Baukalkulation / Angebot / Nachträge

Durchsicht der Angebote

Die Durchsicht der eingereichten Angebote gehört mit zu den Aufgaben der Prüfung und Wertung von Angeboten, meistens im Rahmen der formalen Prüfung der Angebote. Maßgebend dafür sind für öffentliche Aufträge bei nationaler Ausschreibungen im Unterschwellenbereich die Regelungen in § 16 c im Abschnitt 1 (Basisparagrafen) der VOB/A. Für EU-weite Ausschreibungen bei Erreichen der Schwellenwerte gelten § 16 c EU im Abschnitt 2 sowie bei verteidigungs- und sicherheitsspezifischen Baumaßnahmen nach § 16 c VS im Abschnitt 3 der VOB/A. Weiterhin sind die Aussagen zu:
  • Baumaßnahmen des Hochbaus unter Tz. 1.3 in der Richtlinie 321– Vergabevermerk – im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2017) und
  • Straßen- und Brückenbaumaßnahmen nach HVA B-StB im Teil 2 unter Tz. 2.4 - Prüfung und Wertung der Angebote (Nr. 12) -
zu berücksichtigen.
Bei öffentlichen Aufträgen sind die eingereichten Angebote zunächst allein durch die Vergabestelle durchzusehen. Sie sollte durch Personen erfolgen, die nicht mit der Vergabeentscheidung oder der Durchführung der Maßnahmen befasst sind. Zu prüfen ist dabei, ob Auffälligkeiten den Schluss zulassen, dass das Wettbewerbsergebnis ggf. verfälscht werden soll oder eine Manipulationsabsicht besteht. Nach Tz. 1.1 in der Richtlinie 321 im VHB-Bund gelten als Auffälligkeiten beispielsweise fehlende, überschriebene, überlackte oder mit Bleistift eingetragene Preise, Erklärungen oder doppelte Ausweise. Auffälligkeiten sind an den betreffenden Stellen im Angebot nachvollziehbar zu kennzeichnen.
Im Rahmen der Prüfung ist zugleich zu klären, ob aus solchen formalen Gründen ein zwingender Ausschlussgrund vorliegt und das Angebot auszuschließen ist.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Durchsicht der Angebote

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
72,13 €/St
mittel
76,39 €/St
bis
81,93 €/St
Zeitansatz: 0,300 h/St (18 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Freising
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Glassteinwand
Beim Bau von Außen-, Innen- und Trennwänden aus Glassteinen werden hinsichtlich der Konstruktion keine Unterschiede gemacht, da es sich immer um nicht tragende Wände handelt. Sie dienen vor allem dekorativen Zwecken, sind lichtdurchlässig, beschränkt...
Arbeitsvorbereitung
Eine optimale und gewinnorientierte Bauausführung erfordert eine gründliche Arbeitsvorbereitung. Ihre Unterlassung kann bis zu 5 % Verlust am Baustellenergebnis bedeuten. Andererseits darf sie aber auch nicht zu aufwendig sein, besonders in kleinen B...
Änderung der Vergabeunterlagen
Die Vergabeunterlagen sind von besonderer Bedeutung im Ausschreibungs- und Vergabeverfahren, besonders für die Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen nach nationaler Ausschreibung im Unterschwellenbereich gemäß § 8 Abs. 1 im Abschnitt 1 in VOB/A-2016 ...
Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen haben alle Angaben zu umfassen, um dem Bieter oder Bewerber zu einer Baumaßnahme die Entscheidung zur Teilnahme am Vergabeverfahren zu ermöglichen. Sie bestehen bei Vergaben nach der VOB Teil A national im Unterschwellenbereich ...
Lichtkuppel
Lichtkuppeln dienen der natürlichen Belichtung sowie der Be- und Entlüftung. Sie übernehmen aber auch die Funktion als natürlicher Rauchabzug (NRA) oder als Rauch-Wärmeabzug (RWA). Sie werden zum größten Teil in Gewerbe- und Industriebauten eingesetz...
VHB-Änderungen 2017
Seit der Aktualisierung April 2016 zum Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund) traten neue Vorschriften zum Vergaberecht bei öffentlichen Bauaufträgen im Abschnitt 1 der VOB-2016 Teil A, mit der Einführung der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ab ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere