Witterungswiderstand

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Witterungswiderstand

Landschaftsbauarbeiten || Betonpflaster, 100/100, 200/100, 160/160, 240/160, 200/200, 300/200, 150/150, 300/150, 300/300, nach Musterfläche, Diagonalverband, Geh- und Radweg, ländlicher Weg, Bettungss...
Straßen, Wege, Plätze || BR 50/20, MU 40/12, MU 30/15, MU 40/15, BR 45/20, MU 50/15, BR 40/20, MU 30/12, MU 50/12, MU 30/10, BR 30/15, BR 30/30, Betonformstein, Pflasterklinkerformstein, DIN EN 1340, ...
Straßen, Wege, Plätze || Betonpflaster, Betonmosaikpflaster, Betonrasengittersteine, Betonpflaster, haufwerksporig, Betonverbundpflaster, 100/100, 200/100, 160/160, 240/160, 200/200, 300/200, 150/150,...
Straßen, Wege, Plätze || HB 18/30, HB 18/25, HB 15/30, HB 15/25, TB 10/30, TB 10/25, TB 8/25, TB 8/20, EF 5/30, EF 6/20, EF 6/25, RB 18/22, RB 15/22, FB 20/20, FB 20/25, TB 8/30, TB 8/15, TB 8/40, TB ...
Landschaftsbauarbeiten || Basalt, Granit, Grauwacke, Porphyr, Sandstein, Kalkstein, Travertin, Schiefer, Quarzit, Basaltlava, diagonal, römischer Verband, nach Musterfläche, Geh- und Radweg, ländliche...

Normen und Richtlinien zu Witterungswiderstand

DIN V 18500 [2006-12]Die Wasseraufnahme von Betonwerkstein, der im Freien verwendet wird, darf einen Masseanteil von 7 % nicht überschreiten. Für Bodenplatten giltDIN EN 13748-2
DIN EN 1340 [2003-08]5.3.2.1 Prüfverfahren Der Witterungswiderstand wird durch Prüfungen des Frost-Tausalz-Widerstandes nach Anhang D oder der Wasseraufnahme nach Anhang E und anhand der Übereinstim...
DIN EN 1338 [2003-08]5.3.2.1 Prüfverfahren Der Witterungswiderstand wird durch Prüfungen des Frost-Tausalz-Widerstandes nach Anhang D oder der Wasseraufnahme nach Anhang E und anhand der Übereinstim...
DIN EN 1339 [2003-08]5.3.2.1 Prüfverfahren Der Witterungswiderstand wird durch Prüfungen des Frost-Tausalz-Widerstandes nach Anhang D oder der Wasseraufnahme nach Anhang E und anhand der Übereinstim...
DIN V 18500 [2006-12]Anwendungsbereich Normative Verweisungen Begriffe Bearbeitungsarten Anforderungen Allgemeines Beschaffenheit und Maße Witterungswiderstand Verschleiß durch schleifende Beanspruc...

Ausschreibungstexte zu Witterungswiderstand

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Betonpflaster Abstandhalter L/B 200/100mm D 80mm Kante abgeschrägt Bettung Stoffe begrünbar D 3-5cm
STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Muldenrinne Betonformstein MU40/12 Fundament C12/15 D 20cm
STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Betonbord HB15/30 Fundament Rückstütze C12/15 D 20cm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Plattenbelag Betonpl. L/B/D 300/150/60mm Kante abgeschrägt Bettung Stoffe begrünbar D 3-5cm
STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Betonpflaster L/B 200/100mm D 80mm Kante abgeschrägt Bettung Kiessand 0/4 D 3-5cm Sand 0/2 Fuge einschlämmen

Begriffs-Erläuterungen zu Witterungswiderstand

Flachbord ist eine synonyme Bezeichnung für Flachbordsteine. Diese werden z. B. oft zur Abgrenzung von Straße und Grünfläche an Verkehrsinseln und Kreisverkehren eingesetzt. Dabei haben Flachbordstei ...
Flachbordsteine sind stark abgeschrägte Bordsteine, die z. B. an Verkehrsinseln, in Kreisverkehren und an allen Stellen, wo Beschädigungen an Reifen und den Borden selbst verhindert werden sollen, Ve ...
Betonplatten werden im Außenbereich als Bodenbelag in Fußgängerzonen, auf Gehwegüberfahrten, Geh- und Radwegen, Hof- und Parkflächen sowie Plätzen eingesetzt. Gehweg aus Betonplatten mit integrierter ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren