Zwei-Sinne-Prinzip

» Normen und Richtlinien

Normen und Richtlinien zu Zwei-Sinne-Prinzip

Bild 10 — Erreichbarkeit von Bedienelementen bei frontaler Anfahrt - DIN 18040-2 [2011-09] Bedienelemente - Barrierefreies Bauen; Wohnungen
DIN 18040-2 [2011-09] Bedienelemente - Barrierefreies Bauen; Wohnungen
DIN 18040-3 [2014-12]Sehen, Hören und Fühlen (Tasten) sind für eine sichere Mobilität von zentraler Bedeutung. Die für die barrierefreie Nutzung des Verkehrs- und Freiraums erforderlichen Informatio...
VDI 6008 Blatt 1 [2012-12]An Menschen mit Einschränkungen der Wahrnehmung oder Wahrnehmungsverarbeitung (sensorische Behinderungen) ergeben sich besondere Anforderungen an die Art und Weise der Info...
DIN 18040-1 [2010-10]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Bedienelement überwiegend mit der Hand zu betätigende Griffe, Drücker, Schalter, Tastaturen, Knöpfe, Geldei...
DIN 18040-2 [2011-09]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Bedienelement überwiegend mit der Hand zu betätigende Griffe, Drücker, Schalter, Tastaturen, Knöpfe, Geldei...
DIN 18040-3 [2014-12]Notrufanlagen müssen gewährleisten, dass motorisch oder sensorisch eingeschränkte Menschen Notfälle melden und Hilfe anfordern können. Folgende Maßnahmen dienen der Erreichung d...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren