach Kalkulationswissen. Die Basis der Baupreise ist nun einmal die Kostenrealität. Sei es für den Gewinn oder den Verlust. Die Baupreise sind das Ergebnis einer gedanklichen Arbeit, indem zuerst kalkuliert und dann spekuliert wird.
In den Baupreisen schwingt eine geschäftliche Sehnsucht, die durch die Bauwirklichkeit der Kosten und des Marktes geerdet wird. Im Verlangen nach weniger oder mehr Geld pendeln die Baupreise im Magnetfeld von Auftraggeber und Auftragnehmer. Beide wollen die Baupreise verstehen. Sei es durch das äußere Vergleichen von Baupreisen in Form von Preisspiegeln oder durch das Ermitteln der Baupreise über deren innere Bestandteile. Darin liegt auch ein Bedürfnis nach Kalkulationswissen. Die Basis der Baupreise ist nun einmal die Kostenrealität. Sei es für den Gewinn oder den Verlust. Die Baupreise sind das Ergebnis einer gedanklichen Arbeit, indem zuerst kalkuliert und dann spekuliert wird.

Begriffs-Erläuterungen zu Verzerrung

Baugewerbe ist besonders von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung betroffen. Die Folge sind ggf. Wettbewerbsverzerrungen. Diszipliniert und nach den Gesetzen handelnde Bauunternehmen und Bauhand ...
Grundlagen zur Bekämpfung der illegalen BeschäftigungSchwarzarbeit liefert das "Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung (Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz -SchwarzArbG)" v ...
EBIT steht für "Earnings before Interest and Taxes", d. h. das Ergebnis vor Zinsen und Steuern. Es wird vorrangig als "operatives Ergebnis" vor dem Finanz- und Beteiligungsergebnis verstanden. Verzer ...
Zur Bekämpfung der illegalen Beschäftigung und Schwarzarbeit engagieren sich derZentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V. Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. , die Gewerkschaft IG BA ...
Als illegale Beschäftigung gelten allgemein die illegale Ausländerbeschäftigung, die illegale Arbeitnehmerüberlassung Verstöße gegen das Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG). Ausländer dürfen in Deuts ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren