Suchergebnisse

Gesamt-Außenluftvolumenströme - Ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Gesamt-Außenluftvolumenströme - Ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen
Auszug im Originaltext aus DIN 1946-6 (2019-12)
8.1.1 AllgemeinesNach Gleichung (28) ist für die Festlegung des Gesamt-Außenluftvolumenstroms qv,ges das Maximum aus dem Gesamt-Außenluftvolumenstrom, bestimmt aus der Nutzfläche der Nutzungseinheit qv,ges,NE nach Tabelle 7 oder aus der Summe der Abl...
Festlegung der Außenluftvolumenströme; Notwendige Außenluftvolumenströme für Nutzungseinheiten - Freie Lüftung von Wohnungen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Festlegung der Außenluftvolumenströme; Notwendige Außenluftvolumenströme für Nutzungseinheiten - Freie Lüftung von Wohnungen
Auszug im Originaltext aus DIN 1946-6 (2019-12)
Zur Ermittlung und Festlegung der nutzerunabhängigen Gesamt-Außenluftvolumenströme für die Lüftung zum Feuchteschutz und für die Reduzierte Lüftung sind bei allen Lüftungssystemen die nach Gleichung (8) bestimmten oder näherungsweise die in Tabelle 7...
Lüftungstechnik - Sanitärräume in Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen- VDI-Richtlinie im Originaltext -
- VDI-Richtlinie im Originaltext -
Lüftungstechnik - Sanitärräume in Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen
Auszug im Originaltext aus VDI 6000 Blatt 6 (2006-11)
Eine mechanische Be- und/oder Entlüftung in Anlehnung an DIN 18017-3 sowie DIN 1946-6 ist erforderlich, um Feuchtigkeit und Gerüche sicher abführen zu können.Für die Küche wird eine Grundlüftung, die ständig nutzungs- oder zeitabhängig betrieben we...
Lüftungstechnik - Sanitärräume in Wohnungen- VDI-Richtlinie im Originaltext -
- VDI-Richtlinie im Originaltext -
Lüftungstechnik - Sanitärräume in Wohnungen
Auszug im Originaltext aus VDI 6000 Blatt 1 (2008-02)
Bei Sanitärräumen ist, um Feuchtigkeit und Gerüche sicher abführen zu können, eine maschinelle Be- und/oder Entlüftung notwendig. Bei freier Lüftung bestimmt die individuelle Handhabung die Durchlüftung des Raumes. Damit bei Räumen mit zu öffnenden F...
Lüftungs- und heizungstechnische Maßnahmen - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Lüftungs- und heizungstechnische Maßnahmen - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden
Auszug im Originaltext aus DIN Fachbericht 4108-8 (2010-09)
7.1 Allgemeines Die folgenden Hinweise sind nicht für die Auslegung von haustechnischen Anlagen gedacht.7.2 Lüftungs- und heizungstechnische Systeme Gebäude können frei oder ventilatorgestützt gelüftet werden. Dabei werden nach DIN 1946-6:2009-05 fol...
Lüftungsverhalten; Einflussgrößen - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Lüftungsverhalten; Einflussgrößen - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden
Auszug im Originaltext aus DIN Fachbericht 4108-8 (2010-09)
Das Lüftungsverhalten hängt von einer Vielzahl unterschiedlicher Einflussgrößen ab (siehe Bild 3). Die Vielzahl der Einflussgrößen führt zu vielfältigen individuellen Verhaltensmustern. Die Erfassung und Bewertung des Lüftungsverhaltens erweist sich ...
Lüftungsverhalten; Empfehlungen für das Lüften - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Lüftungsverhalten; Empfehlungen für das Lüften - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden
Auszug im Originaltext aus DIN Fachbericht 4108-8 (2010-09)
6.3.3.1 AllgemeinesAls Grundregel gilt, dass Feuchte und Schadstoffe möglichst am Entstehungsort und weitestgehend während oder unmittelbar nach ihrer Entstehung durch Lüften entfernt werden sollten. Günstig sind Einrichtungen zur kontinuierlichen Lü...
Lüftungsverhalten; Erforderlicher Außenluftvolumenstrom bei kontinuierlicher Lüftung - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Lüftungsverhalten; Erforderlicher Außenluftvolumenstrom bei kontinuierlicher Lüftung - Schimmelvermeidung in Wohngebäuden
Auszug im Originaltext aus DIN Fachbericht 4108-8 (2010-09)
Anforderungen an die Lüftung zum Feuchteschutz (orientiert an der Schimmelpilzwachstumsvermeidung) enthält DIN 1946-6:2009-05 in Abhängigkeit vom Wärmeschutz und von der Wohnungsgröße (siehe Bild 4).Eine Umrechnung des Außenluftvolumenstroms in einen...
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 8: Vermeidung von Schimmelwachstum in Wohngebäuden- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 8: Vermeidung von Schimmelwachstum in Wohngebäuden
Ausgabe 2010-09
Dieser Fachbericht legt Anforderungen (Grenzwerte) an die Beschaffenheit von Gebäuden zur Vermeidung von Schimmelbefall fest und gibt Planungs- und Konstruktionshinweise für die Modernisierung und Instandsetzung unter Zugrundelegung der biologischen ...
Anwendungsbereich DIN EN 12599- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Anwendungsbereich DIN EN 12599
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12599 (2013-01)
Diese Europäische Norm legt Prüfungen, Prüfverfahren und Messgeräte zur Feststellung der Gebrauchstauglichkeit von installierten Anlagen bei der Übergabe fest, die teilweise vor, während und nach der Übergabe durchgeführt werden.Diese Europäische Nor...
« Seite 1 von 19 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere