Baukalkulation / Angebot / Nachträge

Ergänzende Formblätter Preise

Für die Bewertung von Angeboten und Nachtragsforderungen sind die Aussagen in den "ergänzenden Formblättern Preise" heranzuziehen, besonders für die Beurteilung zur Angemessenheit der einzelnen Preisbestandteile wie die Kostenarten (z. B. Lohn, Stoffe u. a.) der Einzelkosten der Teilleistungen (EKT), der Gemeinkosten sowie von Gewinn und Wagnis. Diese Bezeichnung für die Formblätter und deren Neugestaltung wurde seit 2008 im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund) gegenüber der vorherigen Bezeichnung "EFB-Preis (Einheitliche Formblätter-Preis)" gewählt. Bezeichnung "EFB-Preis (Einheitliche Formblätter-Preis)" gewählt.
Der letztere Begriff blieb in der Baupraxis aber maßgebend erhalten für das bezweckte Anliegen und den Inhalt. Hinsichtlich weiterführender Erläuterungen sei auf die Begriffe EFB-Preis, EFB-Preis Vorlage, EFB-Preisspiegel mit Kennzahlen verwiesen sowie zu Beispielen mit Erläuterungen:
Seit 2008 erfolgten Aktualisierungen, so:
05.04.2018
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Formblätter Preise
Seit der Ausgabe 2008 des Vergabe- und Vertragshandbuchs (VHB-Bund) wird im Abschnitt 220 von "ergänzenden Formblättern Preise" im Sinne der vorher traditionell als "Einheitliche Formblätter-Preis" bezeichneten Formblätter gesprochen. Zu den Formblät...
Unangemessene Preise
Zu einem Angebot sollte geprüft werden, ob einerseits unangemessen hohe oder niedrige Preise (oder unangemessen hohe oder niedrige Kosten) vorliegen. Bei Ausschreibungen für öffentliche Bauaufträge ist in solchen Fällen auf ein Angebot kein Zuschla...
EFB-Preis
Die EFB-Preis (früher Einheitliche Formblätter-Preis) wurden verbindlich gegenüber den Oberfinanz- und Baudirektionen 1986 eingeführt und seither mehrfach überarbeitet und ergänzt. Das Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2017- Stand 2019...
Angemessenheit von Preisen
Bei Ausschreibungen darf sich der Auftraggeber vor der Erteilung eines Zuschlags u. a. über die Angemessenheit der Preise unterrichten. Dabei sollte die Angemessenheit der Preise für Teilleistungen grundsätzlich nicht nur für sich, sondern vorrangig ...
EFB-Preis 222 bei Endsummenkalkulation
Erfolgt die Preisermittlung für das Angebot einer Baumaßnahme als Endsummenkalkulation, so kann bei öffentlichen Bauaufträgen von der Vergabestelle bei einer voraussichtlichen Angebotssumme von mehr als 50.000 € nach Tz. 1 in der Richtlinie im V...
Fixpreiskalkulation
Für eine Fixpreiskalkulation werden aus Erfahrungen vergangener Angebote vorliegende bzw. im Angebot gewünschte und vorzugebende Einheitspreise (EP), die vorher nicht detailliert kalkulatorisch bestimmt worden sind, herangezogen. Sie sind als Einheit...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere