Baustoff / Werkstoff / Produkt

Material

Material ist die synonyme Bezeichnung für die Gesamtheit der Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe.
Material bzw. Stoffe sind ein wichtiger Produktionsfaktor im Bauprozess. Sie werden bauspezifisch nach dem fertigungstechnischen Einsatz unterschieden
  • Baustoffe als Einbaustoffe, die Bestandteil der Bauleistung sind, d. h. in das Bauwerk eingebaut werden, wie Ziegel, Betonelemente, Fliesen u. a.,
  • Bauhilfsstoffe, die als Hilfsmittel für die Bauausführung benötigt und nur wertmäßig, aber nicht stofflich in das Bauwerk eingehen bzw. verbraucht werden, wie Schal- und Rüstmaterialien, Schalöl, Bauzäune, Krangleismaterial u. a.,
  • Betriebsstoffe als Baubetriebsstoffe, die für den Antrieb der Baumaschinen und Geräte, für deren Wartung und Pflege sowie für die Energie- und Wärmeerzeugung benötigt werden, z. B. Kraftstoffe, Strom, Heizöl, Schmierstoffe u. a.
Materialkosten sind dann der wertmäßige Ausdruck für den Verbrauch an Material bzw. Stoffen.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Material

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
4,67 €/m2
mittel
4,93 €/m2
bis
5,30 €/m2
Zeitansatz: 0,017 h/m2 (1 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Heidelberg
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Material"

DIN-Norm
Ausgabe 1998-05
Diese Norm enthält Anforderungen an die Verwertung von Bodenmaterial mit und ohne Vorbehandlung. Bodenmaterial im Sinne dieser Norm ist Bodenaushub oder Baggergut, welches in der Regel bei Bau-, Unterhaltungs- und Behandlungsmaßnahmen anfällt. Nicht ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-03
Diese Norm legt die straßennutzerbezogenen Anforderungen an weiße und gelbe Straßenmarkierungen im Hinblick auf deren Reflexion bei Tageslicht oder bei Straßenbeleuchtung, auf deren Retroreflexion bei Anleuchtung durch Fahrzeugscheinwerfer sowie auf ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-03
Diese Norm legt Anforderungen für Natursteine für Massivarbeiten fest, die vorwiegend in Denkmälern und als Massivbauelemente verwendet werden. Sie gilt nicht für Mauerwerk, bezieht sich nicht auf Gesteinskörnungen und Kunststein und erfasst nicht di...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2002-03
Diese Norm legt die Eigenschaften von Bodenbelägen mit einer kompakten Oberschicht auf der Basis von Polyvinylchlorid und dessen Modifikationen mit einem Rücken aus Mineralfasern fest, die in Form von Rollen geliefert werden. Um den Verbraucher bei s...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-05
Diese Norm legt die Anforderungen und die damit verbundenen Produktprüfungen an folgende Nachumhüllungsmaterialien fest, die auf Verbindungsbereiche und Fehlstellen von Stahl- und Gussrohrleitungen mit Dickbeschichtungen auf der Baustelle aufgebracht...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-09
Diese Norm legt die Anforderungen an Spachtelmaterialien und Fugendeckstreifen aus Papier zum Verspachteln von Fugen, die an den Kanten und an den Enden von Gipsplatten, Gipsplatten-Produkten aus der Weiterverarbeitung, Gipsplatten-Wandbaufertigtafel...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2013-10
Die in dieser Norm angegebenen Reflexstoffe unterschiedlicher Reflexfolien-Aufbauten und deren lichttechnische Mindestanforderungen gelten für Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen im Straßen- und Schienenverkehr sowie für die Luft- und Schifffah...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-05
Diese Norm legt ein Verfahren zur Probenahme von Mischgut für Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise während des Einbauprozesses fest.Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 227 „Straßenbaustoffe“ erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (D...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-06
Diese Norm gilt für Schichtpressstoffe für Fußböden mit einer Dicke kleiner als 2 mm, die durch ein Hochdruckverfahren hergestellt werden und zum Verkleben auf Trägermaterialien vorgesehen sind, um HPL-Fußbodenelemente herzustellen.Diese Norm wurde v...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-06
Diese Norm gilt für Schichtpressstoffe mit einer Dicke kleiner als 2 mm, die durch ein Hochdruckverfahren hergestellt werden und in der Regel zum Verkleben auf ein Trägermaterial vorgesehen sind.Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 249 „Ku...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Material"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Materialdekontaminationseinheit für Arbeiten an Schadstoffen außer Asbest, Schadstoff AOX, als 2-Kammerschleuse mit Durchgangsbarriere, aus einem Container, mit selbständiger Unterdruckhaltung, mit Rolltorelementen, Größe der Kammern bis 1 m2, aufbau...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Materialliste
Die Materialliste liefert eine Übersicht aller kalkulierten Materialien innerhalb eines Leistungsverzeichnisses, d. h. für jeden Baustoff (Material) werden die aufsummierten Verbrauchsmengen berechnet. Diese Liste – in der Regel mit innerhalb der Kal...
Materialverbrauchsermittlung
Materialkosten entstehen mit dem Verbrauch, d. h. dem Einbau in das Bauwerk auf der Baustelle.Von Interesse ist besonders der Verbrauch an Baustoffen (Materialien) als Kostenposition im Ist monatlich im Rahmen der Baustellenabrechnung für die Gegenüb...
Materialeingangsprüfung
Vor dem Materialverbrauch sollte zunächst eine Materialeingangsprüfung erfolgen. Sie umfasst die Mengenprüfung, Zeitprüfung und, Qualitätsprüfung. Bei der Mengenprüfung sind die tatsächlich gelieferten Mengen mit den in den Lieferscheinen bzw...
Materialeinsatzschlüssel
Ein Materialeinsatzschlüssel drückt den Bedarf einer bestimmten Materialart oder –gruppe je Werteinheit eines bestimmten Bauvolumens einer Bauleistungssparte (Tiefbau, Hochbau u. a.) oder noch detaillierter je Bauwerksart (Wohngebäude, Hotels u. a.) ...
Materialkosten
Als Materialkosten werden in der Praxis oft synonym die Stoffkosten bezeichnet. Zu diesem Begriff sowie unter " Stoffe " erfolgen weiterführende Erläuterungen. Die Materialkosten umfassen im Bauunternehmen speziell die für Bauleistungen angefallenen ...
Materiallagerhaltung
Grundsätzlich sind die Beschaffungskosten für Materialien so gering wie möglich zu halten. Das bedingt, die Lagerhaltung im Bauunternehmen auf ein Mindestmaß einzugrenzen. Jede Lagerhaltung bindet Kapital und verursacht Lager- und Zinskosten. Einbaus...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere