Suchergebnisse

Anforderungen diskontinuierlichen WVZ; Farbe - Vertikale Verkehrszeichen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Anforderungen diskontinuierlichen WVZ; Farbe - Vertikale Verkehrszeichen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 12966 (2019-02)
Ein WVZ kann in der Lage sein, eine oder mehrere der Farben rot, orange, gelb, weiß, grün und blau anzuzeigen, die in diesem Dokument festgelegt sind.Die Farbe muss nach 5.5.3 gemessen werden. Die Farbwertanteile der Farben sind entsprechend dem farb...
Beschreibung - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Beschreibung - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1062-1 (2004-08)
4.1 Beschreibung nach dem Bindemitteltyp Eine Beschreibung nach dem Bindemitteltyp ist von demjenigen Bestandteil des Bindemittels abzuleiten, der für die charakteristischen Eigenschaften des resultierenden Beschichtungssystems maßgebend ist.Der Bind...
Bestimmung der Farbe - Benennung und Beschreibung von Boden- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Bestimmung der Farbe - Benennung und Beschreibung von Boden
Auszug im Originaltext aus DIN EN ISO 14688-1 (2018-05)
Die Farbe eines Bodens sollte mit den Bezeichnungen aus Tabelle 5 beschrieben werden. Nur in wenigen Fällen ist die Beschreibung mit anderen Farben zweckdienlich. Die Farbe eines Bodens kann oft kennzeichnen, aus welchen Materialien er zusammengesetz...
Kennfarben für Heizungsrohrleitungen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Kennfarben für Heizungsrohrleitungen
Ausgabe 1942-12
Diese Norm legt Kennfarben für Heizungsrohrleitungen fest....
Vertikale Verkehrszeichen - Wechselverkehrszeichen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Vertikale Verkehrszeichen - Wechselverkehrszeichen
Ausgabe 2019-02
Diese Norm enthält Festlegungen zu zwei Arten von Wechselverkehrszeichen (WVZ); d. h. zu kontinuierlichen und diskontinuierlichen Wechselverkehrszeichen.Diese Norm behandelt mobile, temporäre und dauerhaft aufgestellte WVZ, die auf Verkehrsflächen, ...
Durchlässigkeit für Wasser - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Durchlässigkeit für Wasser - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1062-1 (2004-08)
Die Durchlässigkeit für Wasser ist nach EN 1062-3 zu bestimmen. ... ANMERKUNG Anhand dieser Eigenschaft lässt sich der Widerstand des Beschichtungssystems gegen das Eindringen von Wasser beurteilen....
Glanz - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Glanz - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1062-1 (2004-08)
Der Glanz ist als Reflektometerwert nach EN ISO 2813 zu bestimmen. ... Falls der bei 60° gemessene Reflektometerwert unter 10 liegt, muss die Messung bei 85° wiederholt werden. Der bei 85° erhaltene Wert bestimmt die Klasse.ANMERKUNG 1 In der Praxis ...
Kennfarben - Heizungsrohre- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Kennfarben - Heizungsrohre
Auszug im Originaltext aus DIN 2404 (1942-12)
Die Farbangaben zur Kennzeichnung der fertigen Rohrleitung gelten als Richtlinien für streichfertige Farben. ... ...
Kohlenstoffdioxid-Durchlässigkeit - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Kohlenstoffdioxid-Durchlässigkeit - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1062-1 (2004-08)
Die Kohlenstoffdioxid-Durchlässigkeit ist nach EN 1062-6 zu bestimmen. ... ...
Korngröße - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Korngröße - Beschichtungsstoffe für mineralische Untergründe außen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1062-1 (2004-08)
Eine Einteilung nach der Korngröße muss auf der Größe der größten Teilchen basieren, die im dispergierten Zustand in ausreichender Menge vorhanden sind, um die Oberflächenstruktur des Beschichtungssystems zu beeinflussen. ... ANMERKUNG Zur Bestimmung...
« Seite 1 von 12 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere