Wirtschaftsgebäude

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Wirtschaftsgebäude

Für Wirtschaftsgebäude ist charakteristisch, dass sie:
  • zum Betriebsvermögen rechnen und in der Bilanz auf der Aktivseite unter dem Anlagevermögen wertmäßig ausgewiesen werden,
  • nicht für Wohnzwecke errichtet wurden und auch nicht solchen dienen,
  • vorrangig den Produktionsprozess unterstützen sollen.
Praktisch kann es sich dabei beispielsweise um Lagerhallen, Vorfertigungs- und Werkstätten u. a. im Bauunternehmen handeln.
Als Gebäude sind die Wirtschaftsgebäude einzeln zu bewerten und bilanziell abzuschreiben. Basis sind die Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten sowie die nach § 7 Abs. 4 Nr. 1 im Einkommensteuergesetz (EStG) bestimmte Abschreibung für Wirtschaftsgebäude nach der vorbestimmten Nutzungsdauer für Gebäude.

Baupreis-Informationen zu Wirtschaftsgebäude

Baureinigungsarbeiten || Bauschlussreinigung, Bauschlussreinigung, einschl. Mobiliar, 1 Arbeitsgang, Bauschlussreinigung, einschl. Mobiliar, 2 Arbeitsgänge

Normen und Richtlinien zu Wirtschaftsgebäude

VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]Der Planer berät den Bauherrn und unterstützt ihn bei der Erfüllung seiner Pflichten. In Abhängigkeit von der Aufgabenstellung kann es erforderlich sein, dass neben dem Abb...
VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]An den Abbruchunternehmer und an den von ihm gegebenenfalls beauftragten Nachunternehmer sind zum Nachweis ihrer Eignung Anforderungen an die Fachkunde, die Zuverlässigkeit...

Ausschreibungstexte zu Wirtschaftsgebäude

STLB-Bau 2019-04 033 Baureinigungsarbeiten
Bauschlussreinigung

Begriffs-Erläuterungen zu Wirtschaftsgebäude

Wirtschaftsgebäude sind bilanziell nach § 7 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 Einkommensteuergesetz (EStG) nach der Form linear jährlich mit 3 % derAnschaffungskosten bei Gebäudenbzw. Herstellungskosten (unbeg ...
Oftmals ist eine reine Kostenvergleichsrechnung sowohl für Baumaschinen und Geräte sowie für Gebäude für eine Investitionsentscheidung nicht aussagefähig genug. Mit der Gewinnvergleichsrechnung als e ...
Mit der Nutzungsdauer (ND) wird der Zeitraum für die Abschreibung von Gebäudenals Wertminderung bestimmt. Sie umfasst die Zeitspanne, ausgedrückt in Jahren, in der ein Gebäudeerfahrungsgemäß genu ...
Güter desAnlagevermögens , das in derwertmäßig auf der Aktivseite zum Jahresabschluss ausgewiesen wird, lassen sich nach beweglichen und unbeweglichen Gütern differenzieren. Zum beweglichen Anlag ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK