Baukonstruktion

Estrich im Freien

Als Estrich, der als Nutzestrich im Freien und damit im Einsatz auf Straßen, Plätzen, Parkplätzen, Industrieanlagen oder Sportflächen Verwendung findet, eignen sich Zementestriche und Gussasphaltestriche, da beide frost- und wasserbeständig sind und zudem hoch belastbar. Gussasphaltestriche sollten für diesen Einsatz normierte Härteklassen erreichen und bei Zementestrichen ist bei Taumitteleinsatz darauf zu achten, dass die Festigkeit in Anlehnung an Betonflächen konzipiert werden muss, um dem erhöhten Korrosionsrisiko durch Tausalze standzuhalten.
Zudem wird Zementestrich auch als Unterboden bei der Verlegung von Fliesen und Platten im Freien zum Beispiel auf Balkonen und Terrassen, aber auch auf Wegen eingesetzt. Dabei geht es vor allen Dingen darum, eine hohlraumfreie Verlegung der Platten/Fliesen zu gewährleisten, damit der Aufbau solcher Flächen (z.B. Tragbeton, Gefälleestrich, Bitumen-Abdichtung, doppellagige PE-Folie, Dränmatte, Estrich, Balkon-Abdichtung, Fliesenkleber, Fliesen/Platten) nicht durch Frost geschädigt werden kann.
03.09.2015
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Estrich im Freien

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
1,82 €/m2
mittel
1,92 €/m2
bis
2,03 €/m2
Zeitansatz: 0,031 h/m2 (2 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Kusel
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Estrich im Freien"

DIN-Norm
Ausgabe 2015-11
Die Norm gilt für Estriche aus Estrichmörteln und Estrichmassen nach DIN EN 13813, die unter Verwendung von Calciumsulfat, Gussasphalt, Kunstharz, kaustische Magnesia oder Zement hergestellt sind.Diese Norm wurde vom NABau-Arbeitsausschuss NA 005-09-...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Estrich im Freien"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Abbruch der Stufe aus Bitumenemulsionsestrich, als Estrich auf Dämmschicht, Stufenlänge 100 cm, Breite 28 cm, ohne Bekleidungen und Beschichtungen, Abbruch Dämmung wird gesondert vergütet, im Rahmen einer Totalabbruchmaßnahme, Abbruchdicke '3' cm, W...
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Sichtestrich
Als Sichtestrich oder auch Nutzestrich wird ein Estrich bezeichnet, der ohne weiteren Oberflächenbelag auskommt und somit die letzte, die Nutzschicht, im Bodenaufbau darstellt. Ursprünglich stammt dieser Bodenaufbau aus der Industrie, wo er schon lan...
Schnellzementestrich
Schnellzementestrich gilt als Sonderkonstruktion und unterliegt nicht der Normung. Für die Erhärtung und die Belegreife sind die Herstellerangaben, die auch über Art und Wirkung des Zusatzes informieren unbedingt einzuhalten. Von Anbeginn der Baumaßn...
Estrichmasse
Zu den Estrichmassen bzw. Estrichmörteln, also den Massen aus denen Estrichböden hergestellt werden, zählen all die weichplastischen bis fließfähigen Estricharten, die frisch angerührt sind und im Anschluss an ihr Einbringen austrocknen bzw. abbinden...
Magnesiaestrich (MA)
Kaustische Magnesia erstarrt mit Magnesiumchlorid zu einer zementartigen Masse und dient dem Magnesiaestrich als Bindemittel. Als organische Stoffe können Holzspäne, Sägemehl, Textilfasern, Papier- und Korkmehl sowie Gummifasern zugefügt werden. Mine...
Stichworte:
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere