Wärmebehandlung

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Wärmebehandlung

DIN EN 1992-1-1 [2011-01]10.3.1 Beton 10.3.1.1 Festigkeiten Bei Fertigteilprodukten aus ständiger Produktion, die einer entsprechenden Qualitätskontrolle gemäß den Produktnormen unterzogen wurden un...
DIN V 20000-120 [2006-04]4.2.1.1 Allgemeines Der Abschnitt wird ersetzt durch:Für Betonzusammensetzung, Zementart, Verwendung von Gesteinskörnungen, Zusatzstoffen und Zusatzmitteln sowie Widerstan...
DIN EN 10210-1 [2006-07]Diese Norm spezifiziert die technischen Lieferbedingungen für warmgefertigte Hohlprofile mit oder ohne nachfolgende Wärmebehandlung sowie für kaltgefertigte Hohlprofile, die ...
DIN EN 13369 [2013-08]4.2.1.1 Allgemeines Für Betonzusammensetzung, Zementart, Verwendung von Gesteinskörnungen, Zusatzstoffen und Zusatzmitteln sowie Widerstand gegen Alkali-Kieselsäure-Reaktion, C...
DIN EN 10217-7 [2015-01]8.3.1 Bei Raumtemperatur Die mechanischen Eigenschaften der Rohre müssen den Anforderungen in den Tabellen 6 und 7 sowie dem Abschnitt 11 entsprechen, unabhängig davon, ob si...

Ausschreibungstexte zu Wärmebehandlung

STLB-Bau 2017-04 097 Bauarbeiten an Gleisen und Weichen
Auftragschweißen an Herzstücken E

Begriffs-Erläuterungen zu Wärmebehandlung

Wärmedämmstoff Polystyrolgranulat, genauer bezeichnet als EPS-Granulat, meint nicht den Ausgangsstoff aus demhergestellt werden, sondern ein Granulat, das wiederum aus EPS entsteht. Die EPS-Schaums ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren