Baubetrieb/Bauunternehmen

Niederlassungen

Niederlassungen sind gewissermaßen Außenstellen eines Unternehmens, die nicht mit dem Sitz bzw. der Zentrale des Unternehmens identisch sind. Die Niederlassungen bilanzieren nicht selbstständig und haben in der Regel auch keine eigene Bankverbindung, aber meistens eine kaufmännische Abteilung sowie eine Kalkulationsabteilung, die Angebote eigenständig erstellt.
Die Struktur der Niederlassungen ist in den Bauunternehmen sehr verschieden. Möglich ist eine Regional- oder Spartenorganisation. Große Bauunternehmen, die deutschlandweit agieren, organisieren ihre Arbeit oft über Hauptniederlassungen als größere Regionalbereiche, die dann noch Zweigniederlassungen als operative Einheiten umfassen.
16.04.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Zweigniederlassung von Bauunternehmen
Bei der Errichtung einer Zweigniederlassung durch ein Einzelunternehmen oder eine juristische Person (beispielsweise eine GmbH oder Aktiengesellschaft) ist zunächst zu unterscheiden, ob: die Zweigniederlassung im Inland von einem Unternehmen mit Sitz...
Hauptniederlassung im Ausland
Befindet sich die Hauptniederlassung eines Einzelunternehmens oder einer juristischen Person (beispielsweise einer GmbH oder Aktiengesellschaft) im Ausland, dann können diese Unternehmen eine Zweigniederlassung im Inland errichten. Sie haben dann nac...
Betrieb
Der Betrieb hat die Herstellung von Gütern und Leistungen zum Zweck. Er wird charakterisiert als Einheit örtlich im Sinne eines räumlich zusammenhängenden Bereichs als Arbeitsstätte, organisatorisch einschließlich von Hilfs- und Nebenbetrieben sowie...
Baubetrieb
In der Bauberichterstattung sind das Betriebe, durch deren Erfassung eine bessere regionale Verteilung der Bautätigkeit ermöglicht wird. Ein Bauunternehmen (als rechtliche und bilanzierende Einheit) kann aus mehreren Betrieben bestehen. Als Baubetrie...
Haustarifverträge (Bau) in Berlin
Mit Bezug auf die besondere Wettbewerbssituation im Baugewerbe in Berlin können in Haustarifverträgen zwischen den Tarifvertragsparteien für in Berlin ansässige Bauunternehmen sowie mit in Berlin ansässigen Niederlassungen Löhne und Gehälter vereinba...
Aktiengesellschaft (AG)
Aktiengesellschaften sind in der Bauwirtschaft vorrangig im Bauhauptgewerbe anzutreffen, meistens mit einer Vielzahl von territorial verbreiteten Tochtergesellschaften und Niederlassungen. Sie vereinen insgesamt eine umfangreiche Baukapazität. Für di...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere