Suchergebnisse

Leistungsverweigerung durch Auftragnehmer- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Leistungsverweigerung durch Auftragnehmer
Baurecht / BGB
Der Auftragnehmer kann von einer Leistungsverweigerung Gebrauch machen, wenn gesetzliche Bestimmungen und andere Regelungen ihn dazu berechtigen, beispielsweise in folgenden Fällen: außergewöhnliche Pflichtverletzungen durch den Auftraggeber : Bedeut...
Leistungsverweigerung bei Bauhandwerkersicherung- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Leistungsverweigerung bei Bauhandwerkersicherung
Baurecht / BGB
Bei der Bauhandwerkersicherung nach § 648a BGB, zuletzt mit dem Forderungssicherungsgesetz (FoSiG) ergänzt und in Kraft seit 01.01.2009, besteht nach Abs. 5 das Recht auf Leistungsverweigerung durch den Auftragnehmer, wenn der Besteller (Auftraggeber...
Rechtsprechung zur Bauhandwerkersicherung- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Rechtsprechung zur Bauhandwerkersicherung
Baurecht / BGB
Die Bauhandwerkersicherung wurde im Werk- und Bauvertragsrecht ab 2018 in § 650f BGB geregelt. Diese Regelung entspricht der vorherigen Fassung in § 648a BGB, wobei lediglich zum Anwendungsbereich in Abs. 6 eine Änderung erfolgte. Der Bauunternehmer ...
Anrufung der vorgesetzten Stelle bei Streit (nach VOB)- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Anrufung der vorgesetzten Stelle bei Streit (nach VOB)
Begriff
Zwischen den Baubeteiligten kann es bei einem Bauvorhaben zu Meinungsverschiedenheiten bzw. Streitigkeiten kommen. Anzustreben wäre zunächst eine außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten. Ist der Auftraggeber für das Bauvorhaben eine „Behörde“ ...
Bauhandwerkersicherung- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Bauhandwerkersicherung
Baurecht / BGB
Die Bauhandwerkersicherung wurde neu im Werk- und Bauvertragsrecht für ab 1. Januar 2018 abgeschlossene Verträge in § 650f BGB geregelt. Diese Vorschrift entspricht im Grunde der vorherigen Fassung in § 648a BGB, eine Änderung erfolgte lediglich im A...
Bedenkenfolgen- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Bedenkenfolgen
Baurecht / BGB
Die Bedenken des Auftragnehmers gegen die vorgesehene Art der Bauausführung, die Güte der vom Auftraggeber gelieferten Stoffe und Bauteile sowie, die Leistungen anderer Unternehmer, können von ihm bei einem VOB-Vertrag mit Bezug auf VO...
Vorteile eines VOB-Vertrags- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Vorteile eines VOB-Vertrags
VOB / ATV / ZTV
Die Einbeziehung der VOB bringt in der Regel für beide Vertragspartner, d.h. zwischen Unternehmen sowie zu juristischen Personen des öffentlichen Rechts, Vorteile. Für das Bauunternehmen als Auftragnehmer sind aus baukaufmännischer Sicht besonders d...
« Seite 1 von 1 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere