Suchergebnisse

Holz - Bauholz-Keilzinkenverbindung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Holz - Bauholz-Keilzinkenverbindung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 385 (2007-11)
5.2.1 Holzarten Es müssen ausreichende Angaben über die zu verklebende Holzart vorliegen, so dass eine zufrieden stellende Verklebung des Holzes erreicht werden kann.5.2.2 Äste und Risse Bei den folgenden Anforderungen müssen Äste mit nicht mehr als ...
Herstellung - Bauholz-Keilzinkenverbindung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Herstellung - Bauholz-Keilzinkenverbindung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 385 (2007-11)
6.1 Herstellungsbedingungen Zur Sicherstellung der entsprechenden klimatischen Bedingungen bei der Herstellung müssen die Werkräume die Anforderungen bezüglich der Temperatur und der relativen Luftfeuchte erfüllen. Die erforderlichen Geräte und Ausrü...
Begriffe - Bauholz-Keilzinkenverbindung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Begriffe - Bauholz-Keilzinkenverbindung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 385 (2007-11)
Für die Anwendung dieser Europäischen Norm gelten die folgenden Begriffe.3.1 Keilzinkenverbindung Selbstzentrierende Endverbindung, die gebildet wird, indem eine Reihe von gleichartigen, symmetrischen spitz zulaufenden Keilzinken in den Endstücken de...
Begriffe - Brettschichtholz-Universal-Keilzinkenverbindung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Begriffe - Brettschichtholz-Universal-Keilzinkenverbindung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 387 (2002-04)
Für die Anwendung dieser Europäischen Norm gelten die folgenden Begriffe.3.1 Universal-Keilzinkenverbindung Keilzinkenverbindung über die gesamte Querschnittsfläche an den Enden von BSH-Bauteilen, die unter beliebigen Winkeln verklebt sind, einschlie...
Holz - Nadelholz-Keilzinkenverbindung für tragende Bauteile- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Holz - Nadelholz-Keilzinkenverbindung für tragende Bauteile
Auszug im Originaltext aus DIN 68140-1 (1998-02)
5.2.1 Allgemeines Es dürfen nur die in DIN 1052-1 genannten Nadelhölzer verwendet werden. Die erforderliche Sortierklasse nach DIN 4074-1 ist einzuhalten.Im Bereich zwischen Zinkengrund und 100 mm Abstand hiervon dürfen jedoch nur Äste vorhanden sein...
Herstellung - Nadelholz-Keilzinkenverbindung für tragende Bauteile- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Herstellung - Nadelholz-Keilzinkenverbindung für tragende Bauteile
Auszug im Originaltext aus DIN 68140-1 (1998-02)
6.1 Fertigungsrichtung Die Zinken können rechtwinklig oder parallel zur Breitseite der Hölzer gefertigt werden (siehe Bilder 2 und 3). ... 6.2 Passung Die Bearbeitung der Zinken muss mit geeigneten Maschinen und Werkzeugen erfolgen, welche eine einwa...
Herstellung - Brettschichtholz-Universal-Keilzinkenverbindung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Herstellung - Brettschichtholz-Universal-Keilzinkenverbindung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 387 (2002-04)
6.3.1 Keilzinken 6.3.1.1 Die Keilzinken sind so zu fräsen, dass die Symmetrieachse der Keilzinken parallel zur Faserrichtung verläuft, siehe Bild 2.6.3.1.2 Die Keilzinken müssen so unempfindlich sein, dass die Bauteile für die Handhabung während der ...
Begriff - Nadelholz-Keilzinkenverbindung für tragende Bauteile- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Begriff - Nadelholz-Keilzinkenverbindung für tragende Bauteile
Auszug im Originaltext aus DIN 68140-1 (1998-02)
Für die Anwendung dieser Norm gilt folgende Definition:Keilzinkenverbindung: Eine Längsverbindung zweier Vollhölzer, z. B. Bretter, Bohlen, Kanthölzer, deren Enden mit keilförmigen Zinken gleicher Teilung und gleichen Profils ineinandergreifen und mi...
Profile - Nadelholz-Keilzinkenverbindung für tragende Bauteile- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Profile - Nadelholz-Keilzinkenverbindung für tragende Bauteile
Auszug im Originaltext aus DIN 68140-1 (1998-02)
Die Zinkenlänge l, die Zinkenteilung t und der Verschwächungsgrad v müssen in folgendem Verhältnis zueinander stehen bei:l ≤ 10 mm: lmin = 3,6 t (1 – 2 v)und beil > 10 mm: lmin = 4,0 t (1 – 2 v)Dabei muss der Verschwächungsgrad v ≤ 0,18 und der Fla...
Keilzinkenverbindungen von Holz - Teil 1: Keilzinkenverbindungen von Nadelholz für tragende Bauteile- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Keilzinkenverbindungen von Holz - Teil 1: Keilzinkenverbindungen von Nadelholz für tragende Bauteile
Ausgabe 1998-02
Diese Norm gilt für die Längsverbindung von Vollholz aus Nadelholz für tragende und aussteifende Holzbauteile....
« Seite 1 von 5 »

Verwandte Suchbegriffe zu "keilzinkenverbindung"


 
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere