Leistungsverzeichnis / Leistungsbeschreibung

Ausschreibung von Gerüsten in ATV

Für die Ausschreibung von Gerüsten gilt zunächst die eigenständige DIN 18451 – Gerüstarbeiten (Ausgabe September 2016) – als ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingung für Bauleistungen) in der VOB Teil C mit Anforderungen und Aussagen zu den verschiedenen Arten von Gerüsten. In anderen ATV, so beispielsweise für Gewerke im Rohbau wie Mauer- und Betonarbeiten u. a. sowie im Ausbau für Maler- und Lackierarbeiten u. a. werden die Gerüste teils als Nebenleistungen und teils als Besondere Leistungen behandelt und ausgeschrieben. Aus diesem Umstand heraus gab es in der Baupraxis oft Unklarheiten bei der Ausschreibung und in der Folge dann bei der Abrechnung von Gerüsten- insbesondere beim Aufmaß in Treppenhäusern, bei unebenem Gelände u. a. Deshalb war es notwendig, die 2-m-Regelung auf ihre Transparenz zu prüfen und neue Festlegungen zu treffen.
Für die meisten Gewerke im Hoch- und Ausbau galt als Abgrenzung zwischen Nebenleistungen und Besonderen Leistungen die sogenannte "2-m-Regelung" nach den ATV DIN im Teil C der VOB 2012. In den aktualisierten ATV DIN-Vorschriften im Ergänzungsband 2015 der VOB/C wurde nicht mehr von " Gerüsten nach 2-m-Regelung " gesprochen, sondern die Arbeitshöhe von 3,50 m der zu bearbeitenden Fläche bzw. des herzustellenden Bauteils als Maßstab herangezogen.
Gerüst an einem MFH bei Gebäudesanierung
Gerüst an einem MFH bei Gebäudesanierung
Bild: © f:data GmbH
Mit der Gesamtausgabe zur VOB 2016 erfolgte für alle ATV DIN in der VOB Teil C - und nunmehr auch für alle Gewerke des Ausbaus - die Ausrichtung von Arbeitsbühnen auf die Höhe des Arbeitsbereichs von bis 3,50 m als Maßstab für Nebenleistungen oder größer als 3,50 m als Merkmal für Besondere Leistungen. Die aktualisierten Regelungen sind bei öffentlichen Bauaufträgen ab 1. Oktober 2016 mit Bezug auf den Einführungserlass des BMUB vom 9. September 2016 zur VOB 2016 anzuwenden. Damit entfällt künftig bei allen ATV DIN die vorherige "2-m-Regelung".
Beispiele für Ausschreibungen als Neben- oder Besondere Leistungen werden angeführt unter:
Die Gerüste als Nebenleistungen müssen in einem Leistungsverzeichnis (LV) nicht ausgeschrieben bzw. aufgeführt werden. Dann sind sie mit in den Kosten der Einheitspreise (EP) der einzelnen Positionen des LV zu kalkulieren. Demgegenüber besteht ein Vergütungsanspruch des Auftragnehmers bei auszuschreibenden Besonderen Leistungen.
Speziell zur Ausschreibung und Abrechnung von Gerüsten in den betreffenden ATV DIN werden eingehendere Aussagen mit weiteren Erläuterungen und Beispielen im Normen-Paket: VOB/C Bildkommentar des Baunormenlexikons geliefert.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Ausschreibung von Gerüsten in ATV"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Induktionsgerät, zum Heizen, mit einem Wärmeübertrager, mit Luftfilter, an Brüstung befestigen, Luftaustritt nach oben, einschl. Befestigungsmittel/-konstruktion, mit Gehäuse aus verzinktem Stahl, mit Zuluftschacht aus verzinktem Stahl, mit Zuluftdur...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Gerüste als Besondere Leistung in ATV
Für die einzelnen Bauarbeiten und Gewerke im Hoch-, Tief- und Ausbau usw. regeln die ATV (Allgemeine Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen) in den einzelnen DIN in der VOB Teil C, welche Tätigkeiten und Leistungen zu den Besonderen Leistu...
Abrechnung von Gerüsten in ATV
Der Abrechnung bzw. dem Aufmaß von Gerüsten sind die Regeln unter Tz. 5 – Abrechnung – in der DIN 18451 – Gerüstarbeiten (Ausgabe September 2016) – als eigenständige ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingung für Bauleistungen) in der VOB Teil C zu...
ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingungen)
ATV ist die Abkürzung für die „Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen“. Sie sind in der VOB Teil C mit den insgesamt 66 DIN-Vorschriften, beginnend mit der ATV DIN-18299 – Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art, übe...
Gerüstbaugewerbe
Das Gerüstbaugewerbe umfasst alle Betriebe, die nach ihrer durch die Art der betrieblichen Tätigkeit geprägten Zweckbestimmung mit eigenem oder fremdem Material gewerblich Gerüste erstellen. Die Aussage ist in § 1 Nr. 2 der "Rechtsnormen des Tarifver...
Stichworte:
BACnetEdelstahlEIBGusseisenKasten
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere