Baustoff / Werkstoff / Produkt

Abwasserschacht

Ein Abwasserschacht, auch Abwasserkontrollschacht oder Kontrollschacht genannt wird in der Abwasserkanalisation gesetzt, um Wartungs-, Kontroll- und Reinigungsarbeiten vornehmen zu können. Zudem werden in Schächten Richtungs-, Gefälle- und Dimensionsänderungen der Rohrleitungen sowie Zu- und Abflüsse realisiert.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Abwasserschacht

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
772,60 €/St
mittel
817,03 €/St
bis
877,80 €/St
Zeitansatz: 1,148 h/St (69 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Märkischer Kreis
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Abwasserschacht"

DIN-Norm
Ausgabe 2010-04
Diese Norm gilt für Bauteile aus gefüllten Polyesterharzformstoffen und deren Verbindungen für die Herstellung von Kontrollschächten mit Schachtböden von höchstens 2 m Tiefe und für Einsteigschächte, die in erdverlegten, drucklos betriebenen Entwässe...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-07
Diese Norm gilt für Definitionen der wesentlichen Begriffe für die Bereiche Sammlung, Transport, Behandlung, Einleitung (und Wiederverwendung) von Abwasser, einschl. der Schlammbehandlung und Verwertung.Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-10 AA ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2013-05
Diese Norm legt Anforderungen an Bauteile für Einsteig- und Inspektionsschächte aus Steinzeug fest und enthält unterschiedliche Tragfähigkeitsklassen, Verbindungssysteme sowie Höhen von Schachtabschnitten und Gerinnen. Diese Norm gilt nicht für Schac...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-09
Diese Norm legt die Begriffe für und Anforderungen an erdverlegte Einsteigschächte und Kontrollschächte fest, die in drucklose Entwässerungs- oder Abwassersysteme bis zu einer Einbautiefe von 6 m eingebaut werden, die aus weichmacherfreiem Polyvinylc...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2003-04
Diese Norm legt Leistungsanforderungen fest und beschreibt Prüfverfahren für vorgefertigte Bauteile, einschließlich Verbindungen für Kontrollschächte, die nicht tiefer als 2 m sind und für Einsteigeschächte mit kreisrundem, rechteckigem oder elliptis...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-04
Diese Norm legt allgemeine Anforderungen an Bauteile innerhalb und außerhalb von Gebäuden, wie Rohre, Formstücke und Einstiegsschächte mit ihren jeweiligen Verbindungen, fest, die für Abwasserleitungen und -kanäle bestimmt sind und die als Schwerkraf...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2004-08
In dieser Vornorm ist die Verwendung und Berechnung der erforderlichen Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit von Rohren und Schachtbauteilen aus Beton, Stahlfaserbeton und Stahlbetonbeton nach DIN EN 1916 und DIN EN 1917 festgelegt. Mit Bezug auf D...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2020-04
Diese Norm gilt in Verbindung mit DIN EN 1917 und DIN 4034-101 für kreisförmige Schachtfertigteile aus Beton, Stahlfaserbeton und Stahlbeton der Nennweiten DN 800, DN 1000, DN 1200, DN 1500 und DN 2000. Sie gilt sinngemäß auch für Schachtfertigteile ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2013-05
Diese Norm gilt für kreisförmige Schachtfertigteile mit Falz aus Beton und Stahlbeton. Diese werden zum Bau von Schächten für Brunnen- und Sickeranlagen verwendet.Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-33 AA "Rohre und Schächte aus Beton für Abwass...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-02
Diese Norm legt Definitionen und Anforderungen für Zubehörteile aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U), Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) fest, die für erdverlegte Abwasserkanäle und -leitungen für Schwerkraftentwässerungssysteme nach DI...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Abwasserschacht"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Einstiegsschacht DIN EN 13598-2, aus PE, rund, DN/ID 800, bedingt begehbar, lichte Schachttiefe über 1,75 bis 2 m, Rohranschluss Ablauf (0 Grad), für Rohre aus Beton, DN 150, Anschluss für Steckmuffe, mit einem Zulaufanschluss, Seitenzulauf für Roh...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Entwässerungsschacht
Ein Entwässerungsschacht, auch Abwasserschacht, Kontrollschacht oder Revisionsschacht genannt, wird zur Realisierung von Zu- und Abflüssen sowie zu Kontroll-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten in einen Abwasserkanal integriert. Auch bei Sanierungs-, R...
Steigeisen
Steigeisen werden ein- oder zweiläufig an Gebäuden, Masten, Behältern, Maschinen und in senkrechten Trinkwasser-, Pumpen- sowie in Abwasserschächten eingebaut, um diese für Kontroll-, Wartungs- und Instandhaltungsgänge und -arbeiten zugänglich zu mac...
Steigeisengang
Ein Steigeisengang ist der Gang, der sich durch das ein- oder zweiläufige feste Einbauen oder Anbringen von Steigeisen an Gebäuden, Masten, Behältern, Maschinen und in senkrechten Trinkwasser-, Pumpen- oder Abwasserschächten ergibt.Der Steigeisengang...
Schachtring
Schachtringe sind vertikale, hohle Bauteile mit einheitlichem Querschnitt die zum Bau von Einsteige- und Kontrollschächten verwendet werden. Es gibt Schachtringe aus Beton, Stahlbeton und Stahlfaserbeton sowie solche aus gefüllten Polyesterharzforms...
Kontrollschacht
Kontrollschächte (auch Revisionsschächte oder Einstiegsschächte) sind Schachtbauwerke, die im öffentlichen Abwasserkanal, sowohl in Schmutzwasser- und Regenwasserkanäle als auch in Mischwasserkanäle gesetzt werden, um die Überprüfung und Reinigung de...
Abwasserkanal
Im Abwasserkanal (=Kanalisation) werden Schmutz- und Niederschlagswasser gesammelt und durch unterirdische Kanäle zu Kläranlagen gebracht oder direkt über Vorfluter in die Gewässer eingeleitet. Die Kanalisation wird entweder in einer Leitung als Mis...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere