Baustelle

Auflösen der Baustelle

Nach Beendigung der Bauausführung, erfolgter Abnahme und Schlussrechnung ist die Baustelle aufzulösen. Dabei ist die Baustelle erst zu verlassen, wenn alle noch evtl. beanstandeten Mängel aus dem Abnahmeprotokoll abgearbeitet sind. Sollten noch Restleistungen zu späteren Zeitpunkten realisiert werden, sind die terminlichen Absprachen zu treffen und die erforderlichen Kapazitäten für später zu sichern.
In Verbindung mit der Baustellenauflösung sind folgende Aktivitäten durchzuführen:
  • Freimeldung und Umsetzung von Baumaschinen und Geräten bzw. Rückführung zum Bauhof,
  • Medienanschlüsse abmelden und dazu Schlusszählerstände notieren,
  • ggf. Behörden über den Abschluss der Baustelle informieren,
  • unverbrauchte Reststoffe feststellen, ggf. inventarisieren und Umlagerung veranlassen,
  • zerstörte Stoffe und andere Gegenstände sowie Bauabfälle entsorgen,
  • Baustelleneinrichtung einschl. Beschilderung und Beleuchtung abbauen,
  • Wiederherstellung ursprünglicher Zustände, z. B. zu Flächen u. a.
  • gesamten Baustellenbereich ordnungsgemäß räumen und abschließende Begehung mit dem Auftraggeber, evtl. mit Bestätigung durch den Auftraggeber, dass er keine weiteren Forderungen zur Wiederherstellung erheben wird,
  • Unterlagen für das Berichtswesen der Baustelle und die Baustellenakte zusammenstellen,
  • Unterlagen für eine ggf. erforderliche Nachkalkulation aufbereiten.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Auflösen der Baustelle

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
20,84 €/St
mittel
21,50 €/St
bis
22,37 €/St
Zeitansatz: 0,567 h/St (34 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Weimarer Land

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Auflösen der Baustelle"

Auszug im Originaltext aus DIN EN ISO 16484-3 (2005-12)
5.5.3.2.1 AllgemeinesDiese Verarbeitungsfunktionen werden genutzt, um Eingabe- und Ausgabefunktionen oder die Ergebnisse von Verarbeitungsfunktionen auf definierte Kriterien zu überwachen.5.5.3.2.2 Grenzwert festBei der Funktion Grenzwert fest wird d...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12716 (2019-03)
8.1 Allgemeines 8.1.1 Die Ausführung von Düsenstrahlarbeiten erfordert Kenntnis und Erfahrung in dieser Verfahrenstechnik.8.1.2 Der hohe Druck (> 25 MPa), der beim Düsenstrahlverfahren angewendet wird, dient zur Erzeugung eines energiereichen Strahls...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Auflösen der Baustelle"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Mobile Video-Überwachungsanlage, im Außenbereich, Anschluss an Baustromversorgung 230 V der Baustelle, Länge der Anschlussleitung max. 100 m, Batteriebetrieb aller Komponenten bei Stromausfall mind. 24 h, Infrarotabdeckung des Überwachungsbereiches b...
Abrechnungseinheit: St

Verwandte Fachbegriffe

Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere