Zisterne

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Zisterne

Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Regenwasserspeicher, Regenwasserspeicher, kommunizierend angeordnete Behälter

Normen und Richtlinien zu Zisterne

Bild 1 - Behältermaße - DIN 1989-3 [2003-08] Maße - Regenwasserspeicher
DIN 1989-3 [2003-08] Maße - Regenwasserspeicher
Bild 1 - Einstiegsöffnung für Regenwasserspeicher mit einem Schachtaufbau >... - DIN 1989-1 [2002-04] Regenwasserspeicher und Einbauteile - Regenwassernutzungsanlagen
DIN 1989-1 [2002-04] Regenwasserspeicher und Einbauteile - Regenwassernutzungsanlagen
Bild 2 - Einsteigdom - Schacht-Kombination - DIN 1989-3 [2003-08] Maße - Regenwasserspeicher
DIN 1989-3 [2003-08] Maße - Regenwasserspeicher
Bild 3 - Beispiel für einen Schachtaufbau mit Einsteigdomhöhe ≤ 450 mm - DIN 1989-3 [2003-08] Maße - Regenwasserspeicher
DIN 1989-3 [2003-08] Maße - Regenwasserspeicher
Bild 4 - Beispiel für einen Schachtaufbau mit Domhöhe > 450 mm - DIN 1989-3 [2003-08] Maße - Regenwasserspeicher
DIN 1989-3 [2003-08] Maße - Regenwasserspeicher
[2003-08] Regenwassernutzungsanlagen - Teil 3: Regenwasserspeicher
DIN EN 1112 [2008-06]Legende Kaltwasser-Speicherbehälter (zur Verdeutlichung ohne Abdeckung) Überlaufrohr Lüftungsrohr Trinkwassererwärmer wahlweise zisternengespeiste Kaltwasserversorgung der sanit...
DIN 1989-3 [2003-08]Diese Norm legt Anforderungen, Prüfungen und die Konformitätsbewertung für werksgefertigte monolithische Speicher, für werksgefertigte Speicher in Mehrteilbauweise und für vor Or...
DIN 1989-3 [2003-08]Für die Anwendung dieser Norm gelten die inDIN 1989-1 angegebenen und die folgenden Begriffe. 3.1 oberirdischer Regenwasserspeicher einzeln oder als Batterie (modulare Aufstell...
DIN 1989-3 [2003-08]Unterirdische Speicher sind nach Tabelle 1 einer Belastungsklasse zuzuordnen. Belastungsklasse Beispiele für Verkehrslasten zu wählende Abdeckung nach DIN EN 124 Radlast Ersatzfl...

Ausschreibungstexte zu Zisterne

STLB-Bau 2017-04 046 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Regenwasserspeicher Stahlbeton 10m3 Verlängerungsaufsatz Abdeck. B125 Aufsatz-H bis 1m Entnahmeeinr. schwimmend...

Begriffs-Erläuterungen zu Zisterne

Eine Regenfallleitung, auch Regenfallrohr genannt, leitet das über die Dachrinnen vom Hausdach kommende Niederschlagswasser lotrecht ab. Ist die Fallleitung im unteren Bereich mechanischen Beanspruch ...
Regenfallrohre leiten außerhalb des Hauses das in den Dachrinnen (Regenrinnen) gesammelte Regenwasser weiter nach unten in die Kanalisation oder auch flexibel zuerst über Regenwasserklappen oder Rege ...
Eine Dachrinne, häufig auch als Regenrinne bezeichnet, sammelt dass von der Dachdeckung abfließende Niederschlagswasser an der Dachtraufe. Aus der Dachrinne wird das Wasser dann über einen Rinnenabla ...
Die Gebäudeentwässerung umfasst die Regenentwässerung und die Schmutzwasserentwässerung. Die Regenentwässerung setzt sich zusammen aus der Dachentwässerung des Gebäudes, der Wegeflächen- und Hofentwä ...
Das Regenstandrohr verbindet das Regenfallrohr mit dem Kanalgrundrohr. Es ist aus stabilerem Material als das Regenfallrohr, da es die mechanischen Belastungen im Anschlussbereich sicher aushalten mu ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren