BW- Kennzahlen

Analyse

Die Analyse ist im Unternehmen ein Mittel, Erkenntnisse zu gewinnen. Sie sollte von jedem Leiter bzw. Verantwortlichen als ständiges Arbeits- und Führungsprinzip genutzt werden. Das verlangt, dass jeder Unternehmer und seine kompetenten Bauleiter, Techniker und Baukaufleute die unmittelbar wirkenden Kausalzusammenhänge ihres Entscheidungsbereichs analysieren und die gewonnenen Erkenntnisse entsprechend verwerten.
Mit der Analyse wird der Zweck verfolgt, zu den Ursachen einer Abweichung vorzudringen. Folglich ist die Abweichungsanalyse eine vorrangige Methode, den Ursachen von Abweichungen aus Plan-/Soll-Ist-Vergleichen im Bauunternehmen nachzugehen. Dafür können verschiedene Analysemethoden herangezogen werden. Bewährt hat sich vor allem ein stufenweises Zerlegen, weil die Ursachenfaktoren gleichzeitig ihrerseits die Wirkung anderer Ursachen sein können.
Das Vordringen zu den Ursachen ist der eigentliche Zweck der Analyse.
Als Ziele gelten:
  • Bedarf an Informationen für die Unternehmens- und Bauleitung über die Kausalzusammenhänge im Bauprozess zu decken und
  • der Vorbereitung von Entscheidungen zu dienen.
In diesem Sinne dient die Analyse dem Controlling als einem funktionsübergreifenden Steuerungsinstrument im Unternehmen, ohne jedoch ihre Bedeutung als selbstständiges Element des Managements zu verlieren. Bereits mit dem Analyseauftrag sollte auf die rationellste Durchführung des Erkennens von Ursachen orientiert werden. Grundlage bilden Kennzahlen, die in großer Anzahl mit unterschiedlicher Herkunft und Aussagekraft vorliegen, so z. B. als Gliederungs-, Beziehungs- und Indexzahlen. Viele von ihnen bauen auf Daten des Jahresabschlusses und der Baubetriebsrechnung auf. Zur Analyse gehört auch die statistische Verarbeitung der Ausgangsgrößen, das in Bezug setzen zu anderen Größen u. a.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Analyse

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
1.858,21 €/St
mittel
1.964,09 €/St
bis
2.111,53 €/St
Zeitansatz: 0,625 h/St (38 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Schmalkalden-Meiningen
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Analyse"

DIN-Norm
Ausgabe 2014-03
Diese Norm legt die Referenzprüfverfahren für alle Gipsbinder und Gips-Trockenmörtel nach DIN EN 13279-1 fest.Für die deutsche Mitarbeit an dieser Norm ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-10 AA "Gips und Gipsprodukte, SpA zu CEN/TC 241" im Normenaussc...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2004-02
In der Norm sind die Bezeichnung, die Begriffe, die chemische Zusammensetzung, die Werkstoffeigenschaften, die Probenahme und die Analyse sowie die Kennzeichnung und die Etikettierung für Bleilegierungen (Blockmetall) zur Herstellung von Halbzeug und...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2004-03
Diese Norm gilt für Fassadengerüstsysteme nach DIN EN 12810-1. Sie legt besondere Bemessungsverfahren durch Berechnung und Versuch zusätzlich zu DIN EN 12811-1, DIN EN 12811-2, DIN EN 12811-3 und DIN EN 12810-1 für die Analyse des Tragwerks und die N...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2000-03
Diese Norm enthält Anforderungen an Rohrleitungsteile für den Einsatz in der Trinkwasserversorgung, Vorgaben für den Planer von Trinkwassernetzen, Anleitungen für die Verlegung in offener Bauweise, allgemeine Vorgaben für die Druckprüfung von Trinkwa...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-12
Diese Norm beinhaltet die Beurteilung von unfallbedingten Einwirkungen, die aus menschlichen Aktivitäten herrühren, einschließlich Anprall von Fahrzeugen, Schiffen, entgleisten Zügen an Tragwerken und Hubschraubern auf Dächern sowie Gasexplosionen in...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Analyse"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Wasseranalysegerät, in der Trinkwasseraufbereitung, zur Bestimmung des pH-Wertes, mit Probeentnahmearmatur, mit Reaktionsgefäß und Reagenzvorratsbehälter, mit automatischer Analyseapparatur, Betriebs- und Störmeldeanzeige für Analysefunktionen, Elekt...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Baustellenergebnis-Analyse
Das Baustellenergebnis ist als operatives Ergebnis von analytischem Interesse. Die notwendige Aufbereitung des Zahlenmaterials ist innerhalb der Kosten- und Leistungsrechnung vorzunehmen. Eine ungenügende Gewinnerwirtschaftung wird die Frage nach den...
Kosten-Nutzen-Analyse
Die Kosten-Nutzen-Analyse ("cost-benefit-Analyse") wird oft für Wirtschaftlichkeitsrechnungen von langfristigen Investitionsentscheidungen herangezogen, z. B. staatlicherseits bei Verkehrsbauten, um möglichst die rentabelste und zugleich sinnvollste ...
Break-Even-Analyse
Der Break-Even-Point (BEP) charakterisiert die Gewinnschwelle. Er liegt am Schnittpunkt zwischen Gesamtkosten- und Leistungs- bzw. Umsatzkurve.Die folgende Übersicht veranschaulicht die Zusammenhänge zur Break-Even-Analyse:In der Übersicht ist neben ...
ABC-Analyse zur Angebotskalkulation
Die ABC-Analyse ist eine Methode zur Klassifikation und Schwerpunktbildung durch Dreiteilung, d. h. Einteilung aller zu betrachtenden bzw. zu bewertenden Positionen in folgende drei Gruppen: ... Wurde vom Bauunternehmen als Bieter für eine ausgesch...
Abweichungsanalyse
Einen Weg, den Ursachen von Abweichungen aus Plan-/ Soll-Ist-Vergleichen nachzugehen, stellt die Abweichungsanalyse dar. Die Methode dafür ist das Zerlegen, wodurch die Kausalkette nach Einflussfaktoren verfolgt und das Ursachenfeld gezielt eingeengt...
Analysemethoden
Mit der Analyse wird der Zweck verfolgt, zu den Ursachen vorzudringen. Eine Methode, den Ursachen von Abweichungen aus Plan-/Soll-Ist-Vergleichen im Bauunternehmen nachzugehen, stellt die Abweichungsanalyse dar. Bewährt hat sich vor allem ein stufenw...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere