Wechsel

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Wechsel

Mit dem Wechsel wird eine Zahlungsverpflichtung beurkundet. Das Wechselgesetz (WG) liefert dazu strenge Vorschriften zur Ausstellung, Haftung, Wechselprozess u. a. Die häufigste Form in der Wirtschaft ist der gezogene Wechsel. Zu beachten sind besonders folgende Aspekte:
  • Es besteht kein Zwang zur Annahme eines Wechsels.
  • Prüfung auf Vollständigkeit der gesetzlichen Bestandteile, da er evtl. sonst ungültig ist.
  • Annahme von unbekannten Personen vermeiden.
  • Blankowechsel grundsätzlich nicht ausstellen, auch kein Akzept aus Freundschaft.
  • Bezahlung nur gegen Bestätigung bzw. Wechselquittung oder ähnliche Form.
Der Lieferant, der Wechselkredit gewährt, hat bis zur Einlösung des Wechsels beim Schuldner noch das Risiko, dass der Wechsel "platzt".
Was bleibt dann zu tun?
  • Wechselprolongation : Verlängerung der Laufzeit des Wechsels, wenn der Bezogene am Verfalltag nicht bezahlen kann und sich mit dem Inhaber des Wechsels auf eine Verlängerung einigt. In diesem Fall wird der Wechsel neu ausgestellt.
  • Wechselprotest : Erhebung von Protest durch den Inhaber des Wechsels als Aufnahme bei einem Notar oder Gerichtsbeamten mittels einer amtlich beglaubigten Urkunde (am 2. Werktag nach dem Verfall), wenn der Bezogene am Verfalltag nicht gezahlt hat, der Wechsel nicht verlängert oder nicht angenommen wird. Mit dem Protest kann der Inhaber des Wechsels von jedem seiner Vormänner oder dem Aussteller die Bezahlung der Wechselverbindlichkeit und Erstattung der Auslagen verlangen.
  • Benachrichtigungspflicht: Über die nicht mögliche Einlösung eines mit Protest versehenen Wechsels muss der Inhaber seinen Vormann und den Aussteller innerhalb von 4 Werktagen benachrichtigen. In rückwärtiger Reihenfolge besteht wiederum für die die Vormänner die Pflicht zur Benachrichtigung.
  • Rückgriff (Regress): Inanspruchnahme der Vormänner zur Erfüllung der Wechselforderung, die vom Bezogenen nicht erlangt wurde. Die Rückrechnung kann gegenüber jedem Vormann oder dem Aussteller erfolgen.
  • Wechselmahnbescheid/Wechselklage: Der Gläubiger kann bei erfolglosen Regress Antrag auf Wechselmahnbescheid stellen oder die Wechselklage einreichen. Bei Widerspruch zum Mahnbescheid wird der Gläubiger klagen. Der Wechselprozess verläuft sehr rasch. Meistens wird der Gläubiger beiOrtsansässigkeit des Gerichtes noch am gleichen Tagein Urteil und den Vollstreckungsbescheid erhalten und Veranlassungen treffen können. Die im Gesetz vorgesehene Strenge schließt mögliche Einreden wie das Bestreiten der Rechtmäßigkeit der Forderung aus.
Letztlich sei noch auf die Wechselreiterei verwiesen. Darunter wird allgemein ein betrügerischer Austausch eines Wechsels zwischen zwei oder mehreren Partnern bzw. Personen, der aus keiner echten Zahlungsverpflichtung entstanden ist.

Baupreis-Informationen zu Wechsel

Dachflächenfenster -|| Dachflächenfenster
|| Dachflächenfenster
Dachflächenfenster nach Energiestandards -|| Dachflächenfenster, Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016
|| Dachflächenfenster, Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016
Landschaftsbauarbeiten || Wechselbepflanzung abräumen
Landschaftsbauarbeiten || Dichtungsschicht für wechselfeuchte Bereiche
Dachabdichtungsarbeiten || Längs-/Querwechsel aus Stahl, Längswechsel aus Stahl, Querwechsel aus Holz, Längswechsel aus Stahl, Querwechsel durch Stahlunterbaurahmen, Randversteifung, Einfassung der Au...
Beschlagarbeiten || Badtürdrückergarnitur, Drücker-Drückergarnitur, Wechselgarnitur mit Drücker und Türknauf, Stoß-/Stangengriff, Halbgarnitur Drücker, Halbgarnitur Türknauf, Wechselgarnitur mit Drück...
Niederspannungsanlagen - Verteilersysteme und Einbaugeräte || Schalter, Wechselschalter mit 2 W, Wechselschalter mit 1 W, Serienschalter, Fernschalter DIN EN 60669-2-2 (VDE 0632-2-2), bistabil (Stroms...

Normen und Richtlinien zu Wechsel

Bild 5 — Beispiel: Resultierender Luftwechsel in Abhängigkeit von Wohnfläch... - DIN Fachbericht 4108-8 [2010-09] Lüftungsverhalten; Erforderlicher Außenluftvolumenstrom bei kontinuierlicher Lüftung - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden
DIN Fachbericht 4108-8 [2010-09] Lüftungsverhalten; Erforderlicher Außenluftvolumenstrom bei kontinuierlicher Lüftung - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden
Bild 7 — Lage der Prüfkörper in der Frost Tau-Wechsel-Prüfung - DIN EN 12326-2 [2011-09] Frost-Tau-Wechsel-Beständigkeit; Prüfung - Schiefer
DIN EN 12326-2 [2011-09] Frost-Tau-Wechsel-Beständigkeit; Prüfung - Schiefer
Bild 7. Technikraumgröße für Stromversorgung in Abhängigkeit von der Wechse... - VDI 2050 Blatt 5 [2010-10] Technikraumgröße für Stromversorgung in Abhängigkeit von der Wechselrichterleistung
VDI 2050 Blatt 5 [2010-10] Technikraumgröße für Stromversorgung in Abhängigkeit von der Wechselrichterleistung
Bild 9 — Platzbedarf für den Rollstuhlabstellplatz einer Person, Bewegungsf... - DIN 18040-1 [2010-10] Innere Erschließung; Rollstuhlabstellplätze - Barrierefreies Bauen; Öffentliche Gebäude
DIN 18040-1 [2010-10] Innere Erschließung; Rollstuhlabstellplätze - Barrierefreies Bauen; Öffentliche Gebäude
b) Körperschallanregung durch Wechselkraft F - DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Haustechnische Anlagen; Geräuschentstehung und -ausbreitung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
DIN 4109 Beiblatt 2 [1989-11] Haustechnische Anlagen; Geräuschentstehung und -ausbreitung - Schallschutz; Hinweise für Planung und Ausführung
DIN EN 1342 [2013-03]4.3.1 Frost-Tau-Wechsel unter Normalbedingungen Wenn die Pflastersteine für die Anwendung in Bereichen vorgesehen sind, die Anforderungen an Frost-Tau-Wechsel unterliegen, ist d...
DIN EN 1343 [2013-03]4.3.1 Frost-Tau-Wechsel unter Normalbedingungen Wenn die Platten für die Anwendung in Bereichen vorgesehen sind, die Anforderungen an Frost-Tau-Wechsel unterliegen, ist die Best...
DIN EN 1341 [2013-03]4.3.1 Frost-Tau-Wechsel unter Normalbedingungen Wenn die Platten für die Anwendung in Bereichen vorgesehen sind, die Anforderungen an Frost-Tau-Wechsel unterliegen, ist die Best...
DIN EN ISO 14688-1 [2013-12]Wechsellagerung ist eine Abfolge verschiedenartiger Bodenschichten mit wechselnder Mächtigkeit und Ausdehnung, die aus praktischen Gründen (geringe Schichtmächtigkeit, sc...
DIN EN ISO 13790 [2008-09]7.3.1 Art des Verfahrens und Zweck Aufgrund der Wechselbeziehungen zwischen Gebäude und Anlage, zwischen Zonen und/oder sonstiger Wechselbeziehungen, können für die Berechn...

Ausschreibungstexte zu Wechsel

KEMPER KHS-Timer Set plus, Figur 686 09, DN 15 - KEMPER KHS-Timer Set plus, Figur 686 09, mediumberührte Metallteile aus Edelstahl und Rotguss, zum zeitgesteuerten Wasserwechsel endständiger oder selten durchströmter Rohrleitungsabschnitte, inkl. KH...
KEMPER KHS-Timer Set plus, Figur 686 09, mediumberührte Metallteile aus Edelstahl und Rotguss, zum zeitgesteuerten Wasserwechsel endständiger oder selten durchströmter Rohrleitungsabschnitte, inkl. KH...
N 521 Jalousieaktor 4x AC 230V, 6A (je 2x parallel), - N 521 Jalousieaktor 4x AC 230V, 6A (je 2x parallel),
mit zwei Aktorkanälen mit je zwei elektrisch getrennten Ausgängen zur parallelen Ansteuerung von je einem Sonnenschutzantrieb mit Wechselstrommoto...
N 521 Jalousieaktor 4x AC 230V, 6A (je 2x parallel), mit zwei Aktorkanälen mit je zwei elektrisch getrennten Ausgängen zur parallelen Ansteuerung von je einem Sonnenschutzantrieb mit Wechselstrommoto...
N 263E01 Binäreingabegerät, 8 x AC/DC 12...230 V, - N 263E01 Binäreingabegerät, 8 x AC/DC 12...230 V,
mit 8 Eingängen für Wechsel- oder Gleichspannung im Bereich von 12...230 V, mit einer Länge der ungeschirmten Anschlussleitung pro Eingang von max. 1...
N 263E01 Binäreingabegerät, 8 x AC/DC 12...230 V, mit 8 Eingängen für Wechsel- oder Gleichspannung im Bereich von 12...230 V, mit einer Länge der ungeschirmten Anschlussleitung pro Eingang von max. 1...
N 501 Kombi-Jalousieaktor, 4x AC 230 V, 6 A, 8 x Binäreingang, - N 501 Kombi-Jalousieaktor, 4x AC 230 V, 6 A, 8 x Binäreingang,
mit 8 Eingängen für Gleich-/Wechselspannung im Bereich von 12…230V, mit 8 paarweise elektrisch gegeneinander verriegelten Relaiskontakta...
N 501 Kombi-Jalousieaktor, 4x AC 230 V, 6 A, 8 x Binäreingang, mit 8 Eingängen für Gleich-/Wechselspannung im Bereich von 12…230V, mit 8 paarweise elektrisch gegeneinander verriegelten Relaiskontakta...
N 501 Kombi-Jalousieaktor, 4x AC 230 V, 6 A, 8 x Binäreingang, - N 501 Kombi-Jalousieaktor, 4x AC 230 V, 6 A, 8 x Binäreingang,
mit 8 Eingängen für Gleich-/Wechselspannung im Bereich von 12…230V, mit 8 paarweise elektrisch gegeneinander verriegelten Relaiskontakta...
N 501 Kombi-Jalousieaktor, 4x AC 230 V, 6 A, 8 x Binäreingang, mit 8 Eingängen für Gleich-/Wechselspannung im Bereich von 12…230V, mit 8 paarweise elektrisch gegeneinander verriegelten Relaiskontakta...
STLB-Bau 2017-10 003 Landschaftsbauarbeiten
Wechselbepflanzung abräumen lagern
STLB-Bau 2017-10 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Energieversorgung solarbetrieben
STLB-Bau 2017-10 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Wechselverkehrszeichen Automatik LED-Vollmatrix aufbauen abbauen
STLB-Bau 2017-10 003 Landschaftsbauarbeiten
Dichtungsschicht wechselfeuchte Bereiche Boden D 40cm
STLB-Bau 2017-10 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Steuerzentrale Papierform

Baunachrichten zu Wechsel

BIM-Anwendungen der Dynamischen BauDaten im Generationswechsel -Jede Produktion ist eine Reproduktion. So unterliegen auch deren Ergebnisse in Form von Produkten dem evolutionären Algorithmus von Variation, Selektion und Rekombination im Spiegel der Technologien und Märkte. In der Zeitachse wird der ständige Wandel sichtbar, wobei sich in sprunghaften Abständen ein Generationswechsel im Bezug auf Personen, Produkte und Prozesse vollzieht. So auch im Fluidum der Dynamischen BauDaten-DBD.
Jede Produktion ist eine Reproduktion. So unterliegen auch deren Ergebnisse in Form von Produkten dem evolutionären Algorithmus von Variation, Selektion und Rekombination im Spiegel der Technologien und Märkte. In der Zeitachse wird der ständige Wandel sichtbar, wobei sich in sprunghaften Abständen ein Generationswechsel im Bezug auf Personen, Produkte und Prozesse vollzieht. So auch im Fluidum der Dynamischen BauDaten-DBD.
Besinnung zum Jahreswechsel – Hoffen auf den bauwirtschaftlichen Wertewande... -Ein aufregendes und gutes Jahr ist für die deutsche Bauwirtschaft zu Ende gegangen. Das Bauen in 2006 startete träge. Das I. Quartal wurde von Frost und Schnee beherrscht. Flachdächer sind eingestürzt. Ein langer zudem harter Winter frustrierte den Bau. Viele Unternehmer sehnten mit Blick auf ihr Bankkonto den Lenz herbei.
Ein aufregendes und gutes Jahr ist für die deutsche Bauwirtschaft zu Ende gegangen. Das Bauen in 2006 startete träge. Das I. Quartal wurde von Frost und Schnee beherrscht. Flachdächer sind eingestürzt. Ein langer zudem harter Winter frustrierte den Bau. Viele Unternehmer sehnten mit Blick auf ihr Bankkonto den Lenz herbei.
Die Zyklen von Bauen und Geld im Wechsel der Jahre -Das Jahr 2013 ist gelaufen. Und in 2014 eröffnen sich abermals neue Wege. Eine gefühlte Zeitenwende mit dem Wissenden von Gestern und dem Hoffenden für Morgen. Aus den oft zufällig geprägten Lebenswegen entstehen unsere realen Lebensläufe. Dabei wird einem klar, dass „das Leben vorwärts gelebt, aber rückwärts verstanden wird“. Rückblickend erscheint uns Vieles logisch. Als hätte es solcherart geschehen müssen. Ein gefährlicher „Rückschaufehler“, weil wir so an Vorhersagen der Zukunft glauben und damit falsche Entscheidungen treffen. Und wir fallen immer wieder auf diesen Denkfehler rein.
Das Jahr 2013 ist gelaufen. Und in 2014 eröffnen sich abermals neue Wege. Eine gefühlte Zeitenwende mit dem Wissenden von Gestern und dem Hoffenden für Morgen. Aus den oft zufällig geprägten Lebenswegen entstehen unsere realen Lebensläufe. Dabei wird einem klar, dass „das Leben vorwärts gelebt, aber rückwärts verstanden wird“. Rückblickend erscheint uns Vieles logisch. Als hätte es solcherart geschehen müssen. Ein gefährlicher „Rückschaufehler“, weil wir so an Vorhersagen der Zukunft glauben und damit falsche Entscheidungen treffen. Und wir fallen immer wieder auf diesen Denkfehler rein.
Dynamische Auswertung von Baupreiserfahrungen mit STLB-Bau -Nach Aristoteles ist die „Erfahrung der Anfang aller Kunst und jedes Wissens“. Das Wissen und die Erfahrung zu Baupreisen ist allerdings ein dynamisches Phänomen. Die Baupreise dienen der Vergütung von vereinbarten Bauleistungen. Dabei handeln Menschen hinter dem Schleier des Geldes. Es sind verborgene Beziehungen zwischen Auftraggeber und -nehmer, die konkret von wechselnden Umfeldern abhängen. Baupreise sind gebunden an die Art und den Umfang der Bauleistungen. Sie sind abhängig vom Ausführungszeitraum, der Örtlichkeit der Baustelle und der Region. Baupreise sind bezogen auf die Beschreibung der Leistung. So sind die Ausschreibung der Baustelleneinrichtung und der Inhalt der Leistungspositionen zu beachten. Einzelne Baupreise reifen auch im Leistungsverzeichnis als Ganzes.
Nach Aristoteles ist die „Erfahrung der Anfang aller Kunst und jedes Wissens“. Das Wissen und die Erfahrung zu Baupreisen ist allerdings ein dynamisches Phänomen. Die Baupreise dienen der Vergütung von vereinbarten Bauleistungen. Dabei handeln Menschen hinter dem Schleier des Geldes. Es sind verborgene Beziehungen zwischen Auftraggeber und -nehmer, die konkret von wechselnden Umfeldern abhängen. Baupreise sind gebunden an die Art und den Umfang der Bauleistungen. Sie sind abhängig vom Ausführungszeitraum, der Örtlichkeit der Baustelle und der Region. Baupreise sind bezogen auf die Beschreibung der Leistung. So sind die Ausschreibung der Baustelleneinrichtung und der Inhalt der Leistungspositionen zu beachten. Einzelne Baupreise reifen auch im Leistungsverzeichnis als Ganzes.
12.03.2016 Bosch Thermotechnik ist im Geschäftsjahr 2015 deutlich gewachsen: Laut Pressemitteilung stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund 7% auf rund 3,3 Mrd. Euro - wechselkursbereinigt um rund 4,5%.
29.05.2016 Eternit ist seit dem 11. Mai 2016 eine Gesellschaft mit beschränkter Haf­tung (GmbH). Mit dem Rechtsformwechsel tritt außerdem Udo Sommerer nach insgesamt sieben Jahren als Vorstand des Unternehmens seinen Ruhe­stand an.
05.04.2016 Der Deutsche Ingenieurbaupreis ist erstmals in gemeinsamer Trägerschaft durch das Bundesbauministerium und die Bundesingenieurkammer ausge­lobt worden. Er ist mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausge­stat­tete und soll zukünftig im Wechsel mit dem Deutschen Architekturpreis verliehen werden.

Begriffs-Erläuterungen zu Wechsel

Gegenwärtig wird der Wechsel in Bauunternehmen mit Zurückhaltung (besonders in den neuen Bundesländern) praktiziert. Ein Zwang zur Wechselannahme besteht nicht. Ein Bauunternehmen als "Lieferant" der...
Wechselkredite treten als Diskontkredite Akzeptkredite Beim Diskontkredit wird dem Wechselinhaber Geld zur Verfügung gestellt und damit gewährt, indem eine Bank noch nicht fällige Wechsel ankauft und ...
Der Gläubiger kann bei erfolglosem Regress zu einem Wechsel Antrag auf Wechselmahnbescheid stellen oder die Wechselklage einreichen. Bei Widerspruch zum Mahnbescheid wird der Gläubiger klagen. Der We ...
Wenn ein Schuldner bei Einlösung eines Wechsels nicht zahlen kann, ist zunächst ein Wechselprotest zu erlangen. Darunter versteht man die Erhebung von Protest mittels einer amtlich beglaubigten Urkun ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren