Vorplanung

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Vorplanung

Die Vorplanung umfasst die Leistungsphase 2 nach der HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013). Sie wird auch als Projekt- und Planungsvorbereitung bezeichnet. Die einzelnen Aufgaben sind – differenziert nach Grundleistungen und Besonderen Leistungen - nach den verschiedenen Leistungsbildern nach HOAI in den Anlagen 2 bis 15 der HOAI aufgeführt.
Für die Objektplanung und speziell zum Leistungsbild „Gebäude und Innenräume“ sind nach Anlage 10 der HOAI folgende Grundleistungen nach HOAI durchzuführen:
  • Analyse der Grundlagen, Abstimmen der Leistungen mit den fachlich an der Planung Beteiligten,
  • Abstimmen der Zielvorstellungen, Hinweise auf Zielkonflikte,
  • Aufstellen eines planungsbezogenen Zielkatalogs,
  • Erarbeiten eines Planungskonzepts, Untersuchen, Darstellen und Bewerten von Varianten nach gleichen Anforderungen,
  • Zeichnungen im Maßstab nach Art und Größe des Objekts,
  • Integrieren der Leistungen anderer an der Planung fachlich Beteiligter,
  • Klären und Erläutern von Zusammenhängen, Vorgaben und Bedingungen,
  • Vorverhandlungen mit Behörden und anderen Planern,
  • Kostenschätzung nach DIN 276 (Fassung Dezember 2008) und Vergleich mit den finanziellen Rahmenbedingungen,
  • Zusammenstellen aller Vorplanungsergebnisse, Erläutern und Dokumentieren der Ergebnisse.
Als Besondere Leistungen gelten beispielsweise:
  • Aufstellen eines Katalogs für die Planung und Abwicklung der Planungsziele,
  • Untersuchen alternativer Lösungsansätzen nach verschiedenen Anforderungen einschließlich Kostenbewertung,
  • Beachten des vereinbarten Zertifizierungssystems,
  • Ergänzen von Vorplanungsunterlagen auf Grund besonderer Anforderungen,
  • Aufstellen eines Finanzierungsplans,
  • Mitwirken bei der Kreditbeschaffung,
  • Durchführen der Voranfrage (Bauanfrage),
  • Aufstellen eines Zeit- und Organisationsplans.
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen,
  • Anfertigen von besonderen Präsentationshilfen,
  • Anlegen von Raumbüchern,
  • Aufstellen einer vertieften Kostenschätzung nach Positionen einzelner Gewerke.
Der Anteil des Honorars für die Vorplanung wird beispielsweise nach § 34 Abs. 3 HOAI für das Leistungsbild Gebäude und Innenräume mit 7 % vom Gesamthonorar für alle 9 Leistungsphasen bewertet und angesetzt.

Normen und Richtlinien zu Vorplanung

Bild 4. Nomogramm zur überschlägigen Abschätzung für die Vorplanung - VDI 2052 Blatt 1 [2017-04] Abschätzung der Luftströme - Küchen
VDI 2052 Blatt 1 [2017-04] Abschätzung der Luftströme - Küchen
Bild E.1 — Zusammenhang zwischen maximaler Kühlleistung und zulässigem Volu... - DIN V 18599-2 [2011-12] Standardwerte für Volumenströme raumlufttechnischer Anlagen - Nutzenergiebedarf für Heizen und Kühlen
DIN V 18599-2 [2011-12] Standardwerte für Volumenströme raumlufttechnischer Anlagen - Nutzenergiebedarf für Heizen und Kühlen
Bild 3. Schematische Darstellung für die Erfassung des Thermikstroms - VDI 2052 Blatt 1 [2017-04] Berechnungsverfahren für die Luftströme - Küchen
VDI 2052 Blatt 1 [2017-04] Berechnungsverfahren für die Luftströme - Küchen
VDI 2050 Blatt 1.1 [2017-07]Die Richtlinie VDI 2050 Blatt 1.1 dient der Zusammenstellung von technischen Randbedingungen und Anforderungen, um den Platzbedarf für die Installation von Anlagen der te...
DIN 1986-100 [2016-12]Für die Vorplanung einer Entwässerungsanlage mit Druckströmung darf die Abweichung zwischen dem verfügbaren Druck aus Δ ⋅ ρ ⋅ g und Σ ( l ⋅ R + Z ) in der Druckverlustberechnun...
DIN 277-1 [2016-01]5.1 Genauigkeit der Ermittlung Die Genauigkeit der Ermittlung von Grundflächen und Rauminhalten richtet sich nach dem Stand der Planung (z. B. Bedarfsplanung, Vorplanung, Entwurfs...
VDI 2050 Blatt 1.1 [2017-07]Diese Richtlinie dient der Zusammenstellung von technischen Randbedingungen und Anforderungen, um den Platzbedarf für die Installation von Anlagen der technischen Gebäude...
DIN 276-1 [2008-12]In 3.4.1 bis 3.4.5 werden die Stufen der Kostenermittlung nach ihrem Zweck, den erforderlichen Grundlagen und dem Detaillierungsgrad festgelegt. 3.4.1 Kostenrahmen Der Kostenrahme...

Baunachrichten zu Vorplanung

Zur neuen Zielfindungsphase beim Architektenvertrag - 03.05.2018 Dabei geht es darum Qualität, Quantität und Kosten des Vorhabens zu klären, wobei aber noch genügend Spielraum für den weiteren Planungsprozess beibehalten werden soll ...
03.05.2018 Dabei geht es darum Qualität, Quantität und Kosten des Vorhabens zu klären, wobei aber noch genügend Spielraum für den weiteren Planungsprozess beibehalten werden soll ...
13.07.2016 Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau erweitert ihr Angebot an Planungshilfen um ein Excel-Tool zur EnEV-Vorplanung/Vordimensionierung von großformatigen Vorhangfassaden aus Stahlbeton.

Begriffs-Erläuterungen zu Vorplanung

Die Planungsleistungen im Rahmen der Bauplanung umfassen in der Regel die zu erbringenden Grundleistungen nach HOAI in den einzelnen Leistungsphasen nach HOAI für die betreffenden Leistungsbilder wie ...
Leistungsphasen sind die einzelnen Leistungsbilder innerhalb der Bauplanung. Sie werden in der-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) beschrieben und zwar mit folgender Gliederung: Grundlagenermittlung...
Die Kostenschätzung ist eine Grundleistung des Bauplaners in der Leistungsphase 2 nach der . Die Ermittlung ist - als spezielle Stufe der Kostenermittlung nach DIN 276- auf Grundlage der neu bearbe ...
Für die einzelnenLeistungsbilder nach HOAI wie Ingenieurbauwerke, Gebäude und Innenräume, Freianlagen u.a. erfolgt dieBauplanung nach verschiedenen Leistungsphasen mit Bezug auf die HOAI-2013 (in ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK