Leistungsverzeichnis / Leistungsbeschreibung

Auszuführende Bauleistung

Die auszuführende Bauleistung wird nach Art und Umfang durch den Bauvertrag bestimmt. Bei einem VOB-Vertrag wird dies im § 1 Abs. 1 in der VOB/B bestimmt. Speziell maßgebend ist die Leistungsbeschreibung mit den Aussagen beispielsweise nach Positionen in einem Leistungsverzeichnis (LV). Weitere Bestandteile des Vertrags sind auch die Besonderen Vertragsbedingungen (BVB), die Zusätzlichen Vertragsbedingungen (ZVB) sowie die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV) für Bauleistungen in der VOB, Teil C.
Dem Auftraggeber steht aber das Recht zu, von der Leistungsbeschreibung abweichende Leistungen als Geänderte Leistung oder Zusätzliche Leistung anzuordnen. Solche Leistungen hat der Auftragnehmer auf Verlangen des Auftraggebers mit auszuführen, wenn sie zur vertraglichen Leistung erforderlich sind. Dabei ist es zunächst ohne Bedeutung, ob der Betrieb des Auftragnehmers auf derartige Leistungen mit Bezug auf § 1 Abs. 4 VOB/B eingerichtet ist. Werden darüber hinaus weitere, andere Leistungen gefordert, können sie dem Auftragnehmer nur mit seiner Zustimmung übertragen werden.
Für die auszuführende Leistung hat der Auftragnehmer einen Anspruch auf Vergütung. Wird jedoch vom Auftraggeber eine im Vertrag nicht vorgesehene Leistung gefordert, so muss der Auftragnehmer jedoch den Vergütungsanspruch mit Bezug auf § 2 Abs.6 Nr. 1 VOB/B dem Auftraggeber ankündigen.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Bauleistungen
Aussagen zum Begriff der Bauleistungen sind zunächst zu differenzieren nach den Anforderungen einerseits des Bauvertragsrechts und andererseits hinsichtlich von Bauleistungen im Steuerrecht, speziell in Verbindung mit der Umsatzsteuer sowie der Steue...
Bauleistungen in der Baukalkulation
Bauleistungen können nach verschiedenen Ebenen beschrieben werden, ausgehend vom Bauwerk als Bauprodukt bis hin zur Einzel- bzw. Teilleistung. Die folgende Darstellung veranschaulicht die Zusammenhänge:Die auszuführenden Bauleistungen müssen eindeuti...
Bauleistungen im Steuerrecht
In der Bauwirtschaft werden Bauleistungen nach verschiedenen Aspekten differenziert bzw. begrifflich abgegrenzt. Im Bauvertragsrecht werden Bauleistungen nach § 1 im Abschnitt 1 der VOB Teil A als „Arbeiten jeder Art bestimmt, durch die eine bau...
Beschreibung der Bauleistung
Nach § 1 in der VOB, Teil A gelten alle Arbeiten jeder Art als Bauleistungen, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird. Sie umfassen eine Vielzahl von Teilleistungen, die zusammengefügt am Ende eine b...
Einheitliche Vergabe von Bauleistungen
Bei öffentlichen Bauaufträgen sollen die Bauaufträge so vergeben werden, dass sie eine möglichst einheitliche Bauausführung und die wirtschaftliche Durchführung unterstützen sowie die zweifelsfreie umfassende Haftung für Mängelansprüche sichern helfe...
Bauleistungsverzug
Ein Verzug zur vertraglich auszuführenden Bauleistung kann vorliegen, wenn das Bauunternehmen als Auftragnehmer: nicht zum vereinbarten Termin mit der Bauausführung beginnt bzw. den Baubeginn verzögert, , während der Bauausführung vereinbarte...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere