Suchergebnisse

Drainleitung- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Drainleitung
Baukonstruktion
Eine Drainleitung, oft auch Dränleitung genannt, wird aus Drainrohren bzw. Dränrohren gebaut. Sie soll Gebäude vor zeitweise anstehendem Sicker-, Schicht- oder Grundwasser schützen und Feuchteschäden am Gebäude verhindern....
Dränagewasserableitung - Gebäude- und Grundstücksentwässerung; Planung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Dränagewasserableitung - Gebäude- und Grundstücksentwässerung; Planung
Auszug im Originaltext aus DIN 1986-100 (2016-12)
Grundwasser darf grundsätzlich nicht in die öffentlichen Abwasseranlagen eingeleitet werden. Für den Fall, dass die Dränage eines Gebäudes an die Entwässerungsanlage angeschlossen werden soll, ist vor Baubeginn mit der Wasserbehörde bzw. dem Kanalnet...
Rohre - Drän Beton- Regionale Preise für Bauleistungen -
- Regionale Preise für Bauleistungen -
Rohre - Drän Beton
z. B. Dränltg Sickerrohr haufwerksporiger Beton K DN150 Graben
Rohre - Drän Beton- STLB-Bau Ausschreibungstext -
- STLB-Bau Ausschreibungstext -
Rohre - Drän Beton
z.B. Dränleitung als Sickerrohr aus haufwerksporigem Beton DIN 4262-3, Form K DIN EN 1916 und DIN V 1201, DN 150, in vorh. Graben....
Rohre - Drän Steinzeug- Regionale Preise für Bauleistungen -
- Regionale Preise für Bauleistungen -
Rohre - Drän Steinzeug
z. B. Dränltg Teilsickerrohr Steinzeug DN100 FN20 Graben
Begriffe - Sportplatz-Entwässerung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Begriffe - Sportplatz-Entwässerung
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-3 (2006-09)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe.3.1 Baugrund Boden, der die Lasten der darüber liegenden Schichten trägt und insbesondere die Ebenheit dieser Schichten sicherstellen sollANMERKUNG 1 Er nimmt das Sickerwasser auf oder ...
Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-3 (2006-09)
Der Abstand der Dränstränge untereinander sollte im Regelfall in Abhängigkeit von der Durchlässigkeit des Baugrundes (Untergrund oder Unterbau) sowie der Schichtdicke und der Porengrößenverteilung des Oberbaues 5 m bis 8 m betragen. Sie sind - außer ...
Rohre - Drän Kunststoff- Regionale Preise für Bauleistungen -
- Regionale Preise für Bauleistungen -
Rohre - Drän Kunststoff
z. B. Dränltg TP A PVC-U DN100 Graben
Rohre - Drän Kunststoff- STLB-Bau Ausschreibungstext -
- STLB-Bau Ausschreibungstext -
Rohre - Drän Kunststoff
z.B. Dränleitung aus Kunststoff-Vollsickerrohr, Form A, PVC-U DIN 1187, DN 100, in vorh. Graben....
Abrechnungseinheiten - Dränarbeiten, Versickerarbeiten- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Abrechnungseinheiten - Dränarbeiten, Versickerarbeiten
Auszug im Originaltext aus DIN 18308 (2019-09)
Anmerkung zu 0.5 Im Leistungsverzeichnis sind die Abrechnungseinheiten, getrennt nach Bauart, Stoffen und Maßen sowie Tiefenlage, wie folgt vorzusehen Raummaß (m³) für Speicher- und Versickerelemente sowie Dränpackungen, Flächenmaß (m²) für Geokunsts...
« Seite 1 von 3 »

Verwandte Suchbegriffe zu "drainleitung"


 
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere