Investition/Finanzierung des Baubetriebs

Holding

Eine Holding ist praktisch eine Dachgesellschaft mehrerer Unternehmen. In der Regel führt sie keine Produktionsfunktion aus, sondern nur eine Finanzierungsfunktion als Finanzierungsgesellschaft, indem sie die Anteile der von ihr beherrschten Unternehmen hält. Die unter der Holding zusammengefassten Unternehmen bleiben aber für sich rechtlich und wirtschaftlich selbstständig.
11.03.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

ARGE-Formularsammlung
Werden Baumaßnahmen von Arbeitsgemeinschaften (ARGEn) ausgeführt, dann erfolgt die vertragliche Vorbereitung, Durchführung und kaufmännische Abrechnung meistens auf Grundlage von ARGE-Musterverträgen, die vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e...
Konzern
Regelungen zum Konzern trifft § 18 Aktiengesetzbuch (AktG). Danach spricht man von einem Konzern, wenn ein oder mehrere abhängige Unternehmen mit einem herrschenden Unternehmen unter einer Leitung zusammengefasst werden, praktisch eine Muttergesellsc...
Patronatserklärung
Bei einer Patronatserklärung gewährt eine Muttergesellschaft (beispielsweise der Konzern oder die Holding) gegenüber einer Tochtergesellschaft eine Zusage, meistens gegenüber Kreditinstituten für an die Tochtergesellschaften auszureichende Kredite so...
Wirtschaftsauskunft
In der Wirtschaft sowie speziell auch in der Bauwirtschaft gibt es Bedarf an Informationen über die wirtschaftlichen Verhältnisse eines Kunden, Bauherrn u. a., speziell zur Zahlungsfähigkeit bzw. Liquidität sowie zur Bonität. Die Auskunft selbst ist ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere