Neue DIN 4108-3 Wärmeschutz und Energie-Einsparung

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Neue DIN 4108-3 Wärmeschutz und Energie-Einsparung
Normen

Neue DIN 4108-3 Wärmeschutz und Energie-Einsparung

04.11.2014
Neue DIN 4108-3 Wärmeschutz und Energie-Einsparung
Bild: © Connfetti, Fotolia.com
DIN 4108-3 "Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 3: Klimabedingter Feuchteschutz – Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung" regelt Planung und Ausführung von Gebäuden im Hinblick auf den klimabedingten Feuchteschutz. Die Neuausgabe 2014-11 bringt folgende wesentliche Änderungen:
  • Der Anwendungsbereich der Norm wurde klarer abgegrenzt (siehe Abschnitt 1).
  • Hinweise zu Anforderungen an die kritische Luftfeuchte an der Bauteiloberfläche wurden neu aufgenommen (siehe Abschnitt 5.1).
  • Die Liste der Bauteile, für die kein rechnerischer Tauwasser-Nachweis erforderlich ist, wurde um Kellerwände aus einschaligem wärmedämmenden Mauerwerk, Bodenplatten unter bestimmten Bedingungen und Außenwände in Holzbauart (siehe Abschnitt 5.3.2), sowie Dachkonstruktionen (siehe Abschnitt 5.3.3) erweitert.
  • Der Anhang A zu den Berechnungsverfahren wurde komplett überarbeitet (siehe Abschnitte A.1, A.2.1, A.2.2, A.2.3 und A.2.4).
  • Der Anhang B mit den Berechnungsbeispielen wurde aktualisiert.
  • Hinweis auf wärme- und feuchteschutztechnische Simulationen wurden in einem neuen Anhang D aufgenommen.
Das könnte Sie auch interessieren:
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ich akzeptiere Individuelle Cookie-Einstellungen