Suchergebnisse

Betreiben von Kleinkläranlagen - Sanitärtechnische Anlagen- VDI-Richtlinie im Originaltext -
- VDI-Richtlinie im Originaltext -
Betreiben von Kleinkläranlagen - Sanitärtechnische Anlagen
Auszug im Originaltext aus VDI 3810 Blatt 2 (2010-05)
Für Kleinkläranlagen gilt EN 12566.Es gelangen immer noch ungeklärte Abwässer in Gewässer, weil Gebäude und Grundstücke nicht über einen Abwasseranschluss an die öffentliche Kanalisation oder über eine Kleinkläranlage verfügen.Spätestens 2015 müssen ...
Standsicherheit - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Standsicherheit - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12566-3 (2016-12)
Die Kleinkläranlage muss über ihre Lebensdauer den Belastungen standhalten, die sich aus der Handhabung, dem Einbau und der Anwendung, einschließlich Schlammentnahme und Wartung, ergeben.Bei Prüfung nach 5.1 wird die Standsicherheit der Kleinkläranla...
Energieverbrauch - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Energieverbrauch - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12566-3 (2016-12)
Der Energieverbrauch der Anlage ist durch den Hersteller anzugeben.Er ist während der Prüfung nach Anhang B zu messen und ist als Verbrauch unter normalen Betriebsbedingungen (NOMINELL-Prüfabschnitt) in kWh/d anzugeben.Der angegebene Wert des Energie...
Reinigungsleistung - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Reinigungsleistung - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12566-3 (2016-12)
Nach einer Prüfung entsprechend Anhang B muss die Anlage die Übereinstimmung mit der vom Hersteller angegebenen Reinigungsleistung und den von diesem angegebenen zugehörigen Betriebsdaten nachweisen.Der Hersteller muss den Wirkungsgrad der Reinigungs...
Wasserdichtheit - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Wasserdichtheit - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12566-3 (2016-12)
4.4.1 Allgemeines Die Anlage muss bei Prüfung nach den in Anhang A beschriebenen Verfahren mindestens einer der in 4.4.2 bis 4.4.4 aufgeführten Anforderungen entsprechen.4.4.2 Prüfung mit Wasser Bei Prüfung nach A.2 ist der Wasserverlust der Anlagen ...
Brandverhalten - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Brandverhalten - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12566-3 (2016-12)
4.6.1 Allgemeines Wenn die Verwendung einer Kleinkläranlage nationalen gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich des Brandverhaltens unterliegt, muss ihr Brandverhalten als das Brandverhalten ihrer Bauteile angesehen werden (d. h. in Bezug auf den Werk...
Auslegung - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Auslegung - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12566-3 (2016-12)
4.1.1 Allgemeines Die Anlagen müssen standsicher sowie dauerhaft, wasserdicht und korrosionsbeständig sein.Offene Anlagen dürfen nicht oberflächlich mit Rohabwasser beschickt werden.Wenn elektrisches, mechanisches oder hydraulisches Versagen der Anla...
Dauerhaftigkeit - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Dauerhaftigkeit - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12566-3 (2016-12)
4.5.1 Allgemeines Die Anlagen, einschließlich aller Einbauten, sind aus Werkstoffen herzustellen, die für den Einsatz im Abwasser geeignet sind.Die verwendeten Werkstoffe müssen, soweit zutreffend, 4.5.2 bis 4.5.9 entsprechen.4.5.2 Beton Die Druckfes...
Produktmerkmale - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Produktmerkmale - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12566-1 (2016-12)
4.1 Maße 4.1.1 Zulauf, Ablauf und Verbindungsleitungen Die Mindestnennweite des Zu- und Ablaufs richtet sich nach dem Nennvolumen des Behälters: DN 100 ≤ 6 m³; DN 150 > 6 m³. Für Ablaufausführungen siehe Beispiele in Anhang C (informativ).4.1.2 Lüftu...
Bemessungsgrundlagen - Kleinkläranlagen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Bemessungsgrundlagen - Kleinkläranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN 4261-1 (2010-10)
4.1 Bemessungswerte und Schmutzwasserzufluss Kleinkläranlagen sind nach dem Einwohnerwert (EW)3) zu bemessen. Der Einwohnerwert ergibt sich aus der Summe der Einwohnerzahl (EZ)3) und des Einwohnergleichwertes (EGW)3).Bei der Festlegung der Bemessungs...
« Seite 1 von 28 »

Verwandte Suchbegriffe zu "kleinkläranlage"


 
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere