VOB A

Interessenbestätigung bei EU-Vergaben

Bei EU-weiten Ausschreibungen können zu den einzelnen Verfahrensarten zur Vergabe durch den öffentlichen Auftraggeber geeignete Bewerber zur Abgabe eines Angebots aufgefordert werden. Dazu veranlasst der Auftraggeber eine Aufforderung zur Interessenbestätigung und gibt die von ihm vorgesehenen objektiven und nicht diskriminierenden Eignungskriterien an.
In den Vergabehandbüchern werden hierzu Formulare bzw. Vordrucke für die Aufforderung zur Interessenvertretung vorgegeben, so:
  • im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2017) das Formblatt 114 - Aufforderung zur Interessenvertretung -,
  • zu Straßen- und Brückenbaumaßnahmen im HVA B-StB im Teil 1 der Vordruck 155 - Aufforderung zum Teilnahmewettbewerb/ Interessenvertretung EU -.
03.02.2018
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Bewerbungsfristen bei EU-Vergaben
Die Bewerbungsfristen für EU-weite Vergaben werden im § 10 a bis d EU im Abschnitt 2 in der VOB/A-2016 vorgegeben. Gerechnet wir die Bewerbungsfrist vom Tag nach Absendung der Bekanntmachung oder der Aufforderung zur Interessenbestätigung. Im § 10 E...
Elektronische Auktion zur Vergabe
Den öffentlichen Auftraggebern ist es bei EU-weiten Ausschreibungen und Vergaben oberhalb der Schwellenwerte gestattet, eine elektronische Auktion als besonderes Vergabeinstrument im Rahmen eines offenen oder nicht offenen Verfahrens oder eines Verh...
Elektronische Kataloge als Angebote
Durch den öffentlichen Auftraggeber kann bei EU-weiten Ausschreibungen und Vergaben bei Erreichen der Schwellenwerte festgelegt werden, dass elektronische Kommunikationsmittel vorgeschrieben werden und Angebote von Bietern in Form eines elektronisc...
Bewerbungsfrist
Nach § 10 Abs. 3 in Abschnitt 1 (Basisparagrafen) in der VOB, Teil A ist für die Einreichung von Teilnahmeanträgen bei beschränkter Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb eine ausreichende Bewerbungsfrist vorzusehen. Eine solche Aussch...
VHB-Änderungen April 2016
Die Umsetzung der neuen EU-Vergaberegelungen in nationales Recht vor allem im Rahmen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), in der Vergabeverordnung (VgV) und in den Abschnitten 1 bis 3 in der VOB Teil A mit Inkrafttreten ab 18. April 20...
Los
Ein Los ist der in einem Bauauftrag enthaltene Anteil einer erforderlichen Gesamtleistung. Umfangreiche Bauleistungen sollen möglichst in Lose geteilt und nach Losen vergeben werden: " Teillos " bei örtlicher Abgrenzung und nach Leistungsmenge,, ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere