Normen

Abzug beim Aufmaß

Beim Aufmaß von Bauleistungen ist - jeweils nach den Regeln im Abschnitt 5 – Abrechnung – in den Gewerke bezogenen DIN (Ausgaben September 2016) in der VOB Teil C zu beachten, ob und inwieweit Bauteile ab welcher Einzelgröße abzuziehen oder zu übermessen sind. Dabei liegen Unterschiede vor zwischen:
  • Raum-, Flächen- und Längenmaßen und
  • den Gewerken des Bauhauptgewerbes (Rohbau) sowie teils der Ausbaugewerke.
Bei den Abzügen liegt jeweils bei den maßgebenden Grenzwerten eine Korrespondenz zu den Übermessungen beim Aufmaß vor.
Folgende Abrechnungs- bzw. Aufmaßregeln gelten nach den DIN-Ausgaben September 2016 beispielsweise bei:
  • Abrechnung nach Raummaß, z. B. bei Betonarbeiten (DIN 18331) sind Aussparungen wie Kassetten, Hohlkörper u. a. sowie auch durchdringende und einbindende Bauteile wie Einzelbalken, Balkenstege bei Plattenbalkendecken, Stützen, Einbauteile, Betonfertigteile, Rollladenkästen, Rohre (wenn sie über vorgegebene Betonierfugen oder in anderer baulicher Weise baulich abgegrenzt sind) über 0,5 m³ Einzelgröße abzuziehen (demgegenüber bis 0,5 m³ Einzelgröße zu übermessen),
  • Abrechnung nach Flächenmaß, z. B. bei Mauerarbeiten (DIN 18330), Betonarbeiten einschließlich Schalung, Abdichtungsarbeiten (DIN 18336), Trockenbauarbeiten (DIN 18340), Putzarbeiten (DIN 18350), Vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (DIN 18351) sowie auch bei Ausbauarbeiten wie Tischlerarbeiten (DIN 18355), Maler- und Lackierarbeiten (DIN 18363) und Tapezierarbeiten (DIN 18366) sind Aussparungen wie Öffnungen (auch raumhoch) und Nischen über 2,50 m² Einzelgröße abzuziehen (demgegenüber bis 2,50 m² zu übermessen), wobei für die Maße der Öffnung die jeweils kleinsten Maße der Öffnung maßgebend sind,
  • Abrechnung nach Flächenmaß bei weiteren Gewerken des Ausbaus wie Estricharbeiten (DIN 18353), Fliesen- und Plattenarbeiten (DIN 18352) und Bodenbelagsarbeiten (DIN 18356) sind Aussparungen über 0,1 m² Einzelgröße abzuziehen (demgegenüber bis 0,1 m² zu übermessen),
  • Abrechnung nach Längenmaß sind vorliegende Unterbrechungen erst über 1 m Einzellänge abzuziehen bzw. zu berechnen (demgegenüber bis 1 m zu übermessen).
Für das Aufmaß zu Abzügen werden erfolgte Aktualisierungen näher erläutert sowie Beispiele zu den betreffenden Tz. der Aufmaßregeln jeweils nach Abschnitt 5 – Abrechnung – in den gewerkebezogenen DIN in der VOB/C (Ausgaben September 2016) im Normen-Paket: VOB/C Bildkommentar des Baunormenlexikons gegeben und zeichnerisch dargestellt.
30.11.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Abzug beim Aufmaß

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
0,59 €/St
mittel
0,63 €/St
bis
0,68 €/St
Zeitansatz: 0,009 h/St (1 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Kempten (Allgäu)
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Abzug beim Aufmaß"

DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für die Ausführung von Wärmedämm-Verbundsystemen bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für Wär...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen fest, die für Gussasphaltarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen von Estrichen aus Gussas...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Tischlerarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen und Einbauen von...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Metallbauarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für Konstruktionen aus Metall auch...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Abdichtungsarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für Abdichtungen von Dächern sow...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Parkett- und Holzpflasterarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Verlegen v...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Betonerhaltungsarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für Arbeiten zur Erhaltung u...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für die Ausführung von Vorgehängte hinterlüftete Fassaden bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gil...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Bodenbelagarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Verlegen von Bodenbelägen...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Tapezierarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Tapezieren und Spannen von ...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Abzug beim Aufmaß"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Abbruch der Abdeckplatte aus Kunststoff, Schachtdurchmesser 1000 mm, Durchmesser der Schachtöffnung 625 mm, im Rahmen einer Totalabbruchmaßnahme, Wichte des Abbruchstoffes DIN EN 1991-1-1 13 kN/m3, Geräteeinsatz ist möglich, max. Gesamtgewicht bis 1...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Nischen beim Aufmaß
Für die Abrechnung erbrachter Bauleistungen als Aufmaß von Nischen gelten die Regeln in den einzelnen DIN-Vorschriften der Ausgaben September 2016 in der VOB Teil C zu den einzelnen Gewerken.Getroffen werden Aussagen jeweils unter Tz. 5 - Abrechnung ...
Öffnungen beim Aufmaß
Als Öffnungen gelten funktional angelegte Räume, die in der gesamten Dicke eines Bauteils frei gelassen wurden bzw. durchgehen. Typische Beispiele sind Fenster- und Türöffnungen, auch in Fällen, in denen sie raumhoch sind. Im Gegensatz spricht man be...
Aufmaßaufstellung
Die rechnerischen Nachweise für das Aufmaß sind in einer Aufmaßaufstellung bzw. einem Aufmaßprotokoll zu vermerken. Den Vertragspartnern ist es überlassen, die Form und die zu verwendenden Aufmaßblätter zu bestimmen bzw. vor Beginn der Ausführung zu ...
Öffnung
Eine Öffnung stellt einen frei gelassenen Raum dar, der durch die gesamte Dicke eines Bauteils geht. In der Regel ist sie funktional eigenständig und wird planmäßig angelegt. Als typische Öffnungen gelten Fenster- und Türöffnungen als frei gelassene...
Malus-Prinzip beim Leistungslohn
Malus bedeutet so viel wie "Abschlag" oder "Abzug". Bei Anwendung des Leistungslohns im Bauunternehmen auf Grundlage der Regelungen im "Rahmentarifvertrag für Leistungslohn im Baugewerbe" vom 29. Juli 2005 (RTV-Leistungslohn) werden die Minusstunden ...
Rechnungslegung nach Auftraggeberkündigung
Der Auftragnehmer hat Anspruch auf die Vergütung der von ihm bis zur Kündigung ausgeführten Bauleistungen und zwar bei einem VOB-Vertrag nach der Bestimmung wie für Unterbrechungen in § 6 Abs. 5 VOB/B.Grundlage für die prüfbare Abrechnung sind die Ve...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere