Investition/Finanzierung des Baubetriebs

Kreditarten

Von Kreditnehmern nachgefragte Kredite als zeitlich befristete Überlassung von Geld durch einen Kreditgeber können nach verschiedenen Kreditarten unterschieden werden, so z. B.:
  • nach der Kreditdauer als kurzfristige (in der Regel bis 6 Monate), mittel- und langfristige (meistens länger als 4 Jahre) Kredite,
  • nach dem Verwendungszweck zur Finanzierung von Investitionen (im Baugewerbe vor allem zu Baumaschinen und Geräten, Fahrzeugen, ggf. Grundstücken und Gebäuden), weiterhin als Betriebsmittelkredite (Kontokorrentkredite) sowie von Konsumkrediten,
  • nach der Besicherung dinglich gesicherte oder Realkredite,
  • nach dem Kreditgeber als Lieferantenkredite, Kundenkredite und Kredite von Kreditinstituten wie Banken, Sparkassen u. a.
Bei der Gewährung von Krediten wird bei den Kreditnachfragern allgemein zwischen:
  • Privatkunden und
  • Firmenkunden als Unternehmen wie Bauunternehmen und Bauhandwerksbetriebe
unterschieden.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Kreditmanagement
Im Prinzip gilt, in der Regel unabhängig von der Kreditart und der jeweiligen Bank, folgender Ablauf vom Kreditantrag bis zur Kreditüberwachung: Stellung des Kreditantrags, Prüfung der Kreditfähigkeit, Kreditverträge rechtswirksam abzuschließen, Rati...
Kredit
Kredit ist die befristete Überlassung von Geld durch einen Kreditgeber (als Gläubiger) an einen Kreditnehmer (als Schuldner), beispielsweise an ein Bauunternehmen oder einen Bauhandwerksbetrieb im Baugewerbe. Zur Überlassung wird ein Kreditvertrag ab...
Kreditsicherheiten
Gläubiger geben in der Regel nur dann Kredite, wenn ihnen daraus keine Risiken entstehen oder diese abgesichert sind. Zur Absicherung der Risiken kommen in Frage: persönliche Sicherheiten wie z. B. Bürgschaften, Garantien, Vertragsmiteintritt, wechs...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere