Normen

Aussparungen beim Aufmaß

Beim Aufmaß als Abrechnung von ausgeführten Bauleistungen sind zu den Aussparungen zu beachten:
Vorrangig von Bedeutung sind festgelegte Grenzmaße, inwieweit Bauteile ab welcher Einzelgröße abzuziehen oder zu übermessen sind, und zwar differenziert nach Raum- und Flächenmaßen.
Bei den Gewerken des Bauhauptgewerbes (Rohbau) wie Mauerarbeiten (DIN 18330), Betonarbeiten (DIN 18331) einschließlich bei Schalung, Putz- und Stuckarbeiten (DIN 18350), Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (DIN 18351) u. a. gelten mit Bezug auf die Gewerke bezogenen Aussagen zum Stand: September 2019 folgende Regeln:
  • Bei Abrechnung nach Raummaß, z. B. bei Betonarbeiten, sind Aussparungen über 0,5 m³ Einzelgröße abzuziehen sowie bis 0,5 m³ Einzelgröße zu übermessen, demgegenüber sind Schlitze, Kanäle, Profilierungen u. a. über 0,1 m³ je m Länge abzuziehen bzw. bis 0,1 m³ je m Länge zu übermessen.
  • Bei Abrechnung nach Flächenmaß sind Aussparungen über 2,50 m² Einzelgröße abzuziehen sowie bis 2,50 m² Einzelgröße zu übermessen. Dabei gelten für die Maße der Aussparung die jeweils kleinsten Maße.
  • Bei Abrechnung nach Flächenmaß in Böden, beispielsweise für Mauerarbeiten sowie Trockenbauarbeiten (DIN 18340 - nach Tz. 5.3.1- 1. Anstrich, sind Aussparungen mit einer Einzelgröße über 0,5 m² abzuziehen bzw. bis 0,5 m² Einzelgröße zu übermessen.
Bei den Gewerken des Ausbaugewerbes sind die Grenzwerte z. T. unterschiedlich bestimmt, beispielsweise bei Abrechnung nach Flächenmaß (m²):
  • bei Tischlerarbeiten nach DIN 18355, Maler- und Lackierarbeiten - Beschichtungen nach DIN 18363 sowie bei Tapezierarbeiten nach DIN 18366 (jeweils in Tz. 5.3.1 - 1. Anstrich) ebenfalls mit 2,50 m², wonach Aussparungen über 2,50 m² Einzelgröße abzuziehen sowie bis 2,50 m² Einzelgröße zu übermessen sind,
  • bei einigen Ausbaugewerken wie bei Tischlerarbeiten (DIN 18355 unter Tz. 5.3.1 - 1. Anstrich (ein Grenzwert von 0,5 m² Einzelgröße bei Aussparungen in Böden, die bis 0,5 m² abzuziehen und über 0,5 m² zu übermessen sind,
  • zu den weiteren Gewerken im Ausbau sind Aussparungen über 0,1 m² Einzelgröße abzuziehen bzw. bis 0,1 m² Einzelgröße zu übermessen, z. B. bei Fliesen- und Plattenarbeiten nach DIN 18352 unter Tz. 5.2.1, bei Estricharbeiten nach DIN 18353 unter Tz. 5.3.2 - 2. Anstrich.
Für das Aufmaß von Aussparungen werden weitere Erläuterungen zu den Aktualisierungen im Baunormenlexikon geliefert und Abrechnungsbeispiele zu den betreffenden Tz. der Aufmaßregeln im VOB/C-Paket des Baunormenlexikons zeichnerisch dargestellt.
03.12.2019
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Aussparungen beim Aufmaß

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
96,63 €/St
mittel
103,07 €/St
bis
109,53 €/St
Zeitansatz: 2,396 h/St (144 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Fürstenfeldbruck
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Aussparungen beim Aufmaß"

DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Bauarbeiten jeder Art bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen fest, die für Estricharbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen von Estrichen aus Estrichmört...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen fest, die für Trockenbauarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für raumbildende Bauteile des Ausbaus, die in...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Abbruch- und Rückbauarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für den teilweisen oder...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Mauerarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen von Mauerwerk jeder...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Putz- und Stuckarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen von Putz,...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Aussparungen beim Aufmaß"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Durchbruch herstellen, Untergrundfläche senkrecht, in unbewehrten Beton, Normalbeton, ohne Bekleidungen und Beschichtungen, Einzelöffnung über 1000 bis 1500 cm2, Tiefe über 20 bis 25 cm, Hilfsschnitte werden nicht gesondert vergütet, Wichte des Abbru...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere