Suchergebnisse

Schichtenmauerwerk- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Schichtenmauerwerk
Baukonstruktion
Schichtenmauerwerk ist ein Natursteinmauerwerk und kann in drei Arten unterteilt werden: hammerrechtes, unregelmäßiges und, regelmäßiges Schichtenmauerwerk. Hammerrechtes Schichtenmauerwerk wird aus Werksteinen errichtet, die in den Stoß- und ...
Schichtenmauerwerk, hammerrecht - Naturstein- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Schichtenmauerwerk, hammerrecht - Naturstein
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Die Steine der Sichtfläche erhalten auf mindestens 120 mm Tiefe bearbeitete Lager- und Stoßfugen, die ungefähr rechtwinklig zueinander stehen.Die Schichtdicke darf innerhalb einer Schicht und in den verschiedenen Schichten wechseln, jedoch ist das Ma...
Schichtenmauerwerk, regelmäßig - Naturstein- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Schichtenmauerwerk, regelmäßig - Naturstein
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Es gelten die Festlegungen nach 12.2.5. Darüber hinaus darf innerhalb einer Schicht die Höhe der Steine nicht wechseln; jede Schicht ist rechtwinklig zur Kraftrichtung auszugleichen. Bei Gewölben, Kuppeln und dergleichen müssen die Lagerfugen über di...
Schichtenmauerwerk, unregelmäßig - Naturstein- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Schichtenmauerwerk, unregelmäßig - Naturstein
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Die Steine der Sichtfläche erhalten auf mindestens 150 mm Tiefe bearbeitete Lager- und Stoßfugen, die zueinander und zur Oberfläche rechtwinklig stehen.Die Fugen der Sichtfläche dürfen nicht dicker als 30 mm sein. Die Schichthöhe darf innerhalb einer...
Mauerwerk verfugen- Regionale Preise für Bauleistungen -
- Regionale Preise für Bauleistungen -
Mauerwerk verfugen
z. B. Verfugen Sichtmauerwerk Fugenmörtel MGII 16Schichten/m
Mauerwerk verfugen- STLB-Bau Ausschreibungstext -
- STLB-Bau Ausschreibungstext -
Mauerwerk verfugen
z.B. Verfugen des Sichtmauerwerks, im Läuferverband, mit Fugenmörtel MG II, Farbton zementgrau, 16 Schichten je Meter Mauerwerkshöhe....
Beanspruchung, allgemeines - Natursteinmauerwerk- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Beanspruchung, allgemeines - Natursteinmauerwerk
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Die Druckfestigkeit von Gestein, das für tragende Bauteile verwendet wird, muss mindestens 20 N/mm² betragen. Abweichend davon ist Mauerwerk der Güteklasse N4 aus Gestein mit der Mindestdruckfestigkeit von 5 N/mm² zulässig, wenn die Grundwerte σo na...
Mauerverband - Natursteinmauerwerk- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Mauerverband - Natursteinmauerwerk
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Der Verband bei reinem Natursteinmauerwerk muss im ganzen Querschnitt handwerksgerecht sein, d. h., dass an der Vorder- und Rückfläche nirgends mehr als drei Fugen zusammenstoßen, keine Stoßfuge durch mehr als zwei Schichten durchgeht, auf zwei Läufe...
Pfeiler - Naturwerkstein- Regionale Preise für Bauleistungen -
- Regionale Preise für Bauleistungen -
Pfeiler - Naturwerkstein
z. B. Bruchsteinmauerwerk Pfeiler freistehend L 1 m B 1 m H 2 m Granit
Pfeiler - Naturwerkstein- STLB-Bau Ausschreibungstext -
- STLB-Bau Ausschreibungstext -
Pfeiler - Naturwerkstein
z.B. Natursteinmauerwerk DIN EN 1996 als Bruchsteinmauerwerk, Pfeiler, freistehend, im Freien, rechteckig, Länge '1' m, Breite '1' m, Höhe '2' m, Mauermörtel MG III mit Trasszusatz, Gesteinsart Granit, Sichtflächen spaltrau....
« Seite 1 von 31 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere