Rechtsformen/ ARGE

Organisationsformen von Bauunternehmen

Bauunternehmen können sich nach folgenden Rechtsformen organisieren
  • Einzelunternehmen
  • Gesellschaftsunternehmen
  • Personengesellschaften
  • Kommanditgesellschaft
  • Offene Handelsgesellschaft
  • Kapitalgesellschaften
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Mischgesellschaften wie GmbH und & Co. KG
Die Frage nach der günstigsten Rechtsform kann nicht allgemeingültig beantwortet werden. Entscheidend ist der konkrete Einzelfall. Motive wie Haftungsbeschränkung oder Steuerersparnis sind wichtig, aber auch nicht ausschließliche Elemente für die Entscheidung bei der Gründung des Bauunternehmens. Die Rechtsform sollte im Hinblick auf das Unternehmensziel optimal sein.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Bauunternehmen
Von einem Bauunternehmen wird gesprochen, wenn es seinem wirtschaftlichen Schwerpunkt nach zum Baugewerbe zählt und Bauleistungen ausführt. Sachlich handelt es sich um eine rechtliche und bilanzierende Einheit, die nach dem Handelsrecht im Handelsges...
Bauunternehmerformen
Von einem Bauunternehmer können allein oder gemeinschaftlich Bauleistungen erbracht werden. Das hängt vom Umfang der zu erbringenden Bauleistungen und auch von den Vorstellungen des Auftraggebers über die einzugehenden vertraglichen Beziehungen ab. A...
Kooperationspflichten in Verträgen zum SF-Bau
Ist die Ausführung eines Bauvorhabens durch das Bauunternehmen - meistens in der Organisationsform eines Generalunternehmers (GU) - im Sinne eines Schlüsselfertigbaus (SF-Bau) vereinbart, können vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) era...
ARGE-Formen
Arbeitsgemeinschaften als Bau-ARGEn von zwei oder mehreren Bauunternehmen zur Ausführung eines Bauvertrags treten vorrangig in folgenden Formen auf: die Normal-ARGE, auch als 'echte' ARGE bezeichnet, als typische Außengesellschaft, bei der die betei...
Bruttoproduktionswert im Baugewerbe
Der Bruttoproduktionswert repräsentiert im Bauunternehmen zunächst die Summe der jährlichen Gesamtbauleistung, umfassend: den Gesamtumsatz (ohne Umsatzsteuer) für abgerechnete Lieferungen und Leistungen an Dritte, bezogen auf die Bauleistung im Sinne...
Gesamtbauleistung
Als Gesamtbauleistung wird im Bauunternehmen die in einem Zeitraum (Jahr, Monat) hergestellte Bauleistung ausgewiesen. Sie wird auf Baustellen für einen Bauauftrag bzw. ein Bauwerk erbracht. Der Ausweis erfolgt im Preisausdruck, jedoch ohne Umsatzste...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere